Sell your property
Buy
Watch list
Nehmen Sie Kontakt auf

**VERKAUFT**Charmantes, ehemaliges Winzeranwesen mit ausgebauter Scheune in Weinbergsrandlage von Mußbach!

Haus, Kauf | Deutschland, Rheinland-Pfalz, Neustadt an der Weinstraße, Mußbach
Kaufpreis-Icon
588,000 EUR
ca. 694,048 USD
Kaufpreis
Zimmer-Icon
12
Zimmer
Badezimmer-Icon
1
Badezimmer
Wohnfläche ca.-Icon
1.345,49 sqft
Wohnfläche ca.
Grundstück ca.-Icon
6.899,67 sqft
Grundstück ca.
Kaufpreis-Icon
588,000 EUR
ca. 694,048 USD
Kaufpreis

Jetzt Exposé anfordern

Kontakt
Besichtigungstermin
Zurück
Kontakt
Besichtigungstermin
Herr / Frau
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzhinweisen zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten ​durch den Anbieter für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nachricht erfolgreich versandt
Senden
Buchung fortsetzen
schließen
Bitte wählen Sie eine Option aus

Was Sie über dieses Haus wissen sollten


Ausstattung und Besonderheiten dieses Hauses

Im begehrten Weinort Mußbach steht dieses reizvolle Winzeranwesen, das sich in zwei Gebäude untergliedert. Ergänzend zum gemütlichen Sandsteinhaus bietet die ausgebaute Scheune umfangreiche Wohn- und Nutzfläche für Hobbys oder die Kombination von Wohnen und Arbeiten. Im Erdgeschoss des Vorderhauses sorgt die offene Gestaltung für einen großzügigen Wohn- und Küchenbereich. Die Sandsteinwände, die hohen Decken und ein Kaminofen sorgen für ein besonderes Ambiente im Wohnhaus. Über die schöne, alte Holztreppe in der offenen Diele erreichen Sie den ersten Stock, in dem zwei Zimmer sowie das Badezimmer liegen. In der sanierten Scheune befinden sich mehrere, teils schallisolierte Räume und ein geräumiger Eingangsbereich, sowie ein kleiner Bühnenraum mit Bühnenpodest. Durch die zweigeschossig ausgebaute Scheune gelangen Sie in den kleinen Garten, der einen schönen Blick über die Weinberge bietet. Die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten dieser Scheune und deren zusätzliches Ausbaupotential sowie die schöne Lage, machen das Anwesen zu einem interessanten, besonderen Angebot an der Weinstraße.


Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater
Engel & Völkers Neustadt an der Weinstraße
  • Schehl Immobilien GmbH
  • Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH
  • Ute Niederprüm
  • Marktplatz 5a
  • 67433 Neustadt an der Weinstraße
  • Tel.: +49 6321 48 44 30
E-Mail
Impressum
Zurück
Impressum
Engel & Völkers Neustadt u. Bad Dürkheim, Schehl Immobilien GmbH, Lizenzpartner der E&V Residential GmbH

Marktplatz 6
D-67433 Neustadt an der Weinstraße

Tel.: +49-(0)6321-48 44 30
Fax: +49-(0)6321-48 44 328
E-Mail: Neustadt@engelvoelkers.com

Gewerbeerlaubnis gemäß § 34c GewO, erteilt durch die
Berufsaufsichtsbehörde: Ordnungsamt Neustadt, Marktplatz 1, 67433 Neustadt
Ust-ID-Nr.: DE259961749

Geschäftsführung: Herr Steffen Schehl
Datenschutzbeauftragter: Herr Martin Komskis

Verbraucherinformationen zur alternativen Streitschlichtung (Art 14 (1) ODR-VO und § 36 VSBG) Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform“) für Verbraucher ist unter dem folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Energie­informationen


Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 3,57 % auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Schehl Immobilien GmbH und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB).
Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.


Diese Immobilien könnten Sie ebenfalls interessieren



Folgen Sie uns auf Social Media