Engel & Völkers Baden-Baden präsentiert auf Moskauer Immobilienmesse

1. Engel & Völkers Baden-BadenEngel & Völkers, weltweit agierendes Dienstleistungsunternehmen zur Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten im Premium-Segment, präsentierte sich wiederholt mit seinem Baden-Badener Büro vom 3. bis 5. April 2015 auf Russlands größter internationaler Immobilienmesse „DOMEXPO“ in Moskau. Die Messe richtet sich insbesondere an private und institutionelle russische Immobilieninvestoren und bietet internationalen Immobilienunternehmen wie Engel & Völkers eine hervorragende Plattform, um sich als qualifizierter Ansprechpartner zu positionieren und potentielle Kundenkontakte in der relevanten Zielgruppe zu gewinnen und auszubauen.

Baden-Baden weiterhin Top-Investitionsstandort für Käufer aus Russland
„Trotz des politischen Hintergrunds besteht bei vielen russischen Interessenten weiter die Absicht, ihren Wohn- oder Ferienwohnsitz nach Baden-Baden zu verlegen“, resümiert Frank Strei, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Baden-Baden, nach seiner erfolgreichen Messepräsenz. Die begrenzten Neubaumöglichkeiten in Verbindung mit dem ungebrochenen Interesse deutscher, internationaler sowie russischsprachiger Käufer in Baden-Baden zu investieren, werden nach Ansicht von Engel & Völkers dafür sorgen, dass sich die Preise auf dem Wohnimmobilienmarkt auch weiterhin nach oben entwickeln werden. In den vergangenen zwei Jahren machten Käufer aus Russland und anderen GUS-Staaten die mit Abstand stärkste Käufergruppe von Engel & Völkers in Baden-Baden aus. Besonders die zentrumsnahen Lagen und Villengebiete stehen bei der russischsprachigen Klientel im Fokus. Stark nachgefragt sind laut Immobilienexperte Frank Strei vor allem Wohnungen ab 300.000 Euro sowie Häuser und Villen.

2. Engel & Völkers Baden-Baden„Mit unserer Präsenz auf der ‚DOMEXPO‘ haben wir signalisiert, wie wichtig uns die Geschäftsbeziehung mit dieser Käufergruppe ist – unabhängig von der politischen Situation. Die positive Resonanz der Messebesucher hat uns zudem gezeigt, wie hoch der Bedarf an einer professionellen und kompetenten Dienstleistung ist, wenn es um Immobilieninvestitionen im Ausland geht. Viele Interessenten sind nicht darin erfahren, wie der Immobilienerwerb in Deutschland funktioniert und dass dies für Ausländer überhaupt möglich ist“, sagt Frank Strei.

Neben Moskau werden derzeit noch weitere Messeauftritte geprüft. In Planung sind Präsentationen in Cannes, London, Mallorca und Zürich, um die Attraktivität der Stadt Baden-Baden sowie deren interessanten Immobilienmarkt weiter bekannt zu machen.

Weltweites Engel & Völkers Netzwerk profitiert von Messepräsenz
Die Nachfrage der russischsprachigen Klientel bezog sich jedoch nicht ausschließlich auf Immobilien in Baden-Baden. Dank des globalen Netzwerks von Engel & Völkers mit mehr als 570 Wohnimmobilien-Shops und 65 Gewerbebüros in 39 Ländern konnten Frank Strei und sein Team Messebesuchern zusätzlich Immobilien an begehrten Zweitwohnsitzstandorten und in internationalen Metropolen präsentieren. „Insbesondere für Immobilien an Hot-Spots wie London, Mallorca und Südfrankreich verzeichneten wir ein sehr hohes Interesse“, so Frank Strei abschließend.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)