Aktuelle Einrichtungstrends für Yachten

Aktuelle Einrichtungstrends für YachtenBei der Gestaltung des Interieurs einer Yacht gelten im Großen und Ganzen die gleichen Regeln wie bei jedem anderen Designprojekt: die Ästhetik des Endergebnisses muss Stil und Interessen des Eigentümers wiederspiegeln, die einzelnen Bestandteile der Einrichtung sollten ineinander greifen und eine geschlossene Einheit bilden, während es gilt, Form und Funktion in Einklang zu bringen. Zwar sind bei der Einrichtung eines Bootes womöglich mehr praktische Aspekte zu bedenken, als in einer Immobilie zu Land, und auch das Platzangebot fällt an Bord eines Schiffes deutlich kleiner aus, doch mit ein wenig Phantasie und einem innovativen Konzept lassen sich Ihre Wünsche in die Tat umsetzen. Dank der neuesten Trends, die sich durch Einfallsreichtum und intelligentes Design auszeichnen, ist es nun leichter denn je, die Yacht Ihrer Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Wandelbares Interieur

Selbst auf Superyachten ist Platz oft Mangelware, und ähnlich wie in vielen modernen Häusern und Wohnungen gelten Zimmer, die nur einen bestimmten Zweck erfüllen, als Auslaufmodelle. Stattdessen verfügen die gefragtesten Yachten über multifunktionale Räume, die sich auf Knopfdruck verwandeln lassen. Mit Hilfe der Indoor/Outdoor-Konzepte führender Unternehmen wie Feadship und VSY werden dank beweglicher Glaspaneele aus Außendecks überdachte, klimatisierte Lounges mit Freiluft-Flair. Die Hersteller haben verstanden, dass ihre Kunden bevorzugt unter freiem Himmel speisen und holzgetäfelte Esszimmer deshalb mehr oder weniger passé sind. Aus diesem Grund bieten sie mittlerweile Lösungen an, die es Ihnen erlauben, Ihr Abendessen geschützt vor Wind und Wetter einzunehmen und dabei einen herrlichen Sonnenuntergang zu genießen.

Intelligente Beleuchtung

Zwar bedarf es nur eines geringen Aufwandes, um die natürlichen Lichtverhältnisse an Deck zu maximieren, doch unter Deck gestaltet es sich deutlich schwieriger, offene und luftige Räume zu schaffen. Große Klarglasflächen lassen die Grenzen zwischen Innen und Außen verschwimmen, während Spotleisten eine schicke und moderne Möglichkeit sind, auch kleine Räumlichkeiten hell und freundlich wirken zu lassen. Das runde Design der Strahler erinnert zudem an die Form von traditionellen Bullaugen, was ganz hervorragend in den nautischen Kontext passt. An der Bordwand des Schiffes können unter Wasser LEDs angebracht werden, die nach Sonnenuntergang für farbenfrohe Lichteffekte sorgen. Um die Farben des Meeres zu verstärken, sollten Sie sich für Töne wie Aquamarin oder Königsblau entscheiden. Weißes oder grünes Licht lässt Ihre Yacht scheinbar im Dunkeln leuchten.

In Sachen Nachhaltigkeit voll auf Kurs

Die Umweltverträglichkeit spielt eine immer wichtigere Rolle und so müssen auch die Schiffsbauer mit zunehmend innovativen Konzepten aufwarten, um die ökologische Glaubwürdigkeit ihrer Produkte zu steigern. Bisher wurden Motorboote ausschließlich mit Diesel betrieben, doch auf modernen Yachten kommen nun vermehrt Solarpaneele, organische Brennstoffe und Elektroenergie zum Einsatz, um die unterschiedlichen Gerätschaften an Bord, angefangen beim Motor bis hin zur Klimaanlage, zu betreiben. Das hat den Vorteil einer verbesserten CO2-Bilanz. Zudem laufen Elektromotoren deutlich leiser als dieselbetriebene Maschinen, sodass die Passagiere dem sachten Plätschern der Wellen lauschen können, das nun nicht mehr vom Röhren der Motoren übertönt wird. Was die Inneneinrichtung von Yachten angeht, befinden sich Kunsthölzer, die von echtem Teak oder Mahagoni mit bloßem Auge kaum mehr zu unterscheiden sind, auf dem Vormarsch und auch Bambus erfreut sich als natürlicher, nachhaltiger Werkstoff wachsender Beliebtheit.

Nützliche Technologie

Jedes Jahr kommen in den Bereichen „Smart Home“-Technologie und Unterhaltungstechnik neue, ausgeklügelte Produkte auf den Markt. Doch davon profitieren nicht nur Immobilienbesitzer, auch die Eigentümer von Yachten möchten im Hinblick auf ihre Entertainment-Systeme keine Kompromisse eingehen. Kinoräume an Bord sind schon lange keine Seltenheit mehr, während Fitnessgeräte in der Regel auf Bildschirme ausgerichtet werden, damit die Passagiere während des Trainings das Unterhaltungsprogramm genießen können. Um im Falle technischer Probleme nicht einen Hafen ansteuern und nach einem geeigneten Spezialisten suchen zu müssen, empfiehlt es sich jedoch ein entsprechend ausgebildetes Crewmitglied einzustellen, das solche Mängel jederzeit an Bord beheben kann.

Möchten Sie eine Yacht erwerben oder chartern? Dann wenden Sie sich an Engel & Völkers. Unsere erfahrenen Berater unterstützen Sie gerne bei der Zusammenstellung und Einrichtung Ihres Traumbootes. 

Aktuelle Einrichtungstrends für Yachten

Aktuelle Einrichtungstrends für Yachten

Aktuelle Einrichtungstrends für Yachten

Abgelegt unter Interiors | Interiors.


Array
(
)