Arabisches Flair für Ihr Zuhause

Arabic-inspired décor for your homeIn arabischen Ländern wird traditionell mit stilisierten Formen und elegant drapierten Stoffen gearbeitet, um Räume großzügig und doch gemütlich wirken zu lassen. Dabei kommen überwiegend warme Farben zum Einsatz. Die Zirkulation kühler Luft spielt bei alldem ebenfalls eine große Rolle. Lassen auch Sie sich vom innovativen Lichtdesign und den kräftigen Farbtönen dieses Einrichtungsstils inspirieren und holen Sie sich mit Hilfe unseres kleinen Ratgebers den Zauber tausendundeiner Nacht in die eigenen vier Wände. Denn arabisches Dekor kommt nicht nur in mediterranen Landstrichen und Wüstennähe schön zur Geltung, sondern kann auch in urbanen Objekten durch seine bohemehafte Ausstrahlung äußerst apart wirken.

Farbpalette

Angelehnt an die Landschaften Nordafrikas kommen hier überwiegend warme und neutrale Nuancen wie Rot, Beige und Ocker zum Einsatz. Um ein echtes Statement zu setzen, können Sie diese Töne mit einer kräftigen Akzentfarbe kombinieren, die sich jedoch auf keinen Fall mit der übrigen Palette beißen sollte. Wer graphische Drucke bevorzugt, dem seien geometrische Muster oder komplexe, an Wandteppiche erinnernde Designs empfohlen.

Wünschen Sie sich eine drastischere Veränderung für Ihr Zuhause? Dann beflügelt vielleicht die himmelblaue Stadt Chefchaouen in Marokko Ihre Fantasie, deren Häuser in Weiß und unterschiedlichen Türkis- und Blautönen erstrahlen. Dieses Farbspektrum ist hervorragend geeignet, um selbst in den hektischsten Räumen Ihres Hauses Ruhe einkehren zu lassen.

Licht

Zentrales Thema der arabischen Architektur ist es, Schatten und Sonnenlicht jeweils bestmöglich auszunutzen und eine gelungene Mischung aus natürlichem Licht und sanfter künstlicher Beleuchtung zu schaffen. Gardinen, Vorhänge und Holzgitter schützen vor zu starker Sonneneinstrahlung, während Lampen auf verschiedenen Höhen an kurzen Wintertagen für gemütliches Ambiente sorgen. Große Bodenlaternen in glänzendem Silber, Messing oder Kupfer passen auch in ein ansonsten minimalistisch gehaltenes Interieur. Kunstvolle marokkanische Lampen hingegen kreieren faszinierende Licht- und Schattenspiele auf Boden und Wänden.

Möbel

Traditionelle arabische Holzmöbel sind oftmals mit kunstvollen, geometrischen Schnitzereien verziert und mit Mosaiken in Form von Blumen, Ranken oder Tieren intarsiert. Ein für Einlegearbeiten besonders beliebtes Material ist Perlmutt. Gerade im Zusammenspiel mit dem dunklen Walnussholz, das bei der Herstellung von Truhen, Stühlen und Kommoden überwiegend zum Einsatz kommt, kann der helle Schimmer der Muschelschale seinen ganzen Zauber entfalten.

Um sich arabisches Flair ins Wohnzimmer zu holen, können Sie entlang der Wände mehrere gemütliche Ottomanen und Fußhocker, sowie einige kleine Beistelltische aufstellen. Halten Sie am besten Ausschau nach antiken Ottomanen, die mit bestickten Seidenstoffen bezogen wurden. Wer es lieber etwas moderner mag, der entscheidet sich besser für Leder. Ein weiterer wichtiger Bestandteil dieses Looks sind Spiegel. Bringen Sie diese gegenüber von Fenstern an, damit sie das Licht schön reflektieren und wählen Sie Rahmen aus geschnitztem Holz oder in filigranem Gold-Dekor.

IBEC0007-Kelimbänke3

Kunst

Die islamischen Keramiker der Antike schufen einige der bemerkenswertesten und wunderbarsten Kacheln, Schalen und Albarellos ihrer Zeit. Sehen Sie sich also nach Stücken um, die dem künstlerischen Erbe dieser Kultur Rechnung tragen. Ein Beispiel hierfür wäre die Lüsterkeramik, die häufig mit der antiken islamischen Welt assoziiert wird. Der Begriff beschreibt Töpferware, die mit Metallsulfaten oder -oxiden versetzten Emulsionen glasiert wurde, wodurch sie sanft glänzte und schimmerte.

Garten

Ein weiteres Merkmal der traditionellen arabischen Bauweise ist der Garten – oder Sehan – im Innenhof des Wohnhauses. Meist war er gepflastert oder gefliest und in seiner Mitte befand sich ein Baum, ein Brunnen oder ein anderer Blickfang. Selbst wenn Ihr Zuhause keinen Lichthof haben sollte und ein Garten nach arabischen Vorbild für Sie deshalb nicht in Frage kommt, so können Sie doch zumindest die Atmosphäre dieser Ruheoasen einfangen. Am besten eignen sich dafür große, luftige, helle Räume. Orangenbäumchen in Terracottatöpfen rufen sofort Erinnerungen an Hitze und Exotik des Morgenlandes wach. Fliesenböden und prächtige Polsterstoffe, Vorhänge, sowie aufwändig bestickte Kissen runden den Look gekonnt ab.

Engel & Völkers Standorte finden Sie auch in Bahrain und dem Oman! Aus diesem Grund sind wir bestens positioniert, um Sie bei der Suche nach Ihrem arabischen Traumobjekt zu unterstützen. Auf unserer Webseite präsentieren wir Ihnen zudem eine breite Auswahl passender Immobilien im In- und Ausland. 

Abgelegt unter Interiors.


Array
(
)