Buy
Rent
Watch list
Nehmen Sie Kontakt auf

Ihre Stadtvilla...300 m zum Hauptbahnhof!

Haus, Kauf | Deutschland, Hessen, Wiesbaden, Seitliche Biebricher Allee
-Icon
(auf Anfrage)
Kaufpreis
Zimmer-Icon
7
Zimmer
Badezimmer-Icon
2
Badezimmer
Wohnfläche ca.-Icon
1.517,71 sqft
Wohnfläche ca.
Grundstück ca.-Icon
5.220,5 sqft
Grundstück ca.
-Icon
(auf Anfrage)
Kaufpreis

Jetzt Exposé anfordern

Kontakt
Besichtigungstermin
Zurück
Kontakt
Besichtigungstermin
Herr / Frau
  • Herr
  • Frau

Ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Immobiliensuche durch Engel & Völkers EV-Immobilien Beran GmbH einverstanden. Meine obigen Daten können zum Zweck der Kontaktaufnahme an den örtlich zuständigen Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe weitergegeben werden. Wenn ich meine Telefonnummer angebe, stimme ich der telefonischen Kontaktaufnahme durch den örtlich zuständigen Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe zu.

Welche Daten Engel & Völkers EV-Immobilien Beran GmbH im Einzelnen speichert und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen per Klick auf den untenstehenden Link. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nachricht erfolgreich versandt
Senden
Buchung fortsetzen
schließen
Bitte wählen Sie eine Option aus

Was Sie über diese Villa wissen sollten


Ausstattung und Besonderheiten dieser Villa

Diese Immobilie befindet sich im Dornröschenschlaf. Auf Grund der zentralen und verkehrsgünstigen Lage am Landeshaus sprechen wir auch Freiberufler und Gewerbetreibende an, die von Ihren Mandanten und Kunden gut erreicht werden können und ein außergewöhnliches Ambiente zu schätzen wissen. Das 1933 errichtete Wohnhaus wurde lange Jahre als Familiensitz genutzt und bedarf nunmehr der kompletten Sanierung. Auf Grund des bestehenden Ensembleschutzes sind Teile der Kosten steuerlich geltend zu machen. PKW-Stellplätze auf dem Grundstück sind baurechtlich möglich, weitere Stellplätze im Liliencarée anzumieten. Für detaillierte Auskünfte sprechen Sie bitte mit Ihrem steuerlichen Berater, dem Bauamt und der Denkmalschutzbehörde.
Das Haus verfügt über 7 Zimmer mit rd. 141 m² Wohnfläche auf zwei Etagen. Das Dach ist ausbaufähig. Im Untergeschoss können weitere Büros und ein Aktenarchiv Platz finden. Aber auch eine Familie mit gehobenen Ansprüchen ist herzlich willkommen. Ein funktionsfähiger Gasanschluss liegt bereits im Haus.

Energieangaben: ein Energieausweis ist aus Gründen des Denkmalschutzes nicht vorhanden. Wesentlicher Energieträger ist Gas.


Der Grundriss dieser Immobilie


Seitliche Biebricher Allee: Lage und Umfeld dieser Immobilie

300 m zum Hauptbahnhof
800 m in die Innenstadt
20 min zum Frankfurter Flughafen
5 min zur Autobahn

Zu einem sehr begehrten Wiesbadener Wohngebiet zählen die Bezirke nahe der Biebricher Allee. Hier befinden sich prachtvolle Altbaugebäude, exklusive Villen und gepflegte Einfamilienhäuser. Ein angenehmes Wohngefühl und hervorragende Infrastruktur sind gewährleistet. Das Gebiet seitlich der Biebricher Allee verfügt über eine hervorragende Anbindung in Wiesbadens Zentrum, welches man in rund 15 Minuten auch zu Fuß erreichen kann. In weniger als 5 Minuten gelangen Sie von dort auf die Autobahn, sowie an den Wiesbadener Hauptbahnhof, der Sie zeitnah den Frankfurter Flughafen erreichen lässt. Schnell sind Sie auch auf der A643 die Ihnen den Weg nach Mainz und Rheinhessen weist.
Das Stadtbild von Wiesbaden wird geprägt von seinen historischen Bauten, die dem Klassizismus, Historismus und Jugendstil zuzuordnen sind. Auch die Einwohnerzahl wächst aufgrund der Attraktivität der Landeshauptstadt stätig. Grünflächen, wie der Kurpark oder das Nerotal sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und locken zahlreiche Besucher an. Von hier aus erreichen Sie in Kürze wichtige Knotenpunkte, beispielsweise Mainz, Frankfurt sowie den Flughafen, Rüsselsheim, Darmstadt, Offenbach und Limburg. Die angrenzenden Weinbauregionen Rheingau und Rheinhessen bieten ebenso wie der landschaftlich attraktive Taunus zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten am Wochenende.


Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater
Engel & Völkers Wiesbaden
  • EV-Immobilien Beran GmbH
  • Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH
  • Hans-Christian Kluttig
  • Rheinstraße 15 / Ecke Wilhelmstraße
  • 65185 Wiesbaden
  • Tel.: +49 611 54 10 00
E-Mail
Impressum
Zurück
Impressum
EV-Immobilien Beran GmbH
Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH

Rheinstraße 15
65185 Wiesbaden

Vertreten durch:
Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Norbert Beran

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 611 54 10 00
Telefax: +49 (0) 611 54 10 029
E-Mail: wiesbaden@engelvoelkers.com

Registergericht: Amtsgericht Mainz
Registernummer: HRB 40329 Mainz
Umsatzsteuer-ID: DE248108204

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit nach § 34 c GewO:
Stadtverwaltung Mainz
Genehmigung erteilt durch die Stadtverwaltung Mainz am 31.01.2006

Verbraucherinformation zur alternativen Streitschlichtung (Art 14 (1) ODR-VO und § 36 VSBG).
Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform“) für Verbraucher ist unter dem folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Energie­informationen


Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit in Textform zustande, wie z.B. insbesondere die Unterschrift des Suchkundenvertrages und/oder des Objekt-Exposés. Die Höhe der Courtage richtet sich nach den ab dem 23.12.2020 in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Hiernach wird die Courtage regelmäßig für beide Parteien (Eigentümer und Käufer) in Höhe von 3% zuzüglich Umsatzsteuer in jeweils geltender Höhe (bis 31.12.2020 16%, ab 01.01.2021 19%), derzeit also insgesamt 3,48% des Kaufpreises einschließlich Umsatzsteuer bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die EV-Immobilien Beran GmbH und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer und dem Verkäufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.



Folgen Sie uns auf Social Media