Der Engel & Völkers Marktbericht Mallorca 2020/2021 - jetzt verfügbar!

​Unser aller Leben hat sich durch Corona verändert, wir nehmen unsere direkte Umgebung plötzlich völlig anders wahr. Das eigene Heim hat an Bedeutung gewonnen. Es wurde zum Zentrum für Wohnen, Arbeiten, Ausbildung und zudem eine Oase der Entspannung. 


Gerade in Zeiten voller Herausforderungen zeigt sich der hohe Stellenwert Mallorcas als sicherer Immobilienstandort. Wer in eine Immobilie auf Mallorca investiert, ob als Kapitalanlage,Feriendomizil oder für den ganzjährigen Aufenthalt, kann sich auf die Stabilität des Marktes verlassen. Unsere Kunden auf dem Weg zu ihrem Traumobjekt zu begleiten, sie zu beraten und Ihnen genau die Immobilie zu vermitteln, die ihren Wünschen entspricht, ist unsere Leidenschaft. 


Seit nun mehr als 30 Jahren ist Engel & Völkers auf Mallorca vertreten. Das macht uns nicht nur stolz, sondern verpflichtet uns auch als führendes Immobilienunternehmen der Insel, unseren Kundeneine fundiert recherchierte Marktübersicht zur Verfügung zu stellen. All das, was Sie, liebe Mallorca-LiebhaberInnen rund um einen Immobilienkauf und -verkauf wissen müssen, finden Sie in unserem Engel & Völkers Marktbericht Mallorca 2020/21.

Der Engel & Völkers Mallorca Marktbericht untersucht die aktuellen Marktentwicklungen im Detail und stützt sich dabei auf unabhängige Quellen wie das spanische Entwicklungsministerium (Ministerio de Fomento), das Marktforschungsunternehmen Casafari LLC, den spanischen Notarverband (Registradores) und das Immobilienbewertungs-Unternehmen Sociedad de Tasación. 


Welche Auswirkungen hat Corona auf den Immobilienmarkt auf Mallorca? Fallen die Immobilienpreise und wie verhält sich das Premium-Segment? Mallorca im Überblick: Was kosten Immobilien in den verschiedenen Regionen? Auf 40 informativen Seiten finden Sie als Kaufinteressent, Eigentümer oder Investor alles, was Sie über den Immobilienmarkt Mallorca und seine jüngsten Entwicklungen wissen müssen. 

Die Marktentwicklung auf den Balearen: Immobilienmakler-Insights von Engel & Völkers

Covid-19 beeinflusst auch den Immobilienmarkt der Balearen in sehr unterschiedlichem Maße, stets abhängig vom Immobiliensegment und der Käufer-Klientel. Laut einer Marktanalyse der Sociedad de Tasación (unabhängiges Experten-Unternehmen für die Bewertung von Immobilien und Marktanalysen) sind in 2020 entgegen vieler Erwartungen keine sinkenden Durchschnittspreise auf dem Gesamtmarkt der Balearen registriert worden. 

Der deutliche Rückgang in der Anzahl an getätigten Transaktionen schlug sich dabei nur eingeschränkt in der Entwicklung des Transaktionsvolumens nieder. Die Kurve der stetig ansteigenden Preise flachte somit ab, wurde jedoch nicht unterbrochen. Ebenfalls geht aus der Marktanalyse hervor, dass sich das Luxussegment preislich ausgesprochen stabil gezeigt hat, denn die Nachfrage ist dort weiterhin sehr hoch. Ein Beleg dafür ist, dass der Anteil der internationalen Käufer am Gesamttransaktionsvolumen in 2020 mit 44 % erneut gestiegen ist; im Vergleich zu 2009 hat er sich nahezu verdoppelt.

Der Mallorca Immobilienmarkt in Zeiten von Corona

Als einer der attraktivsten Standorte des gesamten Mittelmeerraumes, zeigt sich gerade in Zeiten voller Herausforderungen der hohe Stellenwert Mallorcas als sicherer Immobilienstandort. Wer in eine Immobilie auf Mallorca investiert, ob als Kapitalanlage, Feriendomizil oder für den ganzjährigen Aufenthalt, kann sich auf die Stabilität des Marktes verlassen. Denn die Immobilienpreise im Premium-Segment zeigen sich unbeeindruckt von den Folgen der Covid-19-Pandemie und bleiben weitgehend stabil.


Der stetig gestiegene Durchschnittspreis beweist einmal mehr die Stärke Mallorcas als Standort für Premium-Immobilien. Internationale Käufer schätzen die Sicherheit ihrer Investition und suchen in sämtlichen Regionen der Insel nach passenden Objekten. Der Wunsch nach einer Immobilie auf Mallorca hat sich durch Corona noch einmal verstärkt. Preisverhandlungen bieten kaum Spielraum und Kaufentscheidungen werden schneller getroffen denn je.

Engel & Völkers auf Mallorca: Ihr Immobilienmakler der Wahl!

Im Laufe der letzten 30 Jahre ist es Engel & Völkers gelungen, sich mit insgesamt 19 Immobilien-Shops auf Mallorca zu etablieren, in denen über 150 professionelle Immobilienmakler für Sie zur Verfügung stehen. 1990 eröffnete auf Mallorca unser erster Immobilien-Shop außerhalb Deutschlands, um einen Markt zu erschließen, an dem wir heute einen Marktanteil von rund 30% am Immobiliengeschäft mit ausländischen Kunden (Gesamttransaktionsvolumen internationaler Käufer: 1,6 Milliarden Euro). Diese stellen die weitaus wichtigste Käufergruppe des Unternehmens auf den Balearen dar.


Damit ist Engel & Völkers Marktführer auf Mallorca. Im Vergleich zu 2009 hat sich das von Engel & Völkers generierte Transaktionsvolumen mehr als vervierfacht – mit 410 Millionen Euro wurde das Geschäftsjahr 2020 auf einem hohen Niveau abgeschlossen. Der leichte Rückgang des Transaktionsvolumens im Vergleich zum Vorjahr (2019: 470 Millionen Euro) ist im Wesentlichen auf die Reisebeschränkungen zurückzuführen. Als Marktführer hat das Unternehmen seine hohe Kompetenz bewiesen und liegt mit seinen Ergebnissen deutlich über der Performance des Gesamtmarktes.

Wir schauen mit großem Optimismus in die Zukunft und sehen eine erfreuliche Entwicklung für die Gesamtsituation. Das Bekenntnis der Balearenregierung zu einem nachhaltigen Qualitätstourismus, der Förderung verschiedener Projekte im Bereich künstlicher Intelligenz und umweltschonender Energiegewinnung, passt zu unserer Ambition, anspruchsvollen Kunden ein erstklassiges Produkt anzubieten: Ihre Immobilie auf Mallorca. 


All das, was Sie rund um einen Immobilienkauf und -verkauf auf Mallorca wissen müssen, finden Sie in unserem  Engel & Völkers Marktbericht Mallorca 2020/21 und natürlich im Gespräch mit uns - persönlich oder per Video-Call!


Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Mallorca
  • mallorca@engelvoelkers.com
    Headquarter Balearen
    Spanien
  • Fax: +34-971-67 24 14

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10:00 - 18:00

Folgen Sie uns auf Social Media