Wissenswertes über die Insel Sylt

Strandkörbe-W-landFamilienbad

Die Generalversammlung des Nordseebäderverbandes am Ende des Jahres  1901 sah die „Einführung von Familienstrandbädern“ an den Nordseeküsten als Notwendigkeit. Bis zu diesem Zeitpunkt war es an den Stränden der Nordsee nicht erlaubt als gesamte Familie baden zu gehen, hier galt die Geschlechtertrennung an den Strandabschnitten.

So wurde in der Badesaison 1902 das erste Mal die Geschlechtertrennung am Westerländer Strand aufgehoben so dass die Familien erstmals zusammen in die Brandung springen konnten. Es gab allerdings die strenge Vorschrift der Badekleidung: Alle Badenden, egal ob Kinder, Mann oder Frau mussten „vollständige“ Badeanzüge tragen. Diese Anzüge mussten hoch geschlossen sein und eine dunkle Farbe haben bzw. durften nicht durchsichtig sein. Das Mitbringen von Fotoapparaten war strengstens untersagt.

Wer sich an diese Regeln hielt, hatte ab dieser Saison ein herrliches und unbeschwertes Badevergnügen!

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)