Engel & Völkers Wohnimmobilien Marktbericht Saarbrücken 2014/15

Preise_SaarbrückenDie Preise für Wohnimmobilien in Saarbrücken entwickeln sich auf einem stabilen Niveau. So kosteten Eigentumswohnungen im ersten Halbjahr 2014 wie auch im Jahr zuvor ab 600 Euro pro Quadratmeter in einfachen Lagen. Hochwertig ausgestattete Immobilien in sehr guten Lagen wie in Teilen von St. Arnual erzielten einen Quadratmeterpreis von bis zu 3.500 Euro. Die Mietpreise bewegten sich in sehr guter Lage zwischen 8,00 und 11,00 Euro pro Quadratmeter. Ein- und Zweifamilienhäuser erreichten in sehr guten Lagen Spitzenwerte von bis zu 750.000 Euro. Dies geht aus dem von Engel & Völkers veröffentlichten „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2014/2015“ hervor.

Als Universitäts-, Kongress- und Messestadt ist Saarbrücken ein attraktiver Wohnstandort. Die gestiegene Neubauaktivität bei Kauf- und Mietimmobilien zieht Suchkunden aus dem Umland, aber auch aus den Nachbarstaaten an. „Dementsprechend gehen wir davon aus, dass sich die Preise für Wohnimmobilien auch 2015 auf dem derzeitigen Niveau bewegen werden“, sagt Dr. Anne Lenhof, Büroleiterin von Engel & Völkers in Saarbrücken.

Transaktionsvolumen steigt kontinuierlich
Die Anzahl der Verkäufe von Eigentumswohnungen ist 2013 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken, das Transaktionsvolumen stieg jedoch auf 81,5 Mio. Euro an. So legte das durchschnittliche Verkaufsvolumen um 13 Prozent auf 94.200 Euro pro verkauftes Objekt 2013 zu. Insbesondere in der sehr guten Lage St. Johann hat sich die Anzahl an Wohnungsverkäufen deutlich erhöht. Die Verkaufszahlen von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie der dazugehörige Umsatz verzeichneten ebenfalls eine Zunahme. Durchschnittlich wurden 205.700 Euro für ein Haus gezahlt. Das sind 12 Prozent mehr als 2012.

Zu den aufstrebenden Stadtteilen zählt das zentral gelegene Alt-Saarbrücken. Durch die geplante Campuserweiterung ist davon auszugehen, dass dieser Stadtteil vor allem bei Studenten und Hochschulpersonal als Wohnlage an Beliebtheit gewinnen wird. Die im Übrigen allgemein starke Neubautätigkeit von Eigentumswohnungen in Saarbrücken führt zu einer vermehrten Nachfrage nach Immobilien aller Art. Nach wie vor als sehr begehrte und exklusive Lage stellt sich der Staden in St. Johann mit seinen großzügigen Gründerzeitvillen am Saarufer dar. Gleiches gilt für Rotenbühl und insbesondere für den Triller, wo Besitzer von Architektenhäusern und Villen den Blick über die Stadt genießen können. Viele Einkaufsmöglichkeiten sowie kulturelle Einrichtungen sind von hier auf kurzem Wege zu erreichen.KarteLagen_Saarbrücken

Abgelegt unter Presse | Research | Wohnen.


Array
(
)