Travel Tuesday: Doha

Travel Tuesday: DohaAn der Südküste des Persischen Golfs liegt die katarische Hauptstadt Doha, deren Antlitz sich im Verlauf der vergangenen 50 Jahre rapide und auf beeindruckende Weise verändert hat. Mittlerweile gilt die Stadt mit ihren Museen von Weltrang, den ultra-modernen Wolkenkratzern und der atemberaubenden Küstenpromenade als internationales Zentrum für Kunst und Kultur. Zudem hat sie den Ruf, eine der sichersten Städte des Nahen Ostens zu sein und ist Wahlheimat unzähliger Auswanderer aus aller Herren Länder – einigen Schätzungen zufolge, leben hier inzwischen sogar sechsmal mehr Ausländer als Einheimische. Das angenehm warme Klima macht Doha gerade bei Wintermuffeln zum beliebten Reiseziel, herrschen hier doch zwischen November und April um die 20 bis 30 Grad. Sollten auch Sie der Stadt am Persischen Golf einen Besuch abstatten wollen, dann nehmen Sie sich unbedingt Zeit für folgende vier Highlights:

Das Museum für Islamische Kunst

Das spektakuläre Gebäude, welches das Museum für Islamische Kunst beherbergt, befindet sich auf einer künstlich angelegten Insel und wurde vom Architekten I. M. Pei entworfen, der auch für die berühmte Glaspyramide des Pariser Louvre verantwortlich zeichnete. Das geometrische Design des Museums für Islamische Kunst ist eine modernistische Neuinterpretation der klassischen islamischen Bauweise. Im Inneren des Museums findet sich die weltweit größte Sammlung islamischer Kunst, mit exquisiten Stücken aus allen Teilen des Nahen Ostens, der Türkei und Zentralasiens. Vor den Toren des imposanten Baus erwartet den Besucher eine  landschaftlich gestaltete Anlage mit einer Allee aus Dattelpalmen, die an das Arabische Meer hinunterführt. Im Park des Museums finden diverse Veranstaltungen statt, angefangen bei Jazz-Konzerten bis hin zu Fitnessstunden, wobei einige Teile des Parks an bestimmten Tagen allein den Frauen vorbehalten sind.

Die Corniche

Über sieben Kilometer schlängelt sich diese atemberaubend schöne Küstenpromenade entlang der Bucht von Doha und bietet einen herrlichen Blick auf die einzigartige Skyline der Stadt. Der elegante, gepflasterte Boulevard führt vom Museum für Islamische Kunst in das Geschäftsviertel West Bay, wo sich einige der höchsten Wolkenkratzer der Welt befinden, allesamt architektonische Meisterwerke. Ein Besuch lohnt sich besonders in den Abendstunden, wenn sich die farbenfroh beleuchtete Skyline bei Sonnenuntergang im stillen Wasser der Bucht spiegelt.

Al Khor

Angesichts moderner Geschäftsgebäude und Anlagen ist es nur schwer vorstellbar, dass Doha noch Mitte des 19. Jahrhunderts nichts weiter als ein kleines Perlenfischerdorf war. Nur 40 Kilometer nördlich der Hauptstadt liegt Al Khor, ein ruhiger und friedlicher Zufluchtsort mit Sandstränden, charmanten alten Wachtürmen und Fischerbooten, die an längst vergangene Zeiten erinnern. Wer einen Tagesausflug hierher plant, der sollte unbedingt auch der nahegelegenen „Purple Island“ – der sogenannten Lila Insel – einen Besuch abstatten, die vom Festland aus über eine Dammstraße zu erreichen ist. Der üppige Mangrovenwald der Insel ist Heimat vieler Eisvögel, Reiher und Ibisse und spendet den Tieren wohltuenden Schatten.

Souq Wakif

Nur unweit der Corniche, auf einem historischen Marktplatz, befindet sich der beliebte Bazar „Souq Wakif“. Vor etwa einhundert Jahren trafen sich hier die Beduinenstämme, um Vieh und Nutztiere zu verkaufen oder gegen Gewürze und Stoffe aus fernen Ländern, wie etwa Indien, einzutauschen. Der alte Markt gleicht einem Labyrinth aus Ständen und schmalen Durchgängen, wo es Gewürze, Parfüms und Kleider gibt und in zahlreichen Cafés aromatische Speisen und frischer Kaffee angeboten werden; noch heute gilt er als einer der wichtigsten Treffpunkte der Stadt.

Dank seiner boomenden Wirtschaft zählt Katar zu den reichsten Ländern der Welt. Gerade deshalb lohnt sich für Immobilieninvestoren auf der Suche nach neuen Anlageobjekten ein Besuch in Doha. Möchten Sie mehr über das Potenzial des florierenden Immobilienmarktes der Stadt erfahren? Dann besuchen Sie unseren Engel & Völkers Shop vor Ort oder unsere Webseite. 

Abgelegt unter E&V Weltweit | Unternehmen.


Array
(
)