Was ist das Bestellerprinzip?

Bei dem Bestellerprinzip handelt es sich um eine Novellierung des Wohnungsvermittlungsgesetzes, die voraussichtlich am 01.06.2015 in Kraft treten wird.

Die Änderung sieht vor, dass ein Makler nur noch dann eine Provision für die Vermietung eines Objektes verlangen kann, wenn er zuvor einen Maklervertrag (Suchkunden- oder Vermittlungsauftrag) in Textform mit dem “Besteller” abgeschlossen hat. Als “Besteller” gilt, wer die Leistung des Maklers zuerst einfordert. In den meisten Fällen wird dies wohl der Vermieter sein.

Bild Bestellerprinzip_zugeschnitten

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)