Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Häuser und Wohnungen in Barcelona zu verkaufen und zu vermieten - Immobilien Barcelona

Mit einer Bevölkerung von 1,6 Millionen Menschen stellt Barcelona den Kern einer 2.500 Quadratkilometer großen Metropolregion dar, die von fast fünf Millionen Menschen bewohnt wird, was 63,4 % der katalanischen Bevölkerung und 10,2 % der spanischen Bevölkerung entspricht. Dementsprechend ist es nicht überraschend, dass die katalanische Hauptstadt zu den großen Metropolen Europas gehört und selbst Regionen wie Berlin, Rom oder Stockholm in ihrer Größe übertrifft. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Kataloniens liegt mit 26.666 Euro pro Kopf sowohl über dem spanischen Durchschnitt (22.279 Euro), als auch über dem Mittelwert des BIPs der Europäischen Union von 24.486 Euro.

Ähnlich wie andere Großstädte besitzt auch Barcelona eine breit gefächerte Wirtschaft mit in hohem Maße wettbewerbsfähigen Industriezweigen, die 8 % der Gesamtbeschäftigung in der Stadt ausmachen. Weitere Wirtschaftsbereiche sind Dienstleistungen, Tourismus und Handel (die für 88 % der Beschäftigung verantwortlich sind), sowie das Baugewerbe (3 %) und Unternehmen für neue Technologien und Logistik (3 %). In den letzten Jahren hat sich die Stadt neuen strategischen Sektoren gewidmet, wie beispielsweise der Mobiltechnologie, den Themen "intelligente Städte" und "grüne Energie", Biomedizin, dem Segelsport und vielem mehr. Aus diesem Grund wurde Barcelona im Jahr 2014 zur europäischen Hauptstadt der Innovation gewählt.

Dank ihrer erstklassigen Infrastruktur, wie dem Hafen von Barcelona, dem Flughafen, dem Hochgeschwindigkeitszug, der "Zona Franca", der "Fira de Barcelona", dem Großhandelsmarkt "Mercabarna" und dem hochmodernen Mittelmeer-Korridor (eine Eisenbahnstrecke, die den Haupthafen von Spanien mit Mittel- und Nordeuropa sowie Nordafrika verbindet), etablieren sich die katalanische Hauptstadt und ihre umliegende Region zunehmend als Knotenpunkt für wirtschaftliche Aktivitäten und Logistik mit Zugang zu den südlichen Märkten Europas, dem gesamten Mittelmeerraum, Asien und Lateinamerika.

Barcelona - casas-pisos-barcelona-inmobiliaria-02.jpg

Mit einem BIP von 197.319.000 Euro im Jahr 2013 ist die katalanischen Wirtschaft, die 18,8 % des nationalen BIP generiert, laut INE die wohlhabendste autonome Gemeinschaft Spaniens, dicht gefolgt von der Gemeinschaft Madrid (18,7 % des BIP). Zudem zeichnet sich die Hauptstadt Kataloniens dadurch aus, dass sie als eine der ersten Städte im Land nach der Wirtschaftskrise den weiterhin andauernden Prozess der ökonomischen Erneuerung begann. Daher liegt die katalanische Gesamtbeschäftigungsquote heute mit 61,7 % beinahe wieder gleichauf mit dem globalen Niveau von 65,4% und sogar deutlich höher als die spanische Gesamtbeschäftigungsquote (55,9 %). Die Existenz eines stark verzweigten wirtschaftlichen Netzwerks in der katalanischen Hauptstadt und das klare Bekenntnis zum Unternehmertum erklären diese Entwicklung. Nach den aktuellsten Daten, welche vom Central Companies Directory (CCD = zentrales Firmenverzeichnis) des INE bereitgestellt werden, gibt es in der Gegend von Barcelona heute insgesamt 438.385 hauptsächlich kleine und mittelständische Firmen und damit 14 % der Gesamtzahl an Unternehmen in ganz Spanien.

Im gesamten Jahr 2014 wurden insgesamt 7.067 neue Betriebe gegründet, was einem Zuwachs von mehr als 5% im Vergleich zum Jahr 2013 darstellt. Die Quote der Unternehmensgründungen der ortsansässigen Bevölkerung in der Provinz Barcelona, die sogenannte TEA-Quote ("Total Early-stage Entrepreneurial Activity") übersteigt mit 6,5 % damit die von Frankreich (5,2 %), Finnland (6 %) und Deutschland (5,3 %), sowie den spanischen Durchschnitt (5,7 %). Zusätzlich gehört die katalanische Hauptstadt zu einer der ersten Regionen, in denen sich die Immobilienpreise seit 2014 wieder stabilisieren beziehungsweise sogar stark ansteigen, nachdem diese sechs Jahre in Folge rückläufig waren. So liegt der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter in der katalanischen Hauptstadt heute bei 3.259 Euro, wobei es zum Teil große Unterschiede von Stadtteil zu Stadtteil gibt: Die höchsten Preise verlangt man in Vierteln wie Sarria - Sant Gervasi (5.400 Euro), Eixample (4.000 Euro) und Les Corts (4.100 Euro), während die niedrigsten in Nous Barris (1.700 Euro) und Sant Andreu (2.600 Euro) verzeichnet wurden.

