Engel & Völkers Lizenzpartner Alpenregion Tirol & Salzburger Land > Blog > Immobilienpreise Kitzbühel: Wohnen in Tirol

Immobilienpreise Kitzbühel: Wohnen in Tirol

Die Gemeinde Kitzbühel zählt weltweit zu den bekanntesten Hotspots und Austragungsorten von Skisport-Ereignissen. Darüber hinaus ist das idyllische Städtchen in verkehrsgünstiger Lage mitten in den Alpen von Januar bis Dezember als Premium-Reiseziel gefragt. Alljährlich treffen hier die führenden Köpfe aus Österreichs Wirtschaft und Kultur auf prominente Persönlichkeiten aus aller Welt. In den romantischen Gassen des Alpendorfs herrscht eine angenehme ländlich-familiäre Atmosphäre, die zur Erholung einlädt. Gleichzeitig verfügt Kitzbühel über ausgezeichnete infrastrukturelle Voraussetzungen sowie über eine Top-Anbindung an die Städte München, Innsbruck und Salzburg. Von dort aus ist die Kleinstadt für internationale Gäste optimal erreichbar. Aufgrund der fantastischen Lebensqualität, die die Gemeinde ihren Bewohnern bietet, wächst die Nachfrage nach Immobilien in Kitzbühel enorm. Attraktive Kaufoptionen gibt es sowohl für Eigennutzer als auch für Anleger. Ein Investment in die Immobilien Tirols kann sich in jedem Fall gerade in der momentanen Situation lohnen.

Im Rahmen dieses Beitrags erfahren Sie alles, was Sie über den Immobilienmarkt in Kitzbühel wissen müssen. Hier erhalten Sie umfassende Informationen zu den aktuellen Preisentwicklungen für Miet- und Eigentumswohnungen sowie zu Häusern im Bezirk Kitzbühel, die dort ansässige Klientel sowie die beliebtesten Objekttypen in „Kitz“ und Umgebung.

Immobilienpreise Kitzbühel: Das sind die aktuellen Trends am Immobilienmarkt

Seit einigen Jahren zählen Tirol und das Salzburger Land zu den Regionen mit dem höchsten Immobilienpreisniveau in ganz Österreich. Aus den Kommunal Statistiken des Landes Tirol geht hervor, dass die Bevölkerung innerhalb der letzten 20 Jahre massiv angewachsen ist. Wesentliche Beweggründe für den starken Zuzug aus dem In- und Ausland sind die hervorragende Lebensqualität sowie die exzellente Wirtschaftsleistung des Standorts Tirol. So handelt es sich hierbei österreichweit seit jeher um das Bundesland mit der niedrigsten Arbeitslosenquote. Dementsprechend trifft eine große Nachfrage nach Miet- und Eigentumswohnungen sowie nach einem Haus zum Kaufen in Tirol auf ein begrenztes Angebot an Immobilien. Als logische Konsequenz ist der Immobilienmarkt Tirol und insbesondere Kitzbühel von einer positiven Preisentwicklung gekennzeichnet. 

Der Bezirk Kitzbühel gilt noch vor Innsbruck-Stadt als hochpreisigste Region des Bundeslandes Tirol. Das allgemeine Preisniveau übersteigt das der Immobilienpreise in Innsbruck und von Zell am See im Salzburger Land. Auch wenn die Investitionshürde damit vergleichsweise hoch liegt, bieten sich Anlegern weiterhin hervorragende Renditemöglichkeiten. Denn selbst die zahlreichen Neubauprojekte in Innsbruck haben keinen Einfluss auf die Stabilität des Kitzbüheler Immobilienmarktes: 

Während bei den Mietpreisen im Bezirk Kitzbühel seit 2012 ein Anstieg von mehr als 40 % zu verzeichnen ist, ist der Quadratmeterpreis für ein Haus zum Kaufen in Kitzbühel seitdem um mehr als 150 % gestiegen. Dank einiger erfolgreicher Bauprojekte und Initiativen stagnieren die Preise nun seit 2018 auf diesem hohen Niveau. Der Kauf einer Immobilie in Kitzbühel kann somit als wertstabile Investition angesehen werden.


