Engel & Völkers erzielt 2015 bestes Auftaktquartal in der Unternehmensgeschichte

Umsatz-Diagramm_roteLinie_264x200Die Engel & Völkers Gruppe setzt ihren Wachstumskurs weiter fort und erzielte im ersten Quartal 2015 erneut einen Rekordumsatz. Die Unternehmensgruppe erhöhte ihren Markencourtageumsatz in den ersten drei Monaten des Jahres um 25,1 Prozent auf 76,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 61,3 Mio. Euro). Das kräftige Wachstum wird von der guten Immobilienkonjunktur und der starken Präsenz der Marke insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in den bedeutenden Metropolen und Ferienregionen im Mittelmeerraum und in den USA getragen.

„Wir sind mit dem ersten Quartal des Jahres 2015 äußerst zufrieden. Die erneute Aufwärtsentwicklung zeigt, dass wir mit unserer Expansionsstrategie auf dem richtigen Kurs sind“, sagt Sven Odia, Co-Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG. Für den übrigen Jahresverlauf geht Engel & Völkers von einer weiterhin positiven Entwicklung aus und wird konsequent neue Shops, Büros und Market Center in strategisch wichtigen Wachstumsmärkten eröffnen. Um der hohen Immobiliennachfrage in diesen Kernmärkten zu begegnen, baut das Unternehmen seinen Personalbestand zurzeit massiv aus und sucht bis Ende des Jahres weltweit 2.000 neue Immobilienmakler.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)