Bestellerprinzip

Wenn Sie sich fragen, was bedeutet das Bestellerprinzip für mich? – Sind Sie bei uns genau richtig: Hier finden Sie die wichtigsten Fakten. Unsere Immobilienberater stehen Ihnen für tiefer gehende Fragen gerne zur Verfügung.

 

Das Bestellerprinzip bedeutet …

 

… für Mieter:

 

- Wenn Sie den Mietvertrag für eine neue Wohnung abschließen, im Auftrag des Vermieters von einem Makler vermittelt wurde, muss der Vermieter die Maklercourtage zahlen.

 

- Der Vermieter darf die Maklergebühr nicht an den Mieter weiter berechnen.

 

- Wer explizit einen Makler mit der Suche nach einer Mietwohnung beauftragt, muss auch zukünftig selber den Makler bezahlen.

 

… für Eigentümer

 

- Wenn Sie bei der Vermietung einen Makler beauftrage, müssen Sie dessen Courtage selbst tragen.

 

- Der Gesetzgeber hat ausgeschlossen, dass der Vermieter die Kosten hinterher an den Mieter weiter berechnet.

 

- Unter bestimmten Voraussetzungen muss jedoch auch künftig der Mieter für die Courtage aufkommen – nämlich dann, wenn er selbst den Makler beauftragt hat, eine Wohnung zu finden.

 

- Trotz der Neuregelung zahlen sich die Dienste des Maklers aus, weil er die Inserate sowie die Besichtigungen übernimmt, ggf. Bonitätsprüfungen der potenziellen Mieter durchführen kann und Ihnen die ganze Arbeit von A-Z abnimmt, sodass vermieten für Sie absolut stressfrei ist.

 

Quelle: Immobilienscout24

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)