Nit de Sant Joan – Sommeranfang in Mallorca am Strand feiern

hoguera-san-juan

Mallorca feiert den Sommeranfang mit den Nit de Sant Joan Feiern in der Nacht des 23. Juni. Die Nit de Sant Joan, auch als Nit de Foc (Nacht des Feuers) oder Nit de les Bruixes (Hexennacht) bekannt, ist eine der eindrucksvollsten mallorquinischen Fiestas und kennzeichnet traditionell den Beginn des Sommers. Seine Ursprünge sind unbekannt, es wird angenommen, von einem heidnischen Fest zu Ehren der Sonnenwende abzustammen – das Fest ist untrennbar verknüpft mit dem Feuer. Die Flammen sollen die Geister abwehren, die sich in dieser Nacht bemerkbar machen.

Traditionell werden in der Nacht von Sant Joan am Strand Lagerfeuer entzündet und die Menschen lassen sich gewöhnlich bereits am frühen Abend an den Stränden auf der ganzen Insel nieder, ausgerüstet mit Kerzen, Essen und Getränken und der Abend wird zu einem riesigen Picknick bei Kerzenschein – ein einmaliges Erlebnis. Um Mitternacht springt jeder ins Meer für ein reinigendes Bad, das angeblich von bösen Geistern befreit. Eine andere Tradition ist es, unschöne Dinge, die sich im Laufe des letzten Jahres ereignet haben, auf ein Stück Papier zu schreiben und es dann ins Feuer zu werfen, und dabei weiße Kleidung zu tragen. Die Strände füllen sich mit zunehmender Dunkelheit zügig mit Menschen, daher empfiehlt es sich früh da sein, um sich ein Stückchen Strand zu sichern.

 

Erleben Sie diese verzaubernde mallorquinische Tradition und lassen Sie sich von dieser Insel inspirieren.

Engel & Völkers Mallorca Southwest bietet ein umfangreiches Immobilien-Portfolio – sprechen Sie uns an und finden Sie Ihre Wunschimmobilie. Wir beraten Sie gern!

 

 

 

 


Array
(
)