Unsere 10 Tipps für Ihren Umzug

Unsere 10 Tipps für Ihren UmzugWir haben für Sie einen kleinen Umzugsratgeber zusammengestellt, damit Sie sich bereits vor Ihrem Umzug bestens gerüstet auf das bevorstehende Ereignis vorbereiten können.  Sinnvoll ist das Anlegen einer To-Do-Liste, damit Sie nichts Wichtiges vergessen. Haken Sie ab, was bereits erledigt ist – so behalten Sie den Überblick!

1.    Legen Sie einen Ordner an, in dem wichtige Dokumente, Adressen und Telefonnummern griffbereit sind.

2.    Lassen Sie sich rechtzeitig Angebote von einer Möbelspedition bzw. einem Umzugsunternehmen zukommen, so können Sie genau abwägen, welchen Anbieter Sie wählen. Sollten Sie Freunde um Unterstützung bitten, dann fragen Sie rechtzeitig nach, wer Ihnen helfen könnte. Bedenken Sie hier jedoch immer, dass ein Umzug anstrengend und zeitraubend ist – mitunter möchte man seine Freunde nicht damit belasten.

3.    Legen Sie auch ein Umzugsprotokoll für die Spedition an, falls es zu Schäden während des Umzugs kommen sollte.

4.    Beantragen Sie rechtzeitig die Strom- und Warmwasserversorgung für Ihr neues Heim. Ebenso ratsam ist es, vorab den Telefon- und Internetanbieter zu kontaktieren, damit man im neuen Zuhause schnell wieder erreichbar ist.

5.    Entrümpeln Sie! Ein bevorstehender Umzug ist die beste Gelegenheit, endlich Platz zu schaffen. Befreien Sie sich von ungenutzten Möbeln, nicht getragenen Kleidungsstücken und verschaffen Sie sich Platz in Ihrem Keller und auf Ihrem Dachboden. Je weniger Sie mitnehmen müssen, desto einfacher gestaltet sich der Umzug.

6.    Einpacken will gut organisiert sein. Umzugskisten sind ein absolutes Muss. Organisieren Sie sich große Umzugskisten sowie spezielle Bücherkisten, falls Sie einige Bücher transportieren müssen. Hierbei gilt: Nicht zu voll und zu schwer packen. Es ist besser, mehrere leichte als wenige schwere Kisten zu tragen.

7.    Denken Sie daran, das Be- und Entladen des Möbelwagens in Ihrer Nachbarschaft zu planen. Eventuell beantragen Sie hier eine Halteverbotszone für die Zeit des Umzugs.

8.    Vergessen Sie nicht, den Zählerstand für Wasser, Strom oder Gas vorab zu notieren.

9.    Sinnvoll ist ein Plan für die neue Wohnung oder das neue Haus, so dass die Umzugshelfer wissen, wo welche Möbel platziert werden sollen.

10.    Wenn Sie kleine Kinder haben, ein Familienmitglied pflegen oder Haustiere besitzen, dann klären Sie, wer sich während des Umzugs um sie kümmert.

Abgelegt unter E&V Weltweit.


Array
(
)