Werdegang eines Immobilienberaters – Teil 2

Galgen2_mittel_fbIm ersten Teil dieses Leitfadens für aufstrebende Immobilienberater haben wir uns damit beschäftigt, was frischgebackene Makler beim Aufbau ihres eigenen Immobilienbüros unbedingt beachten sollten. In diesem zweiten und letzten Teil möchten wir Ihnen zusätzliche Tipps zu Kalkulation und Handhabung Ihres Marketingbudgets geben, damit Sie mit Ihrem Unternehmen durchstarten und erste Kunden gewinnen können.

Die bereits in Teil 1 in Zusammenhang mit der Budgetierung erwähnte „Trichterlogik“ kommt auch hierbei zum Einsatz, muss doch eine gewisse Summe zu Marketingzwecken bereitgestellt werden, um für Ihr Immobilienbüro die Werbetrommel zu rühren und so Auftraggeber anzuziehen. Doch geben Sie Ihr Geld mit Bedacht aus: permanente Imagewerbung in diversen Printmedien ist kostspielig und Ergebnisse lassen meist recht lange auf sich warten, weswegen diese Marketingstrategie für die Existenzgründung eines Jungmaklers nicht gerade ideal ist. Eine durchaus sinnvolle Investition wäre hingegen eine gut gestaltete Webseite, denn der Kostenaufwand hierfür hält sich in Grenzen, während das potenzielle Geschäftsaufkommen, das durch sie generiert wird, sehr hoch ist. Treten Sie auch in den sozialen Medien karriereorientiert auf, sodass jeder, der Ihr Profil betrachtet, einen positiven Eindruck von Ihnen und Ihrem Unternehmen bekommt.

Außerdem sollten Sie eine Maklergesellschaft wählen, mit der Sie als lizensierter Partner zusammenarbeiten. Doch Vorsicht: unterschiedliche Maklergesellschaften bieten unterschiedliche Dienstleistungen an und die anfallenden Gebühren können massiv schwanken. Die scheinbar profitabelste Provisionsaufteilung hat nicht zwingend die Maximierung Ihrer persönlichen Einnahmen zur Folge – und so kann es gut sein, dass die Zusammenarbeit mit einer Gesellschaft, die ihren Partnern ein ausgezeichnetes Support-System zu bieten hat, vergleichsweise sehr viel rentabler ist. Um hier die richtige Entscheidung zu treffen, sollten Sie die zur Wahl stehenden Gesellschaften hinsichtlich ihrer Kosten und ihres Nutzens tabellarisch miteinander vergleichen und dabei auch die verschiedenen Vergütungssysteme nicht außer Acht lassen.

Wer in der Immobilienbranche voran kommen möchte, der muss seinen Einflussbereich erweitern. Nutzen Sie die gute alte Mundpropaganda und erzählen Sie Freunden, Verwandten und Bekannten von Ihrem neugegründeten Unternehmen. Erstellen Sie eine Liste aller Ihnen bekannten Personen, um so eine erste Kontaktdatenbank zu haben, und informieren Sie Ihren engsten Familien- und Freundeskreis in Emails und Telefonaten über den neuesten Stand der Dinge. Sobald all Ihre Kontakte von Ihrer neuen Tätigkeit als Immobilienberater wissen, ist es an der Zeit, einen Plan für regelmäßige Updates auszuarbeiten und anschließend Ihren Einflussbereich durch Gemeindearbeit oder Gespräche mit Menschen, denen Sie im Laufe Ihres Arbeitstages begegnen, zu vergrößern.

Sobald Sie die ersten Kunden gewonnen und die ersten Schritte auf dem Weg zur erfolgreichen Maklerkarriere getan haben, sollten Sie sich mit dem Thema „Nischenmarketing“ auseinandersetzen. Nutzen Sie regionale Statistiken, um eine Kundenzielgruppe zu finden, oder konzentrieren Sie sich auf einen bestimmten Objekttyp, um das Beste aus der hohen Nachfrage zu machen. Stellen Sie regelmäßig Updates zu erfolgreichen Immobilienverkäufen ins Netz, oder veröffentlichen Sie Ihre professionelle Einschätzung zukünftiger Immobilientrends in Ihrer Gegend im Internet, damit Sie von jedem Besucher Ihrer Webseite, Ihres Blogs oder Social Media-Profils als zuverlässiger und sachkundiger Experte auf Ihrem Gebiet wahrgenommen werden, an den man sich auf der Suche nach einem neuen Heim vertrauensvoll wenden kann.

Als einer der international führenden Spezialisten, was den Verkauf und die Vermietung von Immobilien der Spitzenklasse angeht, mit Shops in 38 Ländern und mehr als 4.500 Mitarbeitern, wissen wir ganz genau, was einen erfolgreichen Immobilienberater ausmacht. Möchten Sie von unserem intensiven Trainingsprogramm und herausragenden Branchenwissen profitieren? Dann besuchen sie ganz einfach die Webseite der E&V Academy.

Abgelegt unter Akademie | Company | Unternehmen.


Array
(
)