Patrick Dempsey – Verlässt ihn das Glück?

Hollywoodstar Patrick Dempsey scheint derzeit nicht mit Glück gesegnet zu sein. Nach dem Ausstieg aus der Serie „Greys Anatomy“ und der Scheidung von seiner Frau steht nun auch der Verkauf seines traumhaften Anwesens in Malibu, Kalifornien bevor. Ob er sich tatsächlich von dieser wunderschönen Villa trennen kann?

Patrick Dempsey – Verlässt ihn das Glück? Der international renommierte kanadisch- US-amerikanische Architekt Frank Gehry zeichnet für das Anwesen verantwortlich. Er hat u. a. das Guggenheim-Museum in Bilbao, das tanzende Haus in Prag und die Fondation Louis Vuitton in Paris entworfen. Dempsey lebte hier mit seiner Frau und den drei gemeinsamen Kindern sowie zahlreichen Haustieren wie Zwergeseln, Hasen, Ziegen, Schweine und Hunden. Drei Schlafzimmer, drei Badezimmer, eine Outdoor-Küche und rund 20.000 Quadratmeter Grundstücksfläche bieten Raum zur freien Entfaltung.

“Wir haben nach einem kleinen Stück Land gesucht und nach einem Haus mit architektonischer Bedeutung“, erklärt der Hollywoodstar gegenüber dem „Architectural Digest“ in einem Portrait über das Traumhaus. Dempsey hatte das Anwesen umfangreich und mit viel Liebe zum Detail umgestalten lassen. Ein schlichter Außenbereich trifft auf ein detailverliebtes Interieur: “[…] innen fühlte es sich ausdehnend und beruhigend an. Überall, wo du hingesehen hast, war etwas visuell Ansprechendes, “ so der 49jährige Frauenschwarm weiter.

Demsey stand seit 2005 für die US-amerikanische Serie „Greys Anatomy“ als  Neurochirurg Dr. Derek Shepherd vor der Kamera und erlangte dadurch internationale Bekanntheit. Er wurde für diese Rolle zweimal mit dem Golden Globe nominiert. Angeblich will er sich nun einer Karriere als Rennfahrer widmen. 


Array
(
)