Interview mit Kai Enders zur Maklerprovision 2020

Am 14. Mai 2020 hat der Bundestag den Gesetzesentwurf zu einer bundesweit einheitlichen Courtageteilung für Käufer und Verkäufer von Wohnungen und Einfamilienhäusern beschlossen. Damit sind endgültig die Weichen gestellt, um die geplante Reform umzusetzen und für eine faire Teilung der Maklerprovision zu sorgen. 

Als Deutschlands größter, bankenunabhängiger Immobilienmakler haben Engel & Völkers und insbesondere Vorstandsmitglied Kai Enders die Debatte über die Gesetzesänderung von Beginn an konstruktiv begleitet und sich für die jetzt gefundene Lösung eingesetzt. Was das neue Gesetz zur Maklerprovision für Käufer und Verkäufer von Wohnimmobilien bedeutet, erläutert Herr Enders im Video-Interview:

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden
Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)