Hamburg: Hotelprojekt sorgt für neue Impulse

City-Nord erhält neues Wahrzeichen: Hotelneubau mit 297 Zimmern.

20131004_PM_Ueberseering2_Visualisierung_72dpirDie TAS KG und die Bierwirth & Kluth Hotelmanagement GmbH (Wiesbaden) haben den Pachtvertrag für den Hotelneubau im Ueberseering 2 unterzeichnet. Auf dem Grundstück der früheren BP-Zentrale in Hamburgs City Nord entsteht ein 18-stöckiger Hotelneubau für die Marke Holiday Inn. Neben dem neuen Hotel wird die TAS KG das frühere BP-Gebäude sanieren. Sofern alle erforderlichen Genehmigungen vorliegen, können die Bauarbeiten im Herbst 2014 beginnen. Engel & Völkers Commercial Hamburg war dabei  für alle Parteien beratend und vermittelnd tätig.

Das neue Holiday Inn Hamburg City-Nord soll 297 Zimmer auf 18 Stockwerken erhalten. Pächter und Betreiber ist das Wiesbadener Unternehmen Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH, das bereits sechs Vier-Sterne-Hotels in Deutschland, Österreich und Italien betreibt. Franchisegeber des Hotels ist die Intercontinental Hotels Group (IHG), eines der weltweit führenden Hotelunternehmen.

“Wir sind sicher, dass unser Hotelprojekt durch seine qualitative Eigenständigkeit, verbunden mit einem hohen architektonischen Wiedererkennungswert ein neues Wahrzeichen der City Nord wird”, sagte TAS-Geschäftsführer Marcus Schwarz anlässlich der Vertragsunterzeichnung. „Mit dieser Projektentwicklung werden neue positive Impulse für den Bürostandort und die dort ansässigen Unternehmen geschaffen“, so Andreas Moritz, Leiter Hotelimmobilien bei Engel & Völkers Commercial Hamburg.

Klaus Kluth bestätigt: „Wir haben in der TAS KG einen versierten und sachverständigen Partner und Standortexperten gefunden. Mit dem Hotelprojekt in Hamburg verfolgen wir konsequent unsere Strategie der Besetzung weiterer Schlüsselmärkte in Deutschland. Das moderne Konzept für ein Holiday Inn der neuen Generation mit dem innovativen Open Lobby Konzept passt hervorragend zum Standort. Die Umsetzung und Planung ist für uns ein toller Start in die neue Kooperation mit IHG und eine passende Ergänzung für unser bestehendes Hotelportfolio.“

„Wir freuen uns sehr über die erstmalige Zusammenarbeit mit Bierwirth & Kluth, die über langjährige Erfahrung in der Betreibung erfolgreicher Hotels verfügen. Dies ist der Beginn einer starken Geschäftsbeziehung, welche die Stellung der IHG als herausragenden Geschäftspartner in der Hotelbranche weiter hervorhebt“, sagte René-P. Schappner, Development Director Germany bei der IHG.

Im Frühjahr 2013 hat die Hamburger TAS KG Grundstück und Gebäude von der Allianz Real Estate erworben. Auf dem rund 23.000 Quadratmeter großen Grundstück will das Unternehmen mehrere Projekte verwirklichen. In der ersten Phase erfolgt der Hotelneubau. Im Anschluss wird das ehemalige BP-Gebäude nach neuesten Umweltstandards saniert und mit einem Mantelneubau versehen. Dafür wird ein Teil des Gebäudes abgerissen. Das neue Bürogebäude soll dann Platz für rund 1.800 Beschäftigte bieten. Gegenwärtig führt die TAS KG erste Gespräche mit potentiellen Hauptmietern. Außerdem wird das zugehörige Parkhaus auf dem Grundstück Überseering 3 revitalisiert und mit einer großen Retailfläche erweitert.

Nach dem Auszug der BP im Jahr 2001 stand das Gebäude leer. Zwei Jahre später wurde eine Abrissgenehmigung erteilt. Projekte für eine Revitalisierung konnten in den Folgejahren jedoch nicht realisiert werden. Mit der Übernahme durch das Hamburger Familienunternehmen TAS KG erhält das Gebäude jetzt eine neue Zukunft. “Die Sanierung wird nach höchsten Umwelt-und Nachhaltigkeitsstandards erfolgen”, erklärte Marcus Schwarz. Die TAS KG legte größten Wert auf die Nutzung lokaler, erneuerbarer oder recycelter Materialien.

Abgelegt unter Gewerbe.


Array
(
)