Kanarische Inseln: Costa Adeje boomt bei internationalen Immobilienkäufern

Die zu Spanien gehörenden kanarischen Inseln sind bekannt für ihre schwarzen und weißen Sandstrände vulkanischen Ursprungs sowie ihr hervorragendes Klima. Zu den sieben Hauptinseln der Kanaren zählen Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro. Durch die außergewöhnliche geographische Lage im Atlantik zwischen der afrikanischen Küste und dem spanischen Festland zählen die Inseln mit subtropischem Klima zu den beliebtesten Ferienregionen Europas. Daher ist die Inselgruppe auch bei privaten Immobilienkäufern sowie Investoren sehr beliebt. Auch während der Corona Pandemie wurden Immobilien auf der Inselgruppe stark nachgefragt. Dies äußert sich durch das entsprechend hohe Preisniveau. „Der kanarische Immobilienmarkt zeigt sich trotz Corona preisstabil und der zunehmende Nachfrageüberhang treibt das Preisniveau in die Höhe. Hauptsächlich internationale Käufer sind aktuell auf der Suche nach Zweitwohnsitzen oder einem attraktiven Feriendomizil. Durch die Pandemie sind große Villen und moderne Neubauten mit viel Außenfläche, die Platz für ein Homeoffice und Freizeitaktivitäten bieten, in den Fokus der Interessenten gerückt “, erklärt Juan Galo Macià, CEO von Engel & Völkers Spanien, Portugal und Andorra.

Hamburg - BB_Kanaren.jpg

Adeje mit Spitzenpreisen von bis zu 3,9 Millionen für Premiumobjekte

Die Costa Adeje, im Süden Teneriffas, festigt ihre Spitzenposition als eines der exklusivsten Gebiete der Kanarischen Inseln. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis der Immobilien in den Bezirken von Abama, der Altstadt und Playa de las Américas stieg im letzten Jahr auf 4.500 Euro laut des Marktberichts Spanien und Andorra von Engel & Völkers. Der Immobilienmarkt auf den kanarischen Inseln wird von internationalen Käufern dominiert. Auf der Insel Teneriffa beträgt der Anteil ausländischer Käufer 95 Prozent. Diese präferieren die Regionen Costa Adeje, La Caleta, Abama, Los Gigantes und Puerto Santiago sowie seit letztem Jahr auch Los Cristianios. Dabei teilen sich die Käufergruppen zu 60 Prozent in Deutsche auf, gefolgt von den Briten mit 20 Prozent, den Belgiern zu 10 Prozent sowie Italienern zu 5 Prozent. Auf Gran Canaria hingegen liegt der Anteil internationaler Kunden bei 80 Prozent und 20 Prozent nationaler Kunden. Die internationalen Kunden verteilen sich auf Deutsche, Schweizer, Italiener, Briten und Franzosen.

Teneriffa: Internationale Kaufkraft führt zu Höchstpreise für Objekte in Toplagen

Abama auf Teneriffa ist mit Spitzenquadratmeterpreisen von bis zu 6.000 Euro erneut eine der teuersten Regionen auf den Kanarischen Inseln. Neben ihr sind Los Gigantes und Puerto Santiago ebenso stark von Käufern gefragt während Los Cristianos im letzten Jahr zunehmende Verkäufe verzeichnen konnte. Die exklusivsten Wohngegenden sind in Adeje im Viertel Golf Costa Adeje sowie in der Avenida de las Palmitas, wo die Grundstücke Quadratmeterpreise von 8.000 Euro erreichen. In ebenso sehr begehrten Lagen um die Avenida de la Macaronesia werden Immobilien mit Preisen von 7.500 Euro pro Quadratmeter angeboten. Somit zeigt sich die Region Costa Adeje als eine der exklusivsten Gegenden im Süden Teneriffas. Die ausgezeichnete Infrastruktur sowie die naturbelassene Vegetation zeichnen Costa Adeje als einer der attraktivsten Orte zum Leben auf Teneriffa aus. Die hervorragende Anbindung durch die Autobahn zum Flughafen sowie zum Rest der Insel und Freizeitmöglichkeiten wie der spektakuläre 27-Loch-Golfplatz, der von dem berühmten Architekten Pepe Gancedo entworfen wurde, bieten zusätzliche Vorteile und Annehmlichkeiten.

Gran Canaria: Großzügige Bauten mit Außenflächen erfahren erhöhte Nachfrage

Der Norden der Insel Gran Canaria zeichnet sich durch einen Immobilienmarkt mit moderateren Preisen aus. Dabei sind Puerto-Canteras, Centro-Triana und Negrín in der Ciudad Alta besonders nachgefragt, während Playa del Hombre, Taliarte und Salinetas die von Käufern präferierten Gegenden im nord-östlich gelegenen Ort Telde sind. Puerto Canteras ist die exklusivste Lage auf Gran Canaria. Hier liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis bei 2.700 Euro. Besonders häufig werden Wohnungen oder Einfamilienhäuser verkauft, die über große Grünflächen, sowie zusätzliche Räume für das Arbeiten im Homeoffice verfügen. „Wir sehen einen Trend zu großen Neubauten mit ausreichend Platz. Käufer präferieren Objekte die über viel Grünflächen verfügen, um trotz der Pandemie ihren Freizeitaktivitäten nachgehen zu können und keine Einschränkungen ihrer Lebensqualität erfahren müssen”, stellt José Maria Nuñez, Geschäftsführer von Engel & Völkers Gran Canaria Nord fest.

Ausblick: Internationale Käuferschaft schürt Transaktionen für 2021

Wohnimmobilien auf der Inselgruppe der Kanaren werden auch weiterhin ein wertstabiles Investment bleiben. „Wir haben im letzten Jahr während der Phase des Lockdowns die Widerstandsfähigkeit des Immobilienmarktes auf den Kanaren erfahren. Für das Jahr 2021 zeigen wir uns auch weiterhin zuversichtlich, dass sich die positive Entwicklung des Immobilienmarktes fortsetzen wird und wir mit zunehmenden Transaktionen rechnen können. Dabei werden besodners die attraktiven Gegenden in Costa Adeje eine weiterhin ansteigende Nachfrage und zunehmende Preise verzeichnen “, erklärt Juan Galo Macià abschließend.


Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden
Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)