45-Mio.-Dollar-Villa von Playmobilinhaber steht bei Engel & Völkers Jupiter Island zum Verkauf

8.-Engel-&-Völkers-Jupiter-Horst Brandstätter verkauft seine Luxusvilla auf Jupiter Island, rund 30 Kilometer nördlich von Palm Beach im amerikanischen Bundesstaat Florida. „Das Anwesen liegt in erhöhter Lage direkt am Strand und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf den Atlantik und auf die sich an der Küste entlang ziehende Wasserstraße“, sagt Ken Meierling, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Jupiter Island.

Das Grundstück ist mit rund ca. 38.040 Quadratmetern eines der größten Privatgrundstücke auf der Halbinsel. Ein Haupthaus in zeitgenössischer Formensprache, dazu ein geräumiges Gästehaus mit zwei Schlafzimmern und ein imposantes Strandhaus bilden ein Ensemble mit insgesamt rund ca. 1.177 Quadratmetern Wohnfläche. Das Anwesen verfügt darüber hinaus über ein eigenes Putting-Grün und ein Par-3-Loch mit verschiedenen Abschlägen. Der Kaufpreis für die einzigartige Immobilie beträgt 45 Mio. Dollar (ca. 41.5 Mio. Euro).

Golf-Leidenschaft führte Horst Brandstätter vor 25 Jahren nach Florida    
Horst Brandstätter ist Alleininhaber von Deutschlands größtem Spielzeughersteller geobra Brandstätter und Vater der beliebten Playmobil-Figuren. Seine Florida-Leidenschaft wurde entfacht, als der Unternehmer in den späten 1980er Jahren das Golfspiel als seine Sportart entdeckt hatte, und zugleich die Erfahrung machte, dass sich das Vergnügen unter den klimatischen Bedingungen in seinem Heimatland in Grenzen hielt. „Während der Herbst- und Winterzeit ist das Golfspielen in Deutschland schwierig“, hatte Brandstätter schnell erkannt. „Mir wurde klar, dass ich mich in wärmere Regionen begeben musste, um meinen neuen Lieblingssport ausüben zu können.“

Seine Wahl eines Zweitwohnsitzes fiel schnell auf das Golf-Mekka Florida. Die Vereinigten Staaten von Amerika übten mit ihrem weltgrößten Spielzeugmarkt auf „Mr. Playmobil“ ohnehin eine berufsbedingte Anziehungskraft aus. Neben dem Golfspielen konnte er hier auch den Playmobil-FunPark inspizieren, den er in Palm Beach aufgebaut hatte. 1991 erwarb er das Grundstück auf Jupiter Island und widmete sich intensiv den Neubau- und Renovierungsmaßnahmen und schuf dort sein privates Paradies. Seit 1995 verbrachte er die Wintermonate von November bis April regelmäßig in Florida.
Die Entscheidung zum Verkauf ist dem erfolgreichen Spielwarenfabrikant nicht leichtgefallen. Aber er hat dafür nachvollziehbare Gründe: „Mit zunehmendem Alter benötige ich immer öfter die gute Erreichbarkeit und die Nähe zu meinen Ärzten in Deutschland. Deshalb kann ich mein Haus in Florida nicht mehr so oft nutzen wie ich gern möchte.“

1.-Engel-&-Völkers-Jupiter- 2.-Engel-&-Völkers-Jupiter- 3.-Engel-&-Völkers-Jupiter- 4.-Engel-&-Völkers-Jupiter-

 

 

 

 

Jupiter Island liegt als südlichste Halbinsel an der sonnenverwöhnten Ostküste Floridas. Sie gilt als Inbegriff von Ruhe und Gelassenheit, ideal für Menschen, die Privatsphäre und Exklusivität schätzen. Für viele Prominente aus Wirtschaft, Sport und Show Business ist das ein guter Grund, hier ihr Refugium einzurichten. „Die wohlhabende, landschaftlich reizvolle Enklave mit ihrem vielfältigen Freizeitangebot begeistert Naturliebhaber und moderne Kosmopoliten gleichermaßen, denn hier finden sie das Urlaubsflair eines Ferienortes verbunden mit dem Lifestyle einer Metropole“, so Ken Meierling.

5.-Engel-&-Völkers-Jupiter- 6.-Engel-&-Völkers-Jupiter- 7.-Engel-&-Völkers-Jupiter- 10.-Engel-&-Völkers-Jupiter-

Abgelegt unter Presse | Presse.


Array
(
)