Gezielter Einsatz von Online Bannern

Online Werbebanner sind mit die aufmerksamkeitsstärksten Werbemaßnahmen im Internet. Ähnlich den klassischen Anzeigen in einer Zeitung, kann man online seine Banner auf Webseiten platzieren. Der Vorteil gegenüber der Zeitung ist, dass man seine Kampagnen sehr genau messen und steuern kann. Somit kann die Effizienz der Marketingmaßnahme gesteigert werden und man kann deutliche Kosten einsparen. Wie Sie Banner am besten und gezielt einsetzen, dass soll Ihnen dieser Artikel vermitteln.

First Steps: Ziel der Marketingmaßnahme

Im ersten Schritt müssen Sie sich darüber Gedanken machen, welches Ziel Sie mit ihrer Kampagne verfolgen. Typische Ziele sind beispielsweise Suchkunden- oder Einwertungsakquise.  Wir nehmen jetzt mal an, dass Sie neue Suchkunden akquirieren möchten. Dann müssen Sie sich im ersten Schritt Gedanken zu zwei wichtigen Themen machen:

Banner Kommunikation

■     Eine Banner Kommunikation sollte immer auf das Ziel abzielen (In unserem Beispiel Suchkunden).

■     Überlegen Sie sich einen geeigneten Text, mit durchaus regionalem Bezug, der Suchkunden ansprechen könnte.

■     Verfassen Sie keine umschweifenden Sätze – Kurz und prägnant ist das Stichwort!

■     Enden Sie immer mit Klick-Impuls.

Wie so etwa aussehen könnte,  haben wir einmal mit unserem Banner Designer visualisiert:

Banner1

Banner Umfeld

■     Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Platzierung der Banner im richtigen Umfeld.

■     Suchen Sie Umfelder im regionalen Bereich. Schauen Sie z.B. bei Google Analytics wo Ihre Kunden her kommen und welche Eigenschaften diese haben.

■     Platzieren Sie ihre Werbemaßnahmen in Portalen (Bspw. immobilienscout24.de), diese verfügen in der Regel über eine sehr affine Zielgruppe.

■     Lassen Sie Ihren Banner über das E&V Display Addon ausspielen.

Banner Arten und Formate

Zudem gibt es gewisse Standards in der Größe und Form der jeweiligen Banner. Am häufigsten werden die folgenden Formate verwendet:

■     Fullbanner 468×60

■     Super-Banner 728×90

■     Medium Rectangle 300×250

■     Rectangle 250×250

■     Skyscraper 120×600

■     Wide Skyscraper 160×600

grafik

Diese Formate haben sich weltweit durchgesetzt und eigenen sich hervorragend für eine Marketingmaßnahme. Je nach Ziel macht es hier Sinn animierte oder statische Banner einzusetzen.

Kampagne messbar machen 

Der wichtigste Vorteil gegenüber klassischer Werbung ist die Messbarkeit. Sie können jede Kampagne individuell messen und den Erfolg bis zur Kontakt-Generierung nachvollziehen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie jede Kampagne über Google Analytics mit tracken. Wie Sie dies machen, entnehmen Sie bitte unserer neuen Google Analytics Anleitung im Life. Das liefert Ihnen nicht nur Zahlen zur Kampagne, sondern Sie können auch die Wirtschaftlichkeit einer Kampagne daraus berechnen.

Wenn Sie beispielsweise eine Kampagne schalten, die Ihnen kaum Klick-Traffic geschweige Kontakte bringt, dann werden Sie es beim nächsten Mal in einem anderen Umfeld probieren. Haben Sie ein geeignetes Umfeld gefunden, dann werden Sie voraussichtlich auch dauerhaft in dieses investieren.

Fazit

Mit Online Bannern zu arbeiten ist durchaus sinnvoll und kann sehr erfolgreich sein, wenn Sie die Grundlagen beachten. Überlegen Sie sich stets welches Ziel Sie mit Ihrer Maßnahme verfolgen und wie Sie dieses am besten kurz und prägnant an Ihre Zielgruppe kommunizieren. Denken Sie zudem immer daran Ihre Maßnahme zu messen, um gegebenenfalls Optimierungen oder Schlüsse ziehen zu können. Greifen Sie auf nützliche Tools wie den Online Banner-Designer zurück, der sie bei der Erstellung von Bannern unterstützt. Profitieren Sie durch die starke Marke „Engel & Völkers“ und setzen Sie die Brand gezielt in Ihren Display Kampagnen ein.

Torben Seib ist unser Experte in diesem Bereich und beantwortet Ihre Fragen gern.Gezielter Einsatz von Online Banner

 

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)