Spitzenplatz für Karlsruhe

Im Städteranking 2014 der DekaBank hat Karlsruhe einen fantastischen Platz 2 erreicht. 

wpid-karlsruhe_schildkarlsruhe230x173.jpg

Für das Ranking, das die Dekabank gemeinsam mit der Fachzeitschrift Immobilienmanager initiiert, haben die Researcher 28 Kategorien, darunter die Arbeitslosenquote und die Kaufkraft pro Einwohner, für die insgesamt 39 deutschen Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern untersucht. Diese Kategorien flossen wiederum unterschiedlich gewichtet in sieben übergeordnete Themenbereiche ein. Die rein quantitative Untersuchung bewertet die Städte hinsichtlich ihrer Attraktivität als Immobilienstandorte.
 

Im Ergebnis haben sich drei baden-württembergische Städte unter die Top-5-Standorte platziert:

- Karlsruhe auf Platz 2

- Stuttgart auf Platz 4

- Freiburg auf Platz 5

 

Spitzenreiter ist München.

Für die zweitplatzierte Stadt Karlsruhe wirkt sich die Stärke in allen sieben Themengebieten aus. Die badische Residenzstadt nimmt im Bereich Bildung mit dem zweiten Rang einen Spitzenplatz ein. Den größten Sprung nach oben schafft in diesem Jahr Stuttgart auf Platz 4. Im Vorjahr hatte die Landeshauptstadt noch den elften Rang belegt. Die besonderen Stärken Stuttgarts liegen in den Bereichen Wohlstand, Arbeitsmarkt und Lebensqualität, in denen jeweils nur München eine höhere Punktzahl erreicht.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)