Wissenswertes über die Insel Sylt

Rüm-Haart,-Klaar-Kiming-264x200Die friesische Sprache “Sölring”

„Rüm Haart, Klar Kiming“  Der friesische Wahlspruch und Leitspruch der Söl´ring Foriining e. V.* betont das weite Herz und den klaren Horizont.

Die Friesische Sprache gehört zum Nordseegermanischen und ist eine eigenständige Sprache. Sie gliedert sich in drei Zweige:

-Westfriesisch, welches in der Provinz Friesland in Holland gesprochen wird.

-Ostfriesisch wird fast nur noch im Saterland, oldenburgischer Landkreis Cloppenburg gesprochen.

-Nordfriesisch sprechen noch einige Personen in Nordfriesland, Schleswig-Holstein und auf der Insel Helgoland. Nordfriesisch unterscheidet sich zudem noch in Inselnordfriesisch und Festlandnordfriesisch, wo die einzelnen Gemeinden oder Inseln noch häufig zusätzlich einen eigenen Dialekt besitzen.

Der Sylter Dialekt  gehört zum Inselnordfriesischen und nennt sich “Sölring“.  Er wird seit der friesischen Besiedlung im                  7./8. Jahrhundert gesprochen. Das Altfriesische ähnelte sehr dem Altenglischen, was sich auch heute noch in vielen Wörtern zeigt:

Englisch Friesisch Deutsch
yet jit noch
key Kai Schlüssel
sleeve Sliiv Ärmel
sleep sliip schlafen
way Wai Weg
day Dai Tag

 

Sölring wurde aber auch stark von der dänischen Sprache beeinflusst:

Dänisch           Friesisch           Deutsch
ild Jöl Feuer
ikke ek nicht
bygge bech bauen
ost Aast Käse
dreng Dreeng Junge
farvel! Faarwel! Auf Wiedersehen!

 

Das Sylter-Friesisch, durch den sehr eigenen Dialekt, ist für andere Nordfriesen am schwersten zu verstehen, vor allem für die Friesen auf dem Festland. Der Dialekt auf Sylt  unterscheidet sich in etwa so stark von dem Dialekt auf Föhr und Amrum, wie das Dänische vom Schwedischen.

Heute sprechen nur noch ca. 700 Menschen auf Sylt die heimische Sprache „Sölring“, und dabei sind es meist Personen aus der älteren Generation. Das kommt daher, dass viele Kinder die Sprache nicht von ihren Eltern gelehrt bekamen, da diese keinen Nutzen für den schulischen oder den beruflichen Erfolg sahen.

Heute setzt sich die Söl´ring Foriining e. V. * dafür ein, dass Sölring unter anderem in Kindergärten und Schulen wieder gefördert und unterrichtet wird. Für Erwachsene werden ebenfalls Sprachkurse angeboten oder Theaterspiele auf „Sölring“ eingeübt und vorgetragen. Zusätzlich zur friesischen Sprache setzt sich Söl´ring Foriining auch dafür ein, dass die Trachten und Volkstänze der Sylter nicht vergessen werden.

 

*Söl`ring Foriining e. V. ist ein Sylter Verein, der sich für „die Erhaltung und den Schutz von Küste, Brauchtum, Landschaft und Denkmälern auf der Insel Sylt“ einsetzt. Der Verein wurde 1905 in Keitum gegründet und ist heute mit ca. 1400 Mitgliedern der größte lokale Heimatverein in Schleswig-Holstein.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)