Buy
Rent
Watch list
Nehmen Sie Kontakt auf

Verwirklichen Sie Ihr Traumhaus

Grundstück, Kauf | Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Rheinisch-Bergischer-Kreis, Kürten
Kaufpreis-Icon
325,000 EUR
ca. 338,812 USD
Kaufpreis
Grundstück ca.-Icon
13.584,05 sqft
Grundstück ca.
Kaufpreis-Icon
325,000 EUR
ca. 338,812 USD
Kaufpreis

Jetzt Exposé anfordern

Kontakt
Besichtigungstermin
Zurück
Kontakt
Besichtigungstermin
Herr / Frau
  • Herr
  • Frau

Ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Immobiliensuche durch Engel & Völkers Immobilien Deutschland GmbH einverstanden. Meine obigen Daten können zum Zweck der Kontaktaufnahme an den örtlich zuständigen Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe weitergegeben werden. Wenn ich meine

Telefonnummer angebe, stimme ich der telefonischen Kontaktaufnahme durch den örtlich zuständigen Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe zu.

Welche Daten Engel & Völkers Immobilien Deutschland GmbH im Einzelnen speichert und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen per Klick auf den untenstehenden Link. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nachricht erfolgreich versandt
Senden
Buchung fortsetzen
schließen
Bitte wählen Sie eine Option aus

Was Sie über dieses Grundstück wissen sollten


Besonderheiten dieses Grundstücks

Das hier offerierte Baugrundstück umfasst eine Größe von ca. 1.262 m² und befindet sich attraktiver Höhenlage von Kürten- Biesfeld. Das Grundstück weist eine Breite von ca. 21 m aus und eine Tiefe von ca. 60 Meter. Entsprechend der Bauleitplanung des Rheinisch-Bergischen Kreises liegt die Hauptfläche von ca. 700 m² im Innenbereich. Der Gartenteil des Hauses gehört zum Außenbereich. Mit dem nach Süden ausgerichteten Garten, umgeben von altem Baumbestand, bietet das Grundstück einen uneinsehbaren Platz für das perfekte Traumhaus. Gemäß der Bauleitplanung kann das Grundstück nach §34BauGB, also entsprechend der nachbarschaftlichen Bebauung, bebaut werden. Die Verwirklichung des ersehnten Einfamilienhauses, optional auch mit Einliegerwohnung, und eine Doppelgarage lässt sich mit diesen Voraussetzungen bestens realisieren. Überzeugen Sie sich selbst von der Attraktivität dieses Angebotes und vereinbaren Sie einen Termin mit uns vor Ort.


Kürten: Lage und Umfeld des Grundstücks

In der landschaftlich schönen Umgebung des „Naturparks Bergisches Land“, am Ufer der waldumgebenen Sülz, erstreckt sich die Flächengemeinde Kürten mitsamt Ihren kleineren Ortsteilen. Kürten gehört zu den beliebten ländlichen, naturnahen Wohngebieten im Kölner Umland und verfügt über eine intakte Infrastruktur. Das Grundstück befindet sich im Ortsteil Biesfeld, in einem homogenen Wohnumfeld, in ruhiger Sackgassen-Lage. Kürten-Biesfeld bietet aufgrund seiner Kombination von ländlicher Grünlage und fußläufiger Infrastruktur die perfekte Mischung naturnahen Wohnens im Kölner Umland. Einkaufsmöglichkeiten bestehen im Ortskern Biesfeld, sowie im Stadtkern von Kürten und im Zentrum von Bergisch Gladbach. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Restaurants, Banken sowie Sport- und Freizeitmöglichkeiten sind in nächster Nähe vorhanden. Ein Kindergarten und eine Grundschule befinden sich im Ortskern, weiterführende Schulen gibt in Kürten, Herkenrath und in Bens-berg. Die Autobahnauffahrt zur A4, Anschlussstelle Moitzfeld liegt ca. 10 km entfernt, die Fahrt zur Kölner Innenstadt oder nach Leverkusen Zentrum dauert etwa 35 Minuten.


Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater
Engel & Völkers Bergisch Gladbach
  • Engel & Völkers Immobilien Deutschland GmbH
  • Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH
  • Isabel Averkamp
  • Schloßstraße 5
  • 51429 Bergisch Gladbach
  • Tel.: +49 2204 76 75 20
E-Mail
Impressum
Zurück
Impressum
ENGEL & VÖLKERS • Bergisch Gladbach
Engel & Völkers Immobilien Deutschland GmbH, Masterlizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH
- Immobilienmakler -

Masterlizenzpartner der Engel & Völkers
Residential GmbH, Hamburg
§ 34C GewO - Köln (www.koeln.de)

Registergericht: Amtsgericht Hamburg

Registernummer: HRB 156299

Umsatzsteuer-ID: DE294608227


Aufsichtsbehörde:

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Fachamt Verbraucherschutz,

Gewerbe und Umwelt, Abteilung Gewerberecht und Marktwesen

Caffamacherreihe 1-3, 20355 Hamburg, Tel.: +49 (0) 40-428 54 47208991,

Email: gewerberegister@hamburg-mitte.hamburg.de


Betriebshaftpflichtversicherung / Vermögensschadenhaftpflicht:

Hiscox SA
Niederlassung für Deutschland
Arnulfstraße 31
80636 München
eingetragen im Handelsregister (HRB)
des Amtsgerichts München unter der HRB
238125


