Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Marktreport Wohn- und Geschäftshäuser Mönchengladbach 2016

Die Champions League, die Königsklasse des Fußballs, hat Mönchengladbach bereits erreicht. Nun strebt auch der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser nach oben. Dies zeigt sich sowohl bei der Anzahl der Verkäufe als auch beim Umsatzvolumen. So wurden 2014 insgesamt 411 verkaufte Objekte gezählt, was im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs von 52 % entspricht. Das Umsatzvolumen stieg sogar um 99 % auf 163 Mio. EUR. Der durchschnittliche Kaufpreis pro Immobilie erhöhte sich von 300.000 auf rund 398.000 EUR.

Attraktive Renditeaussichten
Hintergrund dieser Entwicklung sind die Verkäufe einiger größerer Objekte und kleinerer Portfolios. Die Eigentümer nutzten das gute Preisniveau zum Verkauf. Zudem hatten sich etliche Anleger aufgrund der Erhöhung der Grunderwerbssteuer in Nordrhein-Westfalen von 5 auf 6,5 % ab 2015 noch schnell ihre Kaufverträge bis Ende 2014 notariell beurkunden lassen, um vom niedrigeren Steuersatz zu profitieren. Mit ausschlaggebend für die verstärkten Aktivitäten in Mönchengladbach sind auch die attraktiven Renditeaussichten, die hier höher ausfallen als in den Ballungsräumen wie Düsseldorf oder Köln. Bei den Käufern handelt es sich um klassische Privatinvestoren sowie Bestandshalter aus der Region.Doch auch institutionelle Investoren, die u. a. für ihre Fondsstrukturen Objekte einkaufen, sind wieder am Markt aktiver. So hat Engel & Völkers Commercial Ende 2014 in Mönchengladbach innerhalb von nur drei Monaten ein Portfolio bestehend aus vier Wohn- und Geschäftshäusern und drei Mehrfamilienhäusern vermittelt.Weiterhin wurden 2015 drei Mehrfamilienhäuser innerhalb von zwei Wochen an einen Fonds verkauft.

Anleger setzen auch auf Sanierungsobjekte
In vielen Objekten und Lagen wird im Zuge von Sanierungen und Revitalisierungen noch Mietsteigerungspotenzial gesehen, weshalb für viele Anleger auch Sanierungsobjekte zum Kauf infrage kommen. Mittlere Lagen sind für Investoren generell dann interessant, wenn die Mikrolage stimmt und die Immobilien keine größeren Leerstände aufweisen. Zudem muss der Preis stimmen. So werden für Objekte in mittleren Lagen derzeit bis zu 750 EUR/m² gezahlt. In den guten Lagen erreichen die Verkaufspreise im Maximum 1.070 EUR/m², in den sehr guten Lagen bis zu 1.510 EUR/m². 

Aufwind in Eicken und Rheydt
Herausragend positiv gewandelt haben sich während der vergangenen Jahre das Umfeld und die Lebensqualität im Stadtteil Eicken. Besonders beliebt ist das Gründerzeitviertel rund um den Schillerplatz mit seinen gut erhaltenen Altbauhäusern. Der Aufwind hat dazu geführt, dass Objekte, die hier zum Angebot stehen, auch zügig an Anleger verkauft werden. Spürbar positiv bemerkbar machen sich auch die Aufwertungsaktivitäten im Stadtteil Rheydt. Insbesondere im Bereich rund um den Marktplatz bestehen weitere Aufwertungschancen zu einer als gut bewerteten Lage. Und auch die Stadtmitte Mönchengladbachs – beispielsweise rund um den Friedrichsplatz – wird fortlaufend mit Neugestaltungen und Aufwertungen attraktiv gehalten. Bei dem im März eröffneten Minto Shopping-Center wird außerdem mit positiven Ausstrahlungseffekten und Entwicklungsmöglichkeiten entlang der Hindenburgstraße gerechnet. Schließlich regen auch etliche namhafte Unternehmen vor Ort mit gesteigerten Mitarbeiterzahlen die Nachfrage nach Wohnraum deutlich an. So setzt z. B. auch die Santander Consumer Bank auf den Standort Mönchengladbach und zeigt neben seiner Hauptverwaltung verstärkt mit einem weiteren Neubau im Nordpark seine Unternehmenspräsenz. 

Attraktives Anlagepotenzial
Im Gesamtjahr 2015 wird sich die Zahl der verkauften Wohn- und Geschäftshäuser voraussichtlich zwischen 300 und 350 bewegen. Das Umsatzvolumen wird zwischen 100 und 125 Mio. EUR liegen. Die Mieten haben weiter leichtes Steigerungspotenzial. Die zahlreichen Quartiersaufwertungen und Modernisierungen von Wohnungsbeständen halten das Anlagepotenzial in Mönchengladbach weiterhin attraktiv.


Hier finden Sie den aktuellen Marktreport Wohn- und Geschäftshäuser Mönchengladbach als Download.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Mönchengladbach Commercial
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)