Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Bielefeld: Höchstes Transaktionsvolumen seit dem Jahr 2007

EV_WGH_2016_Bielefeld_TransaktionsvolumenMehr Umsatz mit weniger Immobilien. Insgesamt wurden im Jahr 2015 134 (2014: 204) Wohn- und Geschäftshäuser gehandelt. Demgegenüber erzielte das Transaktionsvolumen das zweitbeste Ergebnis nach 2007. So wechselten Zinshäuser im Wert von 120,6 Mio. EUR (2014: 112,9 Mio. EUR) den Eigentümer. „Die Steigerung ist darauf zurückzuführen, dass verstärkt größere Objekte oder auch Wohnanlagen verkauft wurden“, erläutert Annette Husemann, Geschäftsführerin bei Engel & Völkers Commercial Bielefeld.

Der Bielefelder Anlagemarkt wird sowohl von privaten Bestandshaltern aus der Region als auch von institutionellen Käufern dominiert. Besonders gefragt sind für Investitionen Objekte in innerstädtischen Lagen wie Gellershagen, Westen und Bielefeld-Mitte mit Faktoren bis zum 19,2-Fachen der Jahresnettokaltmiete. Für Liebhaberobjekte werden vereinzelt auch höhere Preise gezahlt.

Kurze Wege und ein vielseitiges kulturelles Angebot versprechen in den innenstadtnahen Quartieren eine hohe Nachfrage nach Mietwohnungen. Speziell die über 30.000 Studenten zieht es dorthin. Die Mieten haben sich laut des aktuell erschienenen „Wohn- und Geschäftshäuser Marktreports“ von Engel & Völkers Commercial stabil entwickelt und liegen in der sehr guten Lage bei bis zu 10,80 EUR/m².

Aufgrund des vorherrschenden Objektmangels in den gefragten zentralen Lagen weichen die Investoren auf mittlere und gute Lagen wie den Bielefelder Osten oder Gadderbaum aus. „Die im Norden gelegenen Stadtteile Jöllenbeck und Vilsendorf sind bei Erstkäufern beliebt und bieten sich ebenfalls als Alternative an“, ergänzt Husemann. Hier liegen die Quadratmeterpreise für Wohn- und Geschäftshäuser im Schnitt bei 1.100 EUR/m². Das typische Zinshaus besteht dort aus sechs bis acht Wohneinheiten und zeichnet sich durch eine solide Mieterstruktur aus. Die Preise für derartige Objekte bewegen sich zwischen 320.000 und 500.000 EUR.

„Chancen bieten sich Investoren bei unsanierten Immobilien aus den 50er- und 60er-Jahren in mittleren und einfachen Lagen, die vermehrt im Angebot zu finden sind“, so die Marktexpertin. Private Eigentümer und Erbengemeinschaften entscheiden sich häufig für einen Verkauf, da aufwendige Modernisierungsmaßnahmen an der Gebäudefassade oder in der Wohnung erfolgen müssen. Auch die gesetzlich vorgeschriebene energetische Sanierung nach EnEV, wie beispielsweise die Dämmung der obersten Geschossdecken und der Austausch von älteren Heizkesseln, machen die Bewirtschaftung der Objekte immer komplexer. Eine verstärkte Verkaufsbereitschaft sieht Engel & Völkers Commercial zudem bei Stiftungen und Family Offices, die ihren Bestand prüfen und sich von Objekten trennen, um das hohe Preisniveau für Gewinnmitnahmen zu nutzen.

Die Attraktivität der Innenstadt wird ab Herbst 2017mit der Schaffung neuer Einzelhandelsflächen weiter gesteigert. Die ECE entwickelt und betreibt das neue Shoppingcenter „LOOM Bielefeld“ mit rund 26.000 m² Verkaufsfläche. Daneben entstehen auf 6.900 m² neue Büroräume sowie 20 Apartments. Durch punktuelle Projektentwicklungen entsteht ebenfalls in den gefragten sehr guten und guten Lagen neuer Wohnraum.

Eine hohe Nachfrage nach Mietwohnungen und eine steigende Zahl von Baugenehmigungen kennzeichnen aktuell den Bielefelder Wohnimmobilienmarkt. Aufgrund des etwas größeren Angebots an Anlageimmobilien im Jahr 2016 rechnet Engel & Völkers Commercial mit einem Anstieg der Transaktionszahlen bei einem proportional gleich ansteigenden Transaktionsvolumen. Die Kaufpreise werden sich auf dem hohen Niveau des Vorjahres einpendeln.

EV_WGH_2016_Karte_Bielefeld

Engel & Völkers

Lisboa Parque das Nações [PDN] und Restelo
PDN: Al. dos Oceanos 63b, 1990-208 Lisboa
Restelo: Rua Duarte Pacheco Pereira 30A, 1400-140 Lisboa
Portugal
Telefon
+351 210 960 640

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)