Nachhaltiges Design: Die grüne Zukunft der Architektur

Bei der Realisierung von Bauprojekten steht heutzutage für viele Architekten die Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Diese weitsichtige Denkweise beschert uns immer neue und aufregende Design-Innovationen. Ziel der nachhaltigen Architektur ist es, funktionale, energieeffiziente und weitestgehend umweltneutrale Gebäude zu errichten, von denen auch zukünftige Generationen profitieren. Die umweltbewusste Denkweise dieser Designer ebnet nun den Weg für eine völlig neue Art des nachhaltigen Bauens.

Die Grüne Zukunft der Architektur

Smarte Gebäude

In fast allen Bereichen der Architektur steht der ökologische Ansatz im Fokus, sei es nun beim Bau von Wohnhäusern, Bürogebäuden oder Bildungseinrichtungen. Manch privates Luxusanwesen belegt auf beeindruckende Weise, dass nachhaltiges Wohnen und opulenter Lifestyle Hand in Hand gehen können. Grasdächer und begrünte Wände sind bereits in aller Munde. Doch die nachhaltige Architektur hat noch weit mehr zu bieten. Intelligente Gebäude zum Beispiel. Diese sogenannten Smart Buildings sind in der Lage, den Sonnenlichteinfall und somit die Innentemperatur zu regulieren. Zudem sorgen sie für natürliche Belüftung von außen. Manche dieser Bauwerke sind mit speziellen Wasserspeichern ausgestattet, die zur Kühlung beitragen. Andere recyceln dagegen Regenwasser.

Nachhaltigkeit im Sozialbereich

Allein in den USA entstanden im Jahr 2016 zahlreiche nachhaltige Bauprojekte mit beträchtlicher Wirkung auf die internationale Designszene. Da wären beispielsweise die Dixon Water Foundation in Texas, die Universitätsgebäude in Wyoming oder die neue Bibliothek der Berkley University, ihres Zeichens erste öffentliche Bücherei Kaliforniens in einem zertifizierten Nullenergiehaus. All diese öffentlichen Gebäude sind wichtige Wegbereiter umweltverträglicher und zukunftsfähiger Architektur. Sie nutzen aufbereitetes Regenwasser und setzen sowohl im Außen- als auch im Innenbereich auf Pflanzen und Grünflächen. Die Energiegewinnung erfolgt über integrierte Alternativquellen. Das Rene Cazenave-Apartmentgebäude in San Francisco verfügt nicht nur über ein begrüntes Dach mit Solaranlage sowie ein intelligentes Bewässerungssystem, es punktet ebenfalls auf sozialer Ebene. Zu den Bewohnern zählen nämlich auch ehemalige Obdachlose. Damit dient der vielseitige Wohnblock als Inspiration für ähnliche Projekte im internationalen Ausland.

Nachhaltigkeit im urbanen Kontext

Neben gängigen kohlenstoffarmen Technologien und smarten Kühlsystemen spielt die natürliche Begrünung im nachhaltigen Städtebau eine zunehmend wichtige Rolle. Die Ballungsgebiete werden immer größer und Experten gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2050 rund 70 Prozent der Erdbevölkerung im urbanen Raum leben werden. Der Bedarf an Vegetation in den Städten ist deshalb höher denn je. Denn regelmäßiger Naturkontakt verbessert die Lebensqualität und ist nachweislich fördernd für die körperliche sowie die geistige Gesundheit. In heißen, überfüllten Städten wie Singapur setzen Architekturbüros wie WOHA mit ihren Nullenergiehäusern Zeichen. Gemeinsames Design-Merkmal dieser Gebäude, darunter auch ein Hotel mit 27 Stockwerken, ist der Einsatz von Grünpflanzen auf jeder einzelnen Etage. Ebenfalls in Singapur entsteht gerade die Fakultät für Design und Gestaltung der Nationaluniversität. Auch hierbei handelt es sich um ein Nullenergiehaus mit Grünanlagen.

Nachhaltigkeit auf dem Wohnimmobilienmarkt

Fernab von Bürogebäuden und Stadtwohnungen schaffen die kreativen Köpfe von Guz Architects einzigartige Luxusanwesen, in denen Natur und Wohndesign scheinbar miteinander verschmelzen. Oftmals binden sie Wasser oder Bäume sowie üppig bepflanzte Terrassen und grüne Wände in ihre Entwürfe ein. Gärten und Grünflächen sind dabei stets von mehreren Etagen aus zugänglich. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden Naturschutz und Nachhaltigkeit in den kommenden Jahren zunehmend in den Fokus rücken. Die Internationale Konferenz für die Harmonisierung von Architektur und Natur fand 2016 immerhin bereits zum sechsten Mal statt.

Engel & Völkers verfügt über umfangreiche Erfahrung in der internationalen Immobilienvermarktung. Unsere Shops finden Sie in 32 Ländern weltweit. Alles Wissenswerte über die neuesten Trends im Bereich der nachhaltigen Architektur erfahren Sie auf unserer Webseite.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media

Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)