Klientel & beliebteste Orte im Bezirk Kitzbühel

Die Region zählt zu den produktivsten und hochpreisigsten des gesamten Landes. Aus diesem Grund erscheint es nicht überraschend, dass die ansässige Klientel mehrheitlich ebenfalls eher gut situiert ist. Zahlreiche Kitzbüheler oder Wahl-Kitzbüheler sind als Unternehmer tätig. Ein maßgeblicher Wirtschaftsfaktor für den Bezirk Kitzbühel ist der Tourismus. Viele Einwohner arbeiten direkt oder indirekt in dieser Branche. Hierbei dominieren vor allem Klein- und Mittelbetriebe.

Wohnimmobilien in Kitzbühel sind vor allem bei österreichischen Staatsbürgern und der deutschen Käuferschicht begehrt.Im Allgemeinen zeichnet sich die Wohnbevölkerung Tirols und insbesondere Kitzbühels durch eine heterogene Struktur aus. So sind in „Kitz“ Menschen verschiedener Nationen und unterschiedlichen Alters zu Hause.

Im Bezirk Kitzbühel haben mehr als 63.000 Bewohner einen Erst- oder Zweitwohnsitz. Die meisten von ihnen leben in St. Johann in Tirol, in der Gemeinde Kitzbühel oder in Hopfgarten im Brixental. Besonders beliebt sind bei Käufern zudem die Gemeinden Aurach, Reith, Kirchberg, Fieberbrunn, Going, Ellmau und Westendorf.


Die häufigsten & beliebtesten Objekttypen in Kitzbühel und Umgebung

Unser Angebot an Wohnimmobilien in Kitzbühel und Umgebung ist vielfältig. Von der Ein-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum bis hin zum modernen Chalet in Ruhelage ist für jeden Interessenten etwas Passendes dabei. Neben Kaufobjekten befinden sich in unserem Portfolio zudem attraktive Mietwohnungen und -häuser in Tirol

  • Haus kaufen in Kitzbühel

Bedingt durch die große Nachfrage in diesem Bereich sind in der Region hauptsächlich luxuriöse Einfamilienhäuser verfügbar. Dabei handelt es sich mehrheitlich um Neubauprojekte. Wer ein Apartmenthaus oder ein Chalet in Kitzbühel kaufen möchte, wird hier definitiv fündig. Daneben gibt es zahlreiche exklusive Landhäuser oder einzigartige Schmuckstücke wie etwa Mehrgenerationenhäuser.

  • Wohnung kaufen in Kitzbühel

Aufgrund des hohen Touristenaufkommens dominiert hier der Objekttyp Eigentumswohnung. Als Investment kann sich der Kauf eines Apartments mit einem Zimmer oder mit einer größeren Wohnfläche durchaus bezahlt machen. Die meisten Wohnungen eignen sich natürlich ebenso für einen langfristigen Aufenthalt. Zudem umfasst unser Angebot zahlreiche moderne Stadtwohnungen sowie Penthouses in Tirol.


Kaufpreise und Mietpreise in der Region Kitzbühel

Mitte 2020 lag der durchschnittliche Kaufpreis für eine Wohnimmobilie in Kitzbühel bei 9.505,92 € pro Quadratmeter. Bei Eigentumswohnungen liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis je nach Fläche bei 9.786,90 € bis 10.578,39 €. Mit 6.828,93 € bis 10.174,07 € pro Quadratmeter ist im Durchschnitt beim Hauskauf in Kitzbühel zu rechnen. Im Jahr 2016 kostete ein durchschnittliches Einfamilienhaus hier etwa 1,1 Mio. Euro. Im gesamten Bezirk Kitzbühel lag der Durchschnittspreis für einen Quadratmeter im Juni 2020 sogar bei 13.405,42 €. Mietwohnungen rangierten zur selben Zeit hingegen bei 18.76 € pro Quadratmeter.

Neben der Gemeinde Kitzbühel zählen Aurach, Kirchberg, Oberndorf, Reith und St. Johann zu den beliebtesten und hochpreisigsten Orten des Bezirks. Wesentlich preiswerter sind die Orte wie zum Beispiel Schwendt und Waidring, wo zumindest vereinzelt Immobilien für einen Preis von rund 3.000 € pro Quadratmeter erstanden werden können.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Alpenregion Tirol & Salzburger Land
  • Vorderstadt 11
    6370 Kitzbühel
    Österreich
  • Fax: +43 5356 716 1514

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media