Neue Konsumentenschutzbestimmungen seit 13.06.2014

Werte Kundinnen, werte Kunden!

 

Die EU hat sich zum Schutze der Konsumenten mal wieder Neues einfallen lassen ….

 

Unseren ersten Erfahrungen nach, wirkt dieses neue Gesetz (wie leider erwartet) eher kontraproduktiv und stiftiftet mehr Verwirrung, Verunsicherung und Ablehnung als die eigentlich von der EU angedachte Beruhigung und Vermittlung eines Sicherheitsgefühls bei IHNEN, den Konsumenten!

 

Daher erlauben wir uns, Sie im Folgenden mit (sofern möglich) möglichst unjuristischen Worten und reduziert auf das Wesentliche über den grundlegenden Sachverhalt aufzuklären.

 

Zur Erklärung:

Vor Einführung dieser neuen gesetzlichen Regelung kam aufgrund Ihrer Anfrage und der an Sie erfolgten Übermittlung unserer Angebotsunterlagen automatisch ein Maklervertrag zustande. Aufgrund der neuen Informationspflichten und der Formvorschriften für die Bereitstellung dieser Informationen, muss Ihnen seit 13.06.2014 der geschlossene Maklervertrag in schriftlicher Form übermittelt werden, bevor wir tätig werden.

 

Insbesondere sind wir gesetzlich verpflichtet, unsere Interessenten wie folgt zu informieren:

 

Hinweis zum Rücktrittsrecht nach § 11 FAGG

Bei Abschluss eines Maklervertrags außerhalb der Geschäftsräume des Immobilienmaklers oder ausschließlich über Fernabsatz gem. §11 FAGG (z. B. Anfragen per E-Mail oder über Immobilienplattformen) besteht für Sie als Konsument ein formfreies Rücktrittsrecht binnen 14 Tagen (anbei wird Ihnen ein Muster-Widerrufsformular zur Verfügung gestellt, das Sie verwenden können, dessen Verwendung jedoch nicht vorgeschrieben ist).

Das bedeutet, dass wir nach Abschluss eines Maklervertrags für Interessenten erst nach Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfrist, bei sonstigem Verlust unseres Provisionsanspruches, für Sie tätig werden können. Wenn Sie unsere Dienstleistung und Informationen gerne schneller nutzen möchten, können Sie dies ausdrücklich verlangen, wobei Sie dabei dieses Rücktrittsrecht unter Umständen verlieren.

 

Hinweis zum eventuellen Verlust des Rücktrittsrechts nach

§§ 10 iVm 18 Abs. 1 Z 1  FAGG

Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch werden wir gerne vor Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfrist für Sie tätig. Kreuzen Sie dafür bitte das entsprechende Kästchen auf Seite 2 des beigefügten Formulars „Maklervertrag“ an. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrem ausdrücklichen Verlangen auf vorzeitiges Tätigwerden bei vollständiger Vertragserfüllung (Namhaftmachung der angefragten Immobilie) das Rücktrittsrecht vom Maklervertrag verlieren.

 

Sie wünschen ein vollständiges Exposee und einen Besichtigungstermin?

Empfohlene Vorgehensweise:

  1. Sie fragen bei uns eine Immobilie per Telefon, E-Mail oder über das Internet an
  2. Sie erhalten von uns per E-Mail den Maklervertrag für Interessenten mit allen rechtlichen Hinweisen
  3. Sie unterschreiben den Maklervertrag, markieren dass Sie ein vorzeitiges Tätigwerden wünschen und senden alles per E-Mail / Fax / Post / persönlich an uns zurück
  4. Sie bekommen die gewünschten Informationen (Exposés, Besichtigungstermin etc.) sofort von uns übermittelt

 

Es entstehen für Sie keine Kosten durch die Unterzeichnung des Maklervertrags oder die Übermittlung der Angebote. Die etwaige Vermittlungsprovision ist wie bisher nur im Falle des Ankaufs oder der Anmietung fällig.

 

Selbstverständlich können Sie gerne jederzeit persönlich in unser Büro kommen, um den Maklervertrag zu unterfertigen. Für etwaige Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel.: +43 732 – 732 032 zur Verfügung.

 

Bitte finden Sie anbei auch alle relevanten Formulare zum Download hinterlegt.

  1. 1. Infoblatt Konsumentenschutz VRUG ab 13.06.2014
  2. 2. Maklervereinbarung mit dem Interessenten
  3. 3. Muster-Widerrufsformular

Array
(
)