Mallorca wird zu neuem Hotspot für Luxus-Yachten

Rund 1000 Luxus-Yachten ab 24 Meter Länge nutzen die Insel als Basishafen

venus

Wenn eine dieser großen Luxus-Yachten im Hafen von Palma vor Anker geht, lockt dies zahlreiche Schiffsliebhaber an die Pier, die das schwimmende Kunstwerk bestaunen. So auch als die “Venus” mit ihren 78 Meter Länge im Juli angelegte, die renommierte Motoryacht des verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs.

Auch wenn nicht jeden Tag, Super-Yachten internationaler Prominenz den Hafen von Palma anlaufen, braucht die Insel sich nicht vor der Côte d‘Azur, der Karibik oder der Golfregion verstecken. Der Hafen von Palma sowie die beiden Nobel-Marinas Puerto Portals und Port Adriano erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei den großen Motoryachten. “Groß” ist dabei ein relativer Begriff. Motoryachten bis zu 30 Meter Länge zählen in der Yachtbranche gemeinhin als “normale” Yachten. Bei einer Kiellänge von 30 bis 60 Meter, spricht man von einer Super-Yacht und ab 60 Meter aufwärts wird von Mega-Yachten gesprochen.

Die derzeit größte Mega-Yacht der Welt übertrifft die magischen 60 Meter gleich um das Dreifache. Die in 2013 gebaute “Azzam” eines saudi-arabischen Prinzen misst unglaubliche 180 Meter. Bislang wurde die “Azzam” in den Gewässern vor Palma de Mallorca noch nicht gesichtet.

AYachtDie Mega-Yacht “A” des russischen Magnaten-Ehepaares Andrey und Aleksandra Melnichenko, kam hingegen schon zweimal, 2011 und 2012, zur Stippvisite nach Mallorca. Das 300-Millionen-Dollar-Schiff misst 119 Meter und wurde im Jahr 2008 von dem Star-Designer Philippe Starck entworfen und in den Howaldtswerken in Deutschland gebaut. Ihre Aufbauten beherbergen ein Loft von 230 Quadratmetern.

Eine weitere Berühmtheit aus einer deutschen Werft (Blohm + Voss) ist die Lady Moura, die seit mehr als 10 Jahren ihren festen Liegeplatz in Palma hat. Das 1990 erbaute und 104,85 Meter lange Schiff des arabischen Geschäftsmannes Nasser ar-Raschid z 1990 galt lange Zeit als die größte Yacht der Welt. Heute belegt sie den Platz 24 in der Liste der Super-Yachten. Etwa 1.000 dieser Super-Yachten, haben in Palma de Mallorca ihren Basishafen. Für Palmas Werft-Industrie ist dies ein wichtiger Wirtschaftszweig und die Wartungs-, Service- und Instandhaltungsarbeiten, haben in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen. Allein in Palma sind rund 350 Unternehmen auf die Bedürfnisse der Yacht-Branche spezialisiert und stellen damit 2.000 bis 3.000 Arbeitsplätze.

Durch den Ausbau der Hafen-Kapazitäten in Palma und beispielsweise Port Adriano wurde in den 15 vergangenen Jahren die Zahl der Liegeplätze und Installationen für große Yachten stark erweitert. Insgesamt hat die Zahl der Yachten in den letzten Jahren um das Drei bis Vierfache zugenommen – Tendenz weiter steigend.

Wohnen mit Blick auf das Meer und einen der schönsten Häfen im Südwesten Mallorcas – Engel & Völkers bietet ein umfangreiches Immobilienangebot an Villen, Apartments oder Penthäusern.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern!

E&V Immobilien Puerto de Andratx – Telefon +34-971 67 47 80

E&V Immobilien Santa Ponsa –  Telefon +34-971 69 90 63

E&V Immobilien Portals – Telefon +34-971 67 68 36

E&V Immobilien Palma Südwest –  Telefon +34-971 22 23 23

 

 


Array
(
)