Travel Tuesday: Eine Reise nach Irland

Travel Tuesday: A trip to IrelandDie uralten Landschaften Irlands faszinieren die Menschen seit jeher und locken mit nebelverhangenen Mooren und felsigen Küstenpfaden Jahr für Jahr Reisende aus aller Welt an. Da das Land überwiegend aus saftigen Weiden und grasbedeckten Bergen und Auen besteht, ist der Spitzname „die grüne Insel“ mehr als gerechtfertigt. Genießen Sie die frische, irische Luft und tauchen Sie ein in die lebendige Geschichte dieses wunderschönen Landes.

Literarische Highlights in Dublin

Zahlreiche große Schriftsteller, darunter James Joyce und Samuel Beckett, wurden in Dublin geboren und so spielen nicht wenige der bekanntesten irischen Romane und Theaterstücke in dieser Stadt. Wer auf den Spuren der großen Literaten des Landes wandeln möchte, dem sei die zwanglose Tour namens „Literary Pub Crawl“ empfohlen, die zu einigen Lieblingslokalen der berühmten Autoren führt. Alternativ bietet das Dublin Writers Museum tiefe Einblicke in die literarische Kultur dieser faszinierenden Stadt. Lassen Sie sich auch auf keinen Fall die großartige Architektur des Trinity College Dublin entgehen, wo einst Größen wie Oscar Wilde und Jonathan Swift studierten. Dieses College beherbergt zudem eine der eindrucksvollsten Bibliotheken der Welt, die neben etwa 200.000 seltenen Büchern auch einige unbezahlbare Bilderhandschriften vorzuweisen hat, die zwischen dem siebten und neunten Jahrhundert von Mönchen angefertigt wurden.

Cork, die Heimat der Gourmet-Küche

Die Stadt Cork liegt im Süden des Landes und genoss dank ihres großen, geschäftigen Hafens auch in turbulenten Zeiten stets Wohlstand. Noch heute gilt Cork als die beste Adresse für Meeresfrüchte und frischen Fisch, einheimische Produkte und gutes Essen. All das und mehr bietet der English Market, eine überdachte Markthalle aus dem 18. Jahrhundert im Herzen der Stadt. Nur ein paar Kilometer östlich von Cork befindet sich die renommierte Kochschule Ballymaloe. Hier werden die unterschiedlichsten Kurse und Seminare für angehende Sterneköche und ambitionierte Amateure gehalten, unter anderem auch zu Themen wie „glutenfreies Kochen“ oder „Rohkost“.

Limerick und seine mittelalterliche Geschichte

Zwar kann fast jedes Dorf in Irland mit spannenden historischen Erzählungen aufwarten, doch nirgendwo ist die Geschichte so lebendig wie in Limerick, der ersten Kulturhauptstadt des Landes. Am Ufer des Flusses Shannon erhebt sich die Burg „King John´s Castle“ – ein beeindruckendes Beispiel der Baukunst des 13. Jahrhunderts – vor malerischer Kulisse. Die nahegelegene St. Mary´s Cathedral, ein anmutiges Gebäude aus dem Jahre 1168, ist der ideale Ort, um nach einer langen und aufregenden Besichtigungstour innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Eine kurze Autofahrt von Limerick entfernt liegt Dromoland Castle: das in einem prächtigen mittelalterlichen Schloss untergebrachte Hotel zählt zu den besten Häusern Irlands und bietet seinen Gästen nicht nur einen eigenen Golfplatz, sondern auch die Möglichkeit, Kurse in Falknerei, Bogen- und Tontaubenschießen zu besuchen.

Genießen Sie die freie Natur in Killarney

Falls Marschland und Monumente längst vergangener Zeiten für Sie fester Bestandteil einer Irland-Reise sind, dann sollten Sie unbedingt einen Abstecher in den Killarney-Nationalpark machen, der sich im Südwesten über viele Meilen erstreckt und neben der Bergkette „Mcgillycuddy´s Reeks“ sogar die berühmte und bei Spaziergängern und Wanderern äußerst beliebte Panoramaküstenstraße namens „Ring of Kerry“ einschließt. Wer die unberührte Natur dieses traumhaften Landstrichs lieber hoch zu Ross erkunden möchte, kann sich übrigens in den nahegelegenen Killarney Riding Stables ein Pferd leihen.

Sollten Sie mehr als nur ein paar Tage in Irland verbringen wollen und auf der Suche nach einem eigenen Domizil auf der grünen Insel sein, dann ist Engel & Völkers Ihr idealer Ansprechpartner. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Travel Tuesday: Eine Reise nach Irland

 

Abgelegt unter Company | Company.


Array
(
)