Verbraucherinformationen zur alternativen Streitschlichtung (Art 14 (1) ODR-VO und § 36 VSBG)

Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform“) für Verbraucher ist unter dem folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Redaktionelle Verantwortlichkeit nach § 18 Abs. 2 MStV:

Int. Dipl. Betriebswirt (GM) Florian Freytag-Gross, Till-Fabian Zalewski (M.A.), Holger Kohlenbach, Birgit Pfeiffer, Frederick von Pistohlkors Vancouverstraße 2a, D-20457 Hamburg

bergischgladbach@engelvoelkers.com

Shop Bergisch Gladbach
Schloßstraße 5
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: +49 - 2204 - 76 75 20
Fax: +49 - 2204 - 76 75 21
BergischGladbach@engelvoelkers.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Der Maklervertrag zwischen dem Kunden und uns kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Grundlage bzw. in Kenntnis der für die erfolgreiche Vermittlungs-/Nachweistätigkeit anfallenden Provisionsforderung zustande. Ergibt sich nicht aus den Umständen oder abweichenden Vereinbarungen etwas Anderes, hat der Vertrag eine Laufzeit von sechs Monaten und verlängert sich jeweils automatisch um einen weiteren Monat, wenn nicht eine Vertragspartei mit einer Frist von einem Monat vor Vertragsende gekündigt hat.

2. Der Kunde ist nicht berechtigt, während der Laufzeit des Maklervertrages mit uns andere Makler mit Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeiten betreffend das Vertragsobjekt zu beauftragen. Bei schuldhaftem Verstoß gegen diese Regelung haftet der Kunde uns für die hierdurch entstehenden Schäden.

3. Unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit erfolgt auf der Grundlage der uns von unseren Vertragspartnern oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte und Informationen. Hierfür wird keinerlei Haftung übernommen. Irrtum und/oder Zwischenverkauf oder -vermietung bleiben vorbehalten.

4. Soweit keine Interessenkollision vorliegt, sind wir berechtigt, auch für die andere Partei des Hauptvertrages provisionspflichtig tätig zu werden.

5. Kommt durch unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit statt des ursprünglich erstrebten Kaufvertrages zwischen den Parteien des Hauptvertrages über das Vertragsobjekt ein Mietvertrag zustande oder umgekehrt, berührt dies den Provisionsanspruch nicht. Es gilt dann der übliche Maklerlohn im Sinne von § 653 Abs. 2 BGB als geschuldet.

6. Kennt der Kunde bei Abschluss des Maklervertrages die Vertragsgelegenheit betreffend das angebotene Vertragsobjekt sowie die Vertragsbereitschaft des anderen Vertragsteils des Hauptvertrages (Vorkenntnis) oder erlangt er diese Kenntnis während der Laufzeit des Maklervertrages von dritter Seite, so hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen.

7. Unsere Objektexposés, die von uns erteilten objekt-/vertragsbezogenen Informationen sowie unsere gesamte Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit ist bzw. sind ausschließlich für den/die jeweils adressierten Kunden als Empfänger bestimmt. Der Kunde ist verpflichtet, mit den Informationen pp. nach Abschluss des Maklervertrages vertraulich umzugehen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Kunde hiergegen schuldhaft, haftet er uns gegenüber auf Schadensersatz, wenn der Erfolg unserer Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit hierdurch nicht eintritt. Kommt durch die unbefugte Weitergabe der Informationen an einen Dritten der Hauptvertrag mit diesem zustande, haftet der Kunde uns gegenüber auf Zahlung der entgangenen Provision.

8. Der Provisionsanspruch ist im Sinne von § 652 Abs. 1 BGB mit Abschluss des wirksamen Hauptvertrages fällig, wenn der Hauptvertrag auf unserer vertragsgemäßen Nachweis-/Vermittlungstätigkeit beruht. Der Kunde ist verpflichtet, uns unverzüglich mitzuteilen, wann, zu welchem Entgelt und mit welchen Beteiligten der Hauptvertrag geschlossen wurde. Die Auskunftsverpflichtung wird nicht dadurch berührt, dass der Hauptvertrag unter einer aufschiebenden Bedingung steht und diese noch nicht eingetreten ist.

9. Der Kunde darf Zurückbehaltungsrechte oder Aufrechnungsrechte gegenüber unserer Provisionsforderung nur geltend machen, wenn die Forderungen des Kunden auf demselben Vertragsverhältnis (Maklervertrag) beruhen oder wenn sonstige Ansprüche unbestritten oder rechtskräftig tituliert sind.

10. Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

11. Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis (Maklervertrag) ist der Sitz des Maklers, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. Ist der Kunde Verbraucher (§ 13 BGB), der keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, so ist ebenfalls der Sitz des Maklers nicht-ausschließlicher Gerichtsstand. Verlegt der Kunde (Verbraucher) seinen Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt nach Zustandekommen des Maklervertrages nach außerhalb Deutschlands oder ist der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Kunden im Zeitpunkt einer etwaigen Klageerhebung nicht bekannt, so ist Gerichtsstand ebenfalls der Sitz des Maklers. Ausschließliche Gerichtsstände, insbesondere für das gerichtliche Mahnverfahren, bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

Energie­informationen


Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit in Textform zustande. Die Höhe der Courtage richtet sich nach den ab dem 23.12.2020 in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Hiernach wird die Courtage regelmäßig für beide Parteien (Eigentümer und Käufer) jeweils 3,57% auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer betragen und ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.



Folgen Sie uns auf Social Media