Herbstfreuden im eigenen Garten erleben

Seit einigen Jahren hat sich eine als Trend begonnene Grundeinstellung für unseren Außenbereich etabliert: Er soll als Erweiterung des Wohn- und Lebensraumes dienen. Wir möchten die Wohnlichkeit und den Komfort, den wir auch Indoor schätzen, mit nach draußen nehmen. Gemütlichkeit ist Trumpf, der rustikale, schon leicht verwitterte Holzstuhl hat seinen Charme, keine Frage, aber er leistet einen guten Dienst doch eher als shabby chic Dekoration denn als Sitzgelegenheit. Die Wortschöpfung „Freiluftwohnzimmer“ beschreibt das gewünschte Lebensgefühl sehr treffend.

Dieser Aufschwung des Außenbereiches, der insbesondere in Zeiten eingeschränkter Mobilität unser geschätzter Zufluchtsort geworden ist, veranschaulicht einmal mehr die Bedeutung der Erholung und der work-life-balance. Und diese schwindet nicht mit den Jahreszeiten. Wir gehen tatsächlich bereits mit großen Schritten dem Ende des Sommers entgegen, und werden den lauen Sommerabenden mit einem guten Glas Wein in der Loungeecke des Gartens bald ein wenig hinterhertrauern. Doch auch der Herbst mit seiner herrlichen Farbpalette hat oft ungeahnte Qualitäten und mit den richtigen Accessoires kann weiterhin Quality Time draußen genossen werden.

Hamburg - Wie es gelingt, auch kühlere Herbstabende im Garten in vollen Zügen genießen zu können, erfahren Sie im neuesten Blog!

Den Garten als Lebensraum gestalten

Bevor die ersten Nachtfröste es wirklich ungemütlich im Freien werden lassen, können September und Oktober für die Nutzung des Gartens und der Outdoor-Sitzecken noch einmal richtig viel Freude bereiten. Um das gesamte Ambiente stimmig auf den Lauf der Natur einzuschwingen, empfehlen wir, die sommerlich bunte und gerne kontrastreiche Auswahl an Polstern und Accessoires gegen sanftere, ineinander verschmelzende Erdtöne zu tauschen. Versuchen Sie doch einmal den „back-to nature“ Herbsttrend, indem Sie die Pflanzenwelt in Ihrem Gartenreich den Ton angeben lassen. Und dies im wahrsten Sinne, denn niemand kann den Farbpinsel so facettenreich schwingen wie Mutter Natur. Bereiten Sie ihr eine Bühne und genießen Sie ihren herbstlichen Auftritt. 

Als Kinder schon wurde uns erklärt, es gäbe kein schlechtes Wetter, es sei alles nur eine Frage der richtigen Kleidung. Auch wenn es dabei meistens um den ungeliebten Südwester ging, so führt diese Einstellung doch zu neuen Erfahrungen und einem ganzheitlicheren Erleben Ihres Gartenparadieses. Denn auch wenn die Abende etwas kühler werden, können sie mit der richtigen Ausstattung und Vorbereitung für nette Zusammenkünfte mit Freunden oder der Familie und ganz viel Entspannung genutzt werden. Auch für behagliche Stunden im Freien mit einem guten Buch ist der Herbst ein angenehmer Partner. Doch was braucht es, um ihn vollendet im eigenen Garten genießen zu können?

Outdoortrends für den Herbst

Sich mit angenehmen Farben zu umgeben ist ein guter Start, aber um sich im Herbst draußen richtig wohlzufühlen, braucht es vor allem eins: Wärme. Gemütliche Plaids oder natürliche Wolldecken liegen voll im Trend und sollten für alle Sitzgelegenheiten zur Verfügung stehen. Ob einfach über die Knie gelegt oder komplett eingekuschelt, der Wohlfühlfaktor steigt garantiert.

Ein Lagerfeuer war immer schon der Inbegriff von Romantik und Naturerlebnis. Unser Tipp für den heimischen Garten ist die nicht minder ansprechende Umsetzung mithilfe einer Feuerstelle oder stylischen Rostschale. Einmal hergerichtet und mit einem Vorrat an passenden Holzscheiten ausgestattet, die Sie optisch äußerst dekorativ stapeln und lagern können, steht der Tiefenentspannung im knisternden Feuerschein nichts mehr im Wege.

Besonders angenehm und auch in puncto Wetterunabhängigkeit ganz vorne sind für den Herbst überdachte Sitzbereiche und Loungeecken. Unter ihrem Schutz bleibt etwas von der Feuchtigkeit und kühleren Luft außen vor, was natürlich die Wohlfühlatmosphäre unterstützt. Je nach verbauten Materialien kann komplette Wasserundurchlässigkeit erreicht werden, sodass auch ein kleiner herbstlicher Schauer kein Grund zur Flucht mehr ist. 

Neben einem prasselnden Feuer ist natürlich die Beleuchtung ein Hauptfaktor für das Ambiente. Sie haben die Wahl, ob Gemütlichkeit mit warm-weißen Lichterketten in den Bäumen oder die exklusive Variante mit solar gespeister Beetbeleuchtung Ihrem Gesamtkonzept entspricht. Aparte Windlichter und zahlreiche Kerzen in unterschiedlichen Größen sind sommers wie zu jeder anderen Jahreszeit Klassiker und Must-haves, um wohlige Atmosphäre zu zaubern.  

Einen trendigen Herbsttipp haben wir noch für Sie: Die Kälte steigt bekanntlich gerne vom Boden auf, und wenn Sie Ihren Sitzbereich mit wetterbeständigen Outdoorteppichen verschönern, hat die Fußkälte keine Chance mehr. So werden auch Sie den Luxus des Naturerlebnisses unter freiem Himmel in Ihrem Garten weit über den Sommer hinaus verlängern können! 


Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media

Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)