Zeit der Ruhe am Darßer Ort

Darßer Ort, so wird die nördlichste Landzunge der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst bezeichnet. Hier erlebt der von der Hektik des Alltags Getriebenen etwas ganz Besonderes: Ruhe.

Der Weststrand empfängt den Besucher mit Natur pur: Wind, das damit verbundene Rauschen der Wellen und die fast menschenleere Weite der urigen Landschaft. Dieses schöne Fleckchen Erde erreicht man immer durch den Darßer Urwald auf dreierlei Wegen: zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einer Pferdekutsche. Am Leuchtturm angekommen lockt das Natureum, ein kleines aber feines Museum, welches vom Deutschen Meeresmuseum Stralsund seit 1991 hier betrieben wird. Interessante Informationen über die Entstehung der Landschaft und aus der hiesigen Pflanzen-und Tierwelt, sowie außergewöhnliche Strandfunde warten hier auf den Besucher.

Das  35m hohe Seezeichen, erbaut 1848, gibt einen herrlichen Blick auf die von der Natur geformten Umgebung frei: Strand, Meer und angrenzender Küstenwald. Wurde alles ausgibig erkundet empfängt ein kleines, rustikales Cafè den Museumsbesucher zu einer Stärkung, bevor es wieder zurück geht – in den gewohnten Alltagstrott.

Und möchten Sie stolzer Besitzer einer schönen Immobilie auf diesem atemberaubenden Landstrich sein, finden Sie hier unser aktuelles Immobilienangebot.

 

Ihr Engel & Völkers Team Wustrow

Abgelegt unter Immobilien.


Array
(
)