Willkommen bei Engel & Völkers Yachting an der französischen Riviera

Die Côte d’Azur ist bei vielen als französische Riviera bekannt, die Mittelmeerküste in der südwestlichen Ecke Frankreichs, einschließlich des Fürstentums Monaco. Die Küstenlinie war eines der ersten modernen Resortgebiete. Alles begann Ende des 18. Jahrhunderts als Winterquartier für die britische Oberschicht.  Mit der Ankunft der Eisenbahn in der Mitte des 19. Jahrhunderts mauserte sich die Region zum Spielplatz und Feriendomizil der britischen, russischen und sonstigen Aristokratie. Auch viele Mitglieder der Familie Rothschild verbrachten hier den Sommer. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zog die französische Riviera Künstler und Autoren wie Pablo Picasso oder Henri Matisse an, sowie wohlhabende Amerikaner und Europäer. Heute haben viele Stars ihr Domizil in der Region. Offiziell ist die Côte d’Azur Heimat von 163 Nationalitäten und ungefähr 84.000 ausländischen Einwohnern.

 

Die wunderschöne französische Riviera mit ihren Luxusvillen und ihrem glamourösen Lifestyle ist der attraktivste Ort für Yachtbesitzer am Mittelmeer. Dort findet man nicht nur Ruhe, sondern auch eine Menge Sensationen. Es gibt bei einer Fahrt entlang der französischen Riviera so viel zu entdecken – von exklusiven Hafenrestaurants in St. Jean Cap Ferrat bis hin zu atemberaubenden Ankerplätzen bei den Iles des Lerins vor der Küste von Cannes.

 

Das Engel & Völkers Regionalzentrum befindet sich in Nizza, das mit dem Flughafen Nizza/Côte d’Azur Hauptzugangstor zur französischen Riviera ist.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)