Eine Checkliste für den Jahresrückblick 2015

Das Jahr 2015 naht sich seinem Ende. Bereits jetzt sind die Vorbereitungen für das kommende Jahr in vollem Gange. Fast wie von selbst, versuchen wir aus den Ereignissen des vergangenen Jahres aus unserem Privat- und Arbeitsleben ein Gesamtfazit zu ziehen: „Was lief gut und was lief schlecht, was möchte ich im nächsten Jahr besser machen?“. Bevor Sie sich beruflich und privat auf die Herausforderungen und Abenteuer des nächsten Jahres stürzen, empfehlen wir Ihnen anhand unserer Checkliste, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

Eine Checkliste für den Jahresrückblick 20151. Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie ehrlich zu sich selbst

Eine oberflächliche Betrachtung Ihres Jahres oder verklärende Bewertungen des vergangenen Jahres („Es war alles toll“) helfen Ihnen nicht weiter und Sie werden möglicherweise nicht auf „persönliche Baustellen“ aufmerksam. Gute Vorsätze für das kommende Jahr verpuffen dann innerhalb kürzester Zeit. Gönnen Sie sich vor oder nach dem Jahreswechsel einen Moment der Ruhe, um das vergangene Jahr ungestört zu reflektieren.

2. Tendenzen erkennen im Berufs- und Arbeitsleben

Fassen Sie Ihren Gesamteindruck von Ihrem Arbeits- und Berufsleben jeweils in einer Überschrift zusammen („Mein Arbeitsleben in 2015 war aufgrund der neuen Position sehr herausfordernd“). Ist die von Ihnen gewählte Überschrift eher positiv, gemischt oder negativ? Versuchen Sie dazu herauszufinden, welche Gefühle dieser Eindruck in Ihnen auslöst.

3. Extreme betrachten, lernen für die Zukunft

Sollten im vergangenen Jahr Ereignisse, Herausforderungen oder sogar Konflikte und Krisen aufgetreten sein, nehmen Sie sich die Zeit diese näher zu betrachten. Gibt es schwierige Situationen oder Auseinandersetzungen, denen Sie immer wieder begegnen? Überlegen Sie sich, welchen Anteil Sie an der Entstehung dieser Situationen hatten und was Sie künftig an Ihrem Denken und Verhalten ändern können.

4. Gesetzte Ziele hinterfragen, neue Ziele definieren

Haben Sie Ihre Ziele im vergangenen Jahr erreicht bzw. waren die von Ihnen gesetzten Ziele angemessen? Definieren Sie für das kommende Jahr mithilfe der Smart-Formel neue Ziele: Ziele müssen demnach spezifisch (s), messbar (m), akzeptiert (a), realistisch (r) und terminiert (t) sein. Überlegen Sie sich gegebenenfalls Zwischenziele.

5. Erreichtes betrachten, Möglichkeiten ausloten

Nach einer Betrachtung von Erfolgen und Misserfolgen des kommenden Jahres, ist der Blick auf die eigenen Möglichkeiten und Grenzen ratsam. Fragen wie „Was kann ich, was ist mein Ding und wie unterscheide ich mich von anderen?“ helfen nach dem eigenen Potential zu fragen und einen Fokus für die eigenen Vorhaben zu erhalten. Vermeiden Sie es generell, sich mit anderen zu vergleichen, sondern fragen Sie eher danach, was Sie von anderen lernen können.

Sind Sie für das kommende Jahr auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung, bei der Sie Ihre persönlichen Ziele erreichen können? Dann profitieren Sie von idealen Voraussetzungen und Arbeitsbedingungen bei Engel & Völkers und bewerben sich noch heute auf unserer Karriereseite.

Engel & Völkers

Portugal
Avinguda Diagonal 601, 08028 Barcelona
España Portugal
PT
Telefon
+34 935 15 44 55

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)