Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Wohn- & Geschäftshäuser Marktreport 2019/2020: Berlin bleibt gefragter Investitionsstandort

Berlin - EV-C_Berlin_MR_WGH_2019_Kennzahlen.jpg

Mit einem neuen Rekordtransaktionsvolumen im Jahr 2018 von rund 5,51 Mrd. Euro bleibt die Bundeshauptstadt nach wie vor der mit Abstand größte Zinshausmarkt in Deutschland. Auch aufgrund großer Paketverkäufe nahm die umgesetzte Geldmenge im Vorjahresvergleich um 13,8 % zu, wohingegen die Zahl der verkauften Objekte das fünfte Jahr in Folge zurückgegangen ist – zuletzt auf nur noch 1.038 Anlageimmobilien. 

Obwohl die Kaufpreise für Wohn- und Geschäftshäuser überwiegend gestiegen sind, wurden weniger Objekte zum Verkauf angeboten. Investoren sahen demzufolge noch Spielraum bei der Preisentwicklung. Berlin, als einer der weltweit herausragenden Standorte für Start-ups mit einer florierenden Digital- und Kreativwirtschaft, ist folglich unter Immobilienanlegern ein weiterhin attraktives Investitionsziel.

Berlin - Transaktionsvolumen und Transaktionsanzahl bis 2019 – Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser 2019/2020 – Engel & Völkers Commercial Berlin
Berlin - Angebotspreise nach Städtekategorien – Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser 2019/2020 – Engel & Völkers Commercial Berlin

Knapp die Hälfte des Transaktionsvolumens innerhalb der Berliner Ringbahn

Mit rund 50,9 % entfiel knapp über die Hälfte des Transaktionsvolumens 2018 auf die Stadtbezirke innerhalb der Berliner Ringbahn. Jedoch machten diese nur einen Anteil von 37,4 % der verkauften Anlageimmobilien im gesamten Stadtgebiet aus – 2017 waren es noch 40,2 %. Aufgrund der begrenzten Zahl an angebotenen Zinshäusern in den Innenstadtbezirken erweitern Kaufinteressenten ihren räumlichen Anlagefokus zunehmend auf das gesamte Stadtgebiet. So ist im Bezirk Lichtenberg die Transaktionsanzahl 2018 im Vorjahresvergleich um 45,2 % auf 45 Objekte gestiegen. 

Die ungebrochen hohe Nachfrage bei gleichzeitig überschaubarem Angebot hat in den sehr guten und zentralen Lagen nochmals zu Preissteigerungen geführt – hier werden Kaufpreise von bis zu 6.250 Euro/qm erzielt. Dementsprechend müssen Preise bis zum 42-Fachen der Jahresnettokaltmiete für diese Objekte gezahlt werden. Diese weisen allerdings ein sehr geringes Anlagerisiko aufgrund der hervorragenden Vermietbarkeit auf.

Berlin - Verteilung der Transaktionen in Berlin – Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser 2019/2020 – Engel & Völkers Commercial Berlin

Rückkehr privater Investoren erwartet 

Infolge des steten Bevölkerungszuwachses und eines überproportionalen Anstiegs an Einpersonenhaushalten hat sich der Wohnraumdruck weiter verschärft. Die zu geringe Angebotsausweitung aufgrund einer unzureichenden Bautätigkeit hat im Ergebnis zu einer starken Zunahme des Mietpreisniveaus geführt. 

Der Berliner Senat hat als regulierende Maßnahme die Eckpunkte für ein Berliner Mietengesetz verabschiedet. Der sogenannte „Mietendeckel“ sieht für nicht mietpreisgebundene Bestandswohnungen einen fünfjährigen Mieterhöhungsstopp vor. Die aktuell fehlende Rechtssicherheit führt bei institutionellen Investoren zu einer gegenwärtigen Kaufzurückhaltung, sodass private Anleger wieder verstärkt in den Fokus rücken. Dementsprechend sind die Vermarktungszeiten von Zinshäusern, trotz politischer Unwägbarkeiten, bisher stabil geblieben.

Berlin - Angebotsmieten 2019 – Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser 2019/2020 – Engel & Völkers Commercial Berlin
Berlin - "Der Berliner Wohn- und Geschäftshausmarkt zählt, trotz aktueller politischer Unwägbarkeiten, weiterhin zu einem auch international gefragten und sicheren Investitionsstandort", so
Philip C. Hetzer, Engel & Völkers Commercial Berlin

Prognose: Umsatzrückgang 2019 

Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen geht Engel & Völkers Commercial für das Gesamtjahr 2019 von einem weiteren Rückgang der Kauffälle im Wohn- und Geschäftshaussegment bei gleichzeitig stabil bleibenden Preisen aus. Das Umsatzvolumen wird sich voraussichtlich auf einem Niveau zwischen 4,5 und 5,0 Mrd. Euro bewegen.

Berlin - Marktdaten für Wohn- und Geschäftshäuser: Faktoren und Preise – Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser 2019/2020 – Engel & Völkers Commercial Berlin
Berlin - Berlin - Lagen für Wohn- und Geschäftshäuser – Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser 2019/2020 – Engel & Völkers Commercial Berlin

AKTUELLER HINWEIS: Die Gesetzeslage für den Berliner Immobilienmarkt ist derzeit ungewiss - nach Vorliegen des für den 22. Oktober 2019 angekündigten Senatsbeschlusses zum Berliner Mietendeckel werden wir den vorliegenden Report aktualisieren.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Commercial Berlin
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)