apm – Architecture Passionately Managed

santa ponca-8_blog

Malte Frank Geschäftsführer von apm im Interview

Malte Frank hat sich schon immer auf Mallorca Zuhause gefühlt, denn bereits in seiner Jugend verbrachte er hier viele glückliche Sommer mit seiner Familie. Damals konnte er noch nicht wissen, dass er hier einmal Häuser entwerfen und bauen würde. Gemeinsam mit seinem Partner Andreas Heider gründete Malte apm, Architecture Passionately Managed, welche heute eine der renommiertesten und erfolgreichsten Immobilien-Entwickler auf Mallorca ist.  Seit 2009 entwerfen, bauen oder renovieren die Beiden mit ihrem internationalen Architektenteam erfolgreich erstklassige Immobilien auf der Insel.

E&V: Zunächst– was führte Sie nach Mallorca?

Malte Frank (lacht): Mir kommt es so vor, als wäre ich nie von hier fortgegangen. Ich kam nach Mallorca, da dies für mich einer der schönsten Orte zum Leben ist. Es gibt nicht viele Plätze, die das bieten können, was Mallorca so besonders macht: Mediterranes Klima, Landschaft, Sicherheit und Infrastruktur. 

E&V: Wie ist Ihr Unternehmen entstanden?

MF: apm entstand durch unsere persönliche Leidenschaft für schöne Anwesen. Mein Partner Andreas hatte gerade ein Projekt fertiggestellt, das sehr viel Interesse bei Käufern und möglichen Kunden weckte. Wir erkannten das Potential und sahen uns in der Lage, die große Nachfrage stillen zu können. Unsere Stärke ist unser Gefühl für moderne und individuelle Wohnträume mit mediterranem Charme. Dabei setzen wir auf neuste Technologien und erstklassige Materialien. Wir schaffen so allerhöchsten Wohnkomfort in einem einladenden, wohnlichen Ambiente. Es mag vielleicht kitschig klingen, aber wir erfüllen unseren Kunden den Traum vom perfekten Wohnen auf den Balearen. In unserem Geschäft spielen Emotionen eine große Rolle, daher arbeiten wir sehr eng mit unseren Kunden zusammen und widmen uns immer nur einer begrenzten Anzahl von Projekten. Wir kümmern uns persönlich um die Projekte und während der Konstruktionsphase sind wir täglich vor Ort. 

Picasso_blog_2_900400E&V: Wo finden wir Ihre Projekte?

MF: Wir haben uns auf das Premiumsegment im Südwesten von Mallorca spezialisiert, sprich Port Andratx und Umgebung, Santa Ponsa, Portals, Bendinat, Costa D’en Blanes und Son Vida. Und innerhalb dieser Regionen fokussieren wir uns auf die Crème de la Crème.

E&V: Wie arbeiten Sie?

MF: Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, haben wir viele internationale Kunden, darunter hauptsächlich Deutsche, Schweizer und Briten. Zum einen haben wir Eigentümer, die uns bitten, Ihre Immobilie zu renovieren. Zum anderen investieren wir auch selbst in Grundstücke und Häuser – wir planen diese bis ins letzte Detail, realisieren das komplette Bauvorhaben und suchen danach den richtigen Käufer.

E&V: Erzählen Sie uns von Ihrem Team – auf Fotos scheint es groß zu sein.

MF (lacht): Ja, tatsächlich! Ich staune selber immer wieder, wenn ich sehe, wie groß unser Team mittlerweile ist. Mir gefällt unsere internationale Struktur – klar, es gibt einen starken deutschen Einfluss, aber vor allem in den technischen Bereichen haben wir Leute aus Mallorca, vom spanischen Festland, aus Argentinien und Europa. Wahrscheinlich sagt das jeder Chef über sein Team – aber ich bin wirklich stolz auf unsers, auf unseren Teamgeist und das gute Arbeitsklima.

E&V: Und wie schaut es mit den Kundenbeziehungen aus?

MF: Unsere Kunden erleben besondere Momente in den Häusern, die wir individuell für sie geplant und gebaut haben, das erfüllt mich mit Stolz. Uns liegt viel an engen und langandauernden Beziehungen zu unseren Kunden.  

 

Tresolivos_blog_2_collageE&V: Sie sagen also nicht einfach “adios”, wenn das Haus einmal fertig ist?

MF: Aus Erfahrung wissen wir, dass die Besitzer immer wieder neue Ideen haben, die wir dann gerne für Sie umsetzen.

E&V: Wie schaut die Zukunft des Immobilienmarktes auf Mallorca aus?

MF: Das Schöne an unserer Branche ist, dass wir in Europa sind. Damit will ich sagen, dass dieser Bereich von einer Vielzahl einzelner Märkte geprägt ist. Das Wachstum auf Mallorca ist nicht so stark wie es vor ein paar Jahren war, als sich der Wert eines Grundstückes innerhalb ein paar Jahren nach dem Kauf verdoppelte. Ich bin mir jedoch sicher, dass Mallorcas Immobilienmarkt sehr stabil ist, da Leute aus aller Welt hierher kommen. In der Vergangenheit hatten wir einige Jahre, in denen sehr viele Briten und dann Deutsche kamen, mittlerweile kommen nun auch Schweizer Investoren. Wir haben zudem Kunden aus Österreich, Skandinavien und Russland. Dieser bunte Mix macht die Insel sehr attraktiv.

E&V: Was sind die aktuellen Immobilientrends auf Mallorca?

MF: Stilistisch gesehen wird die Verwendung von Naturstein immer typisch für die Insel bleiben. Momentan gibt es einen starken Trend zu modernen Gebäuden, aber das wird sich mit der Zeit auch wieder ändern. Wir legen Wert darauf, vor allem natürliche Elemente zu verwenden. Auf Mallorca heimisch sind Olivenbäume, Palmen und die natürlich gehämmerten Steinwände und –Böden. Diese Elemente und warme Farbtöne sind typisch für uns. Haben wir beispielsweise auch einen Kunden, der alles weiß und silber haben möchte, dann erfüllen wir ihm diese Wünsche natürlich gerne. Wir achten immer darauf, dass das Haus mit seiner Umgebung harmoniert.

info@apm-mallorca.com, www.apm-mallorca.com DSC_0070_featured image

Wir wir Ihr Interesse für apm-Immobilien geweckt? Dann schauen Sie doch in einem unserer E&V Shops im Südwesten Mallorcas vorbei oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern zu allen Fragen rund um Ihren Immobilienwunsch auf Mallorca.

Shop Palma South West: +34-971-22 23 23, Shop Portals: +34-971-67 68 36, Shop Santa Ponsa: +34-971-69 90 63, Shop Puerto Andratx: +34-971-67 47 80.

#APM #ArchitecturePassionatelyManaged #WohnträumeMallorca #EngelVölkers #VillaMallorca #BauenMallorca

 

In unserem aktuellen Angebot:

 

PenyesRotges  Alcoraia Villa S29APM Avenida del Golf


Array
(
)