Mehrere Makler? – Bessere Verkaufschancen?

Viele Eigentümer überlassen die Vermarktung ihrer Immobilie verschiedenen Maklern. Hiervon raten wir dringend ab.

 

Es ist wichtig eine Immobilie optimal am Markt zu platzieren. Versetzen Sie sich doch einmal in die Lage eines potenziellen Suchkunden, der auf der Suche nach einem passenden Eigenheim ist. Meist suchen Kunden auf den gängigen Immobilienportalen. Wie oft erleben Sie es, dass ein Haus von mehreren Maklern angeboten wird? Meist mit kleinen Abweichungen des Preises, der Wohnfläche oder der Grundstücksgröße und oftmals mit den identischen Bildern. Eine solche Herangehensweise eine Immobilie zu vermarkten wirft oft Zweifel bei Interessenten auf. Welches Angebot verfügt über die richtigen Angaben, auf welche Anzeige soll ich mich melden? Das verunsichert den Käufer teilweise so sehr, dass diese Immobilie gar nicht in Frage kommt, obwohl es eventuell das Passende wäre.

 

Um einer solchen Vermarktungsweise aus dem Weg zu gehen, nutzen wir von Engel & Völkers einen Makleralleinauftrag. Hier können Sie als Verkäufer sicher sein, dass unsere Makler für Sie tätig werden und das auch müssen. Der Vertrag läuft meist über eine Zeit von sechs Monaten, in denen der jeweilige Makler für Sie als Auftragnehmer tätig wird. In dieser Zeit ist gewährleistet, dass sämtliche Vermarktungsmöglichkeiten für Ihren Immobilienverkauf genutzt werden, um den perfekten Käufer zu finden.

Mehrere Makler sind bei der optimalen Immobilienvermittlung eher hinderlich, da es oft ein „schlechtes Licht“ auf die Immobilie wirft und vermutliche Interessenten abschreckt.

 

(Artikel geschrieben von: Nathalie Kempf)

Abgelegt unter Unternehmen.


Array
(
)