Dresden: Institutioneller Investor aus Österreich kauft Mehrfamilienhaus in der Johannstadt-Nord

Dresden, 30. Januar 2015. Ein institutioneller Käufer aus Österreich hat in Dresden, Johannstadt-Nord, ein Mehrfamilienhaus (ca. 1.602 qm) mit 16 Wohneinheiten gekauft. Die voll vermietete Immobilie in der sehr nachgefragten Wohnlage am Thomas-Müntzer-Platz wurde 1912 gebaut. Das Einzeldenkmal wird seit 1992 kontinuierlich saniert und wurde jetzt zu einem Preis von ca. 1.423 €/qm verkauft. Verkäufer ist ein Investor aus Berlin. Vermittelnd und beratend tätig war Engel & Völkers Commercial Dresden.

Abgelegt unter Gewerbe.


Array
(
)