Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Bewegliche Wände: So wird Wohnraum vielseitig nutzbar

Stephen Hawking erklärte, Intelligenz sei die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen. Das gilt auch für intelligentes Wohndesign. Nicht selten machen clevere Raumaufteilung und smarte Stauraumlösungen aus 0815-Wohnungen echte Vorzeigeobjekte. Neuerdings setzen Architekten jedoch verstärkt auf mobile Wände, um echte Raumwunder zu kreieren. Dank dieser Designrevolution ergeben sich nun schier endlose Möglichkeiten.

Bewegliche Wände: So wird Wohnraum vielseitigerAus fest wird flexibel

In den vergangenen Jahren zeigten die Designer aller Branchen verstärktes Interesse an mobilen Wänden. Der schwedische Möbel-Gigant IKEA startete in Malmö eine Testreihe mit mehreren Familien und das Architekturbüro PKMN realisierte an der spanischen Küste ein individuelles, flexibles Wohnkonzept. All das deutet darauf hin, dass wandlungsfähige Apartments schon bald gang und gäbe sein werden. Die mobilen Wände sind aber längst nicht mehr nur Raumteiler: inzwischen werden sie als raumhohe Schränke auf Rollen konzipiert. Sie bieten Stauraum und verstecken Tische, Stühle und Betten, die bei Bedarf ausgeklappt werden können.

Platzmangel

Studien zufolge müssen die Menschen überall auf der Welt mit immer weniger Wohnraum auskommen. So fallen beispielsweise Neubauwohnungen in Boston mittlerweile um 22 Prozent kleiner aus, als noch vor zehn Jahren. Eine rigide, herkömmliche Raumgestaltung schränkt das Potenzial kleinerer Wohnungen ein, während mobile Wände die gefühlte Quadratmeterzahl im Handumdrehen verdoppeln. In Großraumbüros kommen die beweglichen Wände schon seit geraumer Zeit zum Einsatz. Doch erst jetzt setzen die Designer diese Technologie auch in Privathäusern ein.

Wie funktioniert das?

Die Trennwände gleiten auf Rollen etwa zwei Zentimeter über dem Fußboden hin und her. Die Führungsschienen werden dafür an einer feststehenden Wand montiert. Dieser Mechanismus ist mit den rollenden Bücherregalen vergleichbar, die wir aus Bibliotheken kennen, und erfordert minimale Kraftanstrengung. Innovative Neuerungen, wie flexibel positionierbare Steckdosen, sind die perfekten Kombipartner für mobile Wände. Alternativ dazu können Sie aber auch Verlängerungskabel durch die Wand ziehen lassen. Je nach Position der beweglichen Wände entstehen neue Räume und sorgen bei Bedarf für Privatsphäre. Dabei sind sie so kinderleicht zu handhaben, wie ein Vorhang.

Neues aus Australien

Ein Team des australischen Architekturbüros Rothelowman erarbeitete ein multifunktionales Wohnungskonzept samt mobiler Wand, das derzeit in Victoria realisiert wird. Inspirationsquelle der rollenden Wand waren die großen japanischen Schiebetüren, die jede Atelierwohnung im Handumdrehen in ein Einzimmerappartement verwandeln. Zudem verbirgt die mobile Wand Klappbett, Fernseher, Küche inklusive Kühlschrank, Kleiderschrank und sogar die Nachtkästchen. Diese Lösung ist wie geschaffen für große Ballungsräume, wo Wohnraum knapp und teuer ist.

Flexibilität für große Immobilien

Auch die Londoner Architekten von Geraghty Taylor entwerfen vielseitig nutzbaren Wohnraum. Allerdings arbeiten sie mit anderen Grundvoraussetzungen: ihr Ziel ist es, größere Anwesen in zwei bis drei kleinere, unabhängige Einheiten zu unterteilen. So kreieren sie wandelbare Mehrgenerationenhäuser oder Einliegerwohnungen für Au-Pairs und Kindermädchen.

Alle nötigen Kabel sowie die Fußbodenheizung werden in einer Bodenplatte untergebracht. Dadurch entfällt die Unterputz-Verlegung in Decken und Wänden. Die strikte Zimmeraufteilung wird mit Hilfe mobiler Wände aufgebrochen, sodass universelle und wandlungsfähige Räume entstehen. Das flexible Design bietet zahlreiche Variationsmöglichkeiten und verspricht Zukunftssicherheit für jede Immobilie.

Sie sind auf der Suche nach einem Objekt mit Umbaupotenzial? Dann ist Engel & Völkers Ihr idealer Ansprechpartner. Egal an welchem Standort Sie investieren möchten: wir beraten Sie jederzeit gerne! Unsere Shops finden Sie in 36 Ländern auf vier Kontinenten. 

Engel & Völkers

Lisboa Parque das Nações [PDN] und Restelo
PDN: Al. dos Oceanos 63b, 1990-208 Lisboa
Restelo: Rua Duarte Pacheco Pereira 30A, 1400-140 Lisboa
Portugal
Telefon
+351 210 960 640

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)