Travel Tuesday: Traditionelle Weihnachtsmärkte

Travel Tuesday: Traditionelle WeihnachtsmärkteViele der Bräuche, die in großen Teilen der westlichen Welt aus dem Weihnachtsrepertoire nicht mehr wegzudenken sind, stammen ursprünglich aus Deutschland – der Heimat der traditionellen Christkindlesmärkte, mit ihren hohen Tannen, funkelnden Lichtern und dem unverwechselbaren Duft von frischem Glühwein. Inzwischen sind solche Märkte in vielen Städten, von Birmingham bis nach Barcelona, zu finden, doch nichts geht über das typisch deutsche Original. In Deutschland, Österreich und der Schweiz finden alljährlich zauberhafte historische Märkte statt und die drei schönsten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Nürnberg

Die mittelalterliche Stadt bezeichnet sich selbst als „Weihnachtsstadt Nummer 1“ und wenngleich auch Straßburg, Lappland und der Nordpol um diesen heißbegehrten Titel buhlen, so hat ihn sich Nürnberg doch mehr als verdient. Über zwei Millionen Menschen besuchen Jahr für Jahr den städtischen Christkindlesmarkt, wo an rund 200 Ständen würzige Lebkuchen, gebrannte Mandeln, Früchtebrot und die berühmten „Nürnberger Zwetschgenmännle“ – drollige Figuren aus Dörrzwetschgen, die etwa Milchmädchen, Musiker oder Geistliche darstellen – angeboten werden.

Namensgeber des Marktes ist  das Christkind, ein Engel, der den Kindern zu Weihnachten die Geschenke bringt. Alle zwei Jahre wird eine junge Frau auserkoren, die in die Rolle des Christkinds schlüpft und als internationale Weihnachtsbotschafterin fungiert. Zur Eröffnung des Marktes heißt das Christkind die Besucher traditionell willkommen und fordert sie auf, ihr inneres Kind wieder zu entdecken. Noch mehr kindliche Freude bietet die Kinderweihnacht, eine Weihnachtsstadt, die direkt hinter dem Hauptmarkt aufgebaut ist und mit einem kleinen Riesenrad, einer Eisenbahn und einem prächtigen Dampfkarussell lockt.

Basel

In dieser Schweizer Stadt herrscht so viel weihnachtliche Vorfreude, dass es hier nicht nur einen, sondern gleich zwei Weihnachtsmärkte gibt: Einen davon finden Sie im Herzen der Altstadt, am Barfüsserplatz, den anderen neben der Kathedrale am Münsterplatz, nur fünf Gehminuten vom Rhein entfernt. Zudem hat Basel die längste Weihnachtsstraße Europas vorzuweisen, die von hell erleuchteten Kiefern gesäumt wird. Beide Märkte öffnen am 27. November ihre Tore, wenn der Regierungspräsident am Münsterplatz die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen lässt. Für die musikalische Untermalung der Eröffnungsfeier sorgen das Hornensemble der Musik Akademie Basel und der Chor des Theater Basel. Im Anschluss an den offiziellen Teil dürfen sich die Besucher an Bratwurst und anderen Leckereien gütlich tun und die 180 Stände und Buden erkunden, die neben handgeschnitzten Deko-Artikeln auch Christbaumkugeln aus Glas, traditionelles Spielzeug und kunsthandwerkliche Erzeugnisse anbieten.

Wien

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn zählt dank seiner imposanten Kulisse, die einst kaiserliche Residenz war, zu den schönsten Märkten der Welt. Ein Besuch auf leeren Magen ist hier mehr als empfehlenswert, denn an jeder Ecke werden heiße Maronen, Raclette oder frisch gebackene Vanillekipferl angeboten. Viele der ausstellenden Händler fertigen die angebotenen Ornamente und Geschenke von Hand an, sodass Sie Ihre Lieben mit absolut einzigartigen Souvenirs überraschen können.

Sobald Sie Schönbrunn ausgiebig erforscht haben, empfehlen wir, dem Klang von Weihnachtsliedern bis hin zum Rathaus zu folgen, wo weitere 150 Marktstände mit mundgeblasenem Glas, hausgemachtem Honig und vielem mehr aufwarten. Während eine sorgfältig choreografierte Lichtshow die Fassade illuminiert, finden im Inneren des Wiener Rathauses diverse Weihnachts-Workshops für Kinder statt. Hier lernen die Kleinen, einige der auf dem Markt erhältlichen Köstlichkeiten und Geschenkartikel in Eigenregie zuzubereiten und zu basteln.

Natürlich sind solch bezaubernde Städte wie Wien, Basel oder Nürnberg nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert. Dank solider Konjunkturzahlen und facettenreicher Kulturszene sind sie auch ideale Standorte für ein Immobilien-Investment. Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Engel & Völkers Shop vor Ort oder auf der E&V Webseite


Array
(
)