Barcelona - casas-pisos-barcelona-inmobiliaria-03.jpg

Barcelonas Wirtschaft präsentiert sich weltoffen und modern und zog damit schon immer ausländische Investoren an. Kein Wunder also, dass die katalanischen Region derzeit rund 5.600 ausländische Firmen beherbergt, wobei die wichtigsten Herkunftsländer dieser Unternehmen Deutschland (15,8 %), Frankreich (14,4 %) und die Niederlande (13,2 %) sind. Darüberhinaus findet man verglichen mit ganz Spanien in Katalonien die größte Dichte an Betrieben aus Japan (85,9 %), Italien (67,1 %), den USA (63,0 %), Frankreich (61,9 %), Österreich (56,4 %) und der Schweiz (50,1 %).

Im Bezug auf ausländische Investitionsprojekte führt der neueste Bericht des Global Cities Investment Monitor KPMG Barcelona inzwischen an zehnter Position der weltweit größten urbanen Gebiete auf. Diese Daten zeigen, dass die Stadt nun, da sie sich im Vergleich zu 2012 um zwei Positionen verbessern konnte, selbst San Francisco in der Wertung überholt hat.

Ebenfalls festzustellen ist, dass sich im Jahr 2013 im Großraum Barcelona 30 % der Gesamtzahl an ausländischen Investitionsprojekten in Spanien konzentrieren, gefolgt von Madrid mit 18 %.

Barcelona - casas-pisos-barcelona-inmobiliaria-05.jpg

Mit mehr als 7,6 Millionen Besuchern und 16,5 Millionen Übernachtungen pro Jahr hat sich Barcelona daneben zu einer der wichtigsten Touristenstädte in Europa entwickelt und nimmt damit Platz 1 innerhalb Spaniens ein. Derzeit belegt die Stadt laut Euromonitor International Report Platz sechs in der Rangliste der beliebtesten europäischen Ziele für Städtereisen und steht an 23. Stelle bezogen auf den weltweiten Tourismus. In anderen Studien, wie z.B. im Mastercard Index of Global Destination Cities belegt die katalanische Hauptstadt 2013 im Hinblick auf die internationalen Besucherzahlen und touristischen Ausgaben Platz zehn weltweit und sogar Platz drei in Europa, gleich hinter London und Paris. Trip Advisor stuft die Metropole als weltweit fünft wichtigstes Tourismus-Zentrum ein.

Die reizvolle Metropole spielt ferner eine wichtige Rolle im Wirtschaftstourismus: Glaubt man der International Congress and Convention Association (ICCA), ist Barcelona weltweit führend was die Zahl der Delegierten betrifft und an dritter Stelle im Bezug auf die Anzahl an internationalen Konferenzen im Zeitraum 2008-2012.

Barcelona - casas-pisos-barcelona-inmobiliaria-04.jpg

Barcelona konnte sich außerdem mit 2,6 Millionen Passagieren im Jahr 2013 im europäischen Städtevergleich den ersten Platz als Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe sichern. Angesichts dieser Zahlen und den Preisstürzen von mehr als 40 % auf dem Immobilienmarkt ist es nicht verwunderlich, dass viele Ausländer, die meist aus Nationen stammen, die weniger von der Rezession betroffen sind, Unterkünfte in der katalanischen Hauptstadt kaufen, um diese in ihrem Urlaub zu bewohnen oder sie zu vermieten.

Barcelona - casas-pisos-barcelona-inmobiliaria-06.jpg

Da Auswärtige häufig in die Stadt kommen, um zu investieren, wurde im vierten Quartal 2013 beschlossen, dass man die Erteilung von Aufenthaltsgenehmigungen für Ausländer gestattet, die Immobilien im Mindestwert von 500.000 Euro in Spanien erwerben, um die Stadt weiter nach vorn zu bringen.

Lizenzpartnerkontakt

Barcelona

Avinguda Diagonal, 640 | 08017 Barcelona
Spanien

Barcelona

Avinguda Diagonal, 640 | 08017 Barcelona
Spanien
Telefon
+34 93 515 44 44

Häuser und Wohnungen in Eixample - Ciutat Vella

Häuser und Wohnungen in Les Corts

Häuser und Wohnungen in Zona alta

Häuser und Wohnungen in Gracia

Häuser und Wohnungen in Badalona

Immobilien anbieten in Barcelona

Newsletter

Unser Staff

Jobanzeigen in Barcelona Barcelona

Polo Cup


Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)