Buy
Rent
Watch list
Nehmen Sie Kontakt auf

Baugrundstück mit Rheinblick

Grundstück, Kauf | Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mainz
Kaufpreis-Icon
225,000 EUR
ca. 264,068 USD
Kaufpreis
Grundstück ca.-Icon
15.166,35 sqft
Grundstück ca.
Kaufpreis-Icon
225,000 EUR
ca. 264,068 USD
Kaufpreis

Jetzt Exposé anfordern

Kontakt
Besichtigungstermin
Zurück
Kontakt
Besichtigungstermin
Herr / Frau
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzhinweisen zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten durch den Anbieter für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nachricht erfolgreich versandt
Senden
Buchung fortsetzen
schließen
Bitte wählen Sie eine Option aus

Was Sie über dieses Grundstück wissen sollten


Besonderheiten dieses Grundstücks

Leben wo andere Urlaub machen. Dieses traumhafte, ca. 1409 qm große Hanggrundstück im UNESCO Weltkulturerbe "Mittelrheintal" mit unverbaubarem Panoramablick auf den Rhein und die gegenüberliegenden Weinberge, liegt in einer begehrten Lage von Niederheimbach, ca. 10 Minuten Autofahrt von Bingen entfernt. Laut dem Eigentümer ist eine Nachbarschaftsbebauung nach §34 Abs. 4 BauGB für bis zu drei Einfamilienhäuser möglich, daher bietet sich das Grundstück auch für Projektierer oder Bauträger an. Idealerweise lässt sich über das stufige Hanggrundstück ein schöner, ebenerdiger Garten mit Blick errichten. Die Zufahrt kann über die Rheinstraße oder die Märchenhainstraße erfolgen. Alle Versorgungsleitungen befinden sich direkt vor dem Grundstück unter dem Bürgersteig der Rheinstraße. Aktuell ist die Bebauung noch frei planbar.


Mainz: Lage und Umfeld des Grundstücks

Niederheimbach mit ca. 800 Einwohnern liegt auf der linken Rheinseite zwischen Trechtingshausen und Bacharach und ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Bingen am Rhein hat. Seit 2002 ist Niederheimbach Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.
Die Infrastruktur ist mit Anschluss an die B9 (ca. 10 Minuten bis Bingen), ÖPNV Anbindung und der Fähre nach Lorch gut. Niederheimbach und seine Umgebung lädt zum (Wein-) Wandern und Naturgenießen ein. Dazu gibt es viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Burgen in der direkten Umgebung.


Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater
Engel & Völkers Mainz
  • EV-Immobilien Beran GmbH
  • Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH
  • David Knoll
  • Hopfengarten 10
  • 55116 Mainz
  • Tel.: +49 6131 57 07 60
E-Mail
Impressum
Zurück
Impressum
EV-Immobilien Beran GmbH
Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH

Hopfengarten 10
55116 Mainz

Vertreten durch:
Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Norbert Beran

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 6131 - 570 760
Telefax: +49 (0) 06131 - 570 76 29
E-Mail: mainz@engelvoelkers.com

Registergericht: Amtsgericht Mainz
Registernummer: HRB 40329 Mainz
Umsatzsteuer-ID: DE248108204

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit nach § 34 c GewO:
Stadtverwaltung Mainz
Genehmigung erteilt durch die Stadtverwaltung Mainz am 31.01.2006

Verbraucherinformation zur alternativen Streitschlichtung (Art 14 (1) ODR-VO und § 36 VSBG)
Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform“) für Verbraucher ist unter dem folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Energie­informationen


Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit in Textform zustande, wie z.B. insbesondere die Unterschrift des Suchkundenvertrages und/oder des Objekt-Exposés. Die Höhe der Courtage richtet sich nach den ab dem 23.12.2020 in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Die Courtage beträgt für beide Parteien (Eigentümer und Käufer) regelmäßig jeweils 3% des Kaufpreises zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer und ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Ab dem 01.01.2021 gilt die Umsatzsteuer in Höhe von 19% und somit beträgt die Courtage für jede Partei 3,57% einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer. Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.



Folgen Sie uns auf Social Media