Schmuckdesignerin Warinka von Saucken unterstützt die Engel & Völkers Charity

Die Hamburger Schmuckdesignerin Warinka von Saucken unterstützt zur Weihnachtszeit die Engel & Völkers Charity. Hierfür hat sie eigens die Schmuckkollektion mit dem Namen „Togo“ entworfen. Diese besteht aus dem Armreifmodell „Agbe“ und den Manschettenknöpfen „Afa“. Der Armreif ist an den Enden mit dem Edelstein Rhodolith versehen und ist in Sterlingsilber oder Bronze erhältlich. Die Manschettenknöpfe sind aus Sterlingsilber gefertigt und ebenfalls mit Rhodolith besetzt. Jedes Modell ist handgefertigt und stammt aus dem Atelier der Designerin.

content_beides

„Wir freuen uns sehr, dass die international anerkannte Designerin Warinka von Saucken in diesem Jahr mit uns kooperiert. Aus dem Verkauf der Schmuckstücke gehen 50 Prozent des Reinerlöses direkt an unser Grundschulprojekt in Togo“, sagt Ninon Völkers, Präsidentin Engel & Völkers Charity e.V.
Der gemeinnützige Verein hat 2009 ein Schulprojekt in Togo, Westafrika ins Leben gerufen. Dank großzügiger Spenden konnten bereits zwei Schulgebäude errichtet werden, die derzeit 140 Kinder besuchen. Für das kommende Jahr sind der Bau einer weiterführenden Schule und einer Mensa geplant, damit auch die Zukunft der Kinder sichergestellt ist.

Designerin mit internationaler Erfahrung
Goldschmiedin Warinka von Saucken ist die Schwester von Felix von Saucken, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Commercial in Frankfurt und fühlt sich dadurch der Engel & Völkers Charity verbunden. Sie ist nicht nur in Hamburg für ihre besonderen Schmuckkreationen bekannt, sondern auch in Berlin, Frankfurt, auf Sylt und in Los Angeles präsent.

Zum Engel & Völkers Bestellformular: https://www.engelvoelkers.com/de-de/charity/armreif/

Abgelegt unter Charity.


Array
(
)