Wohnung verkaufen mit Engel & Völkers


Wir verbinden Sie mit einem lokalen Experten in Ihrem Markt, der den genauen Marktpreis Ihrer Wohnung ermittelt und den richtigen Käufer kennt.

Wir kennen den Marktwert
Ihrer Wohnung

Bei der entscheidenden Frage nach dem Marktwert Ihrer Wohnung sollten Sie auf die Unterstützung eines Experten setzen. Dieser hilft Ihnen dabei, den besten Verkaufspreis für Ihre Wohnung zu erzielen und steht Ihnen für jegliche Fragen rund um den Verkauf zur Seite.


Drei Gründe, warum wir der beste Partner für sie sind


8 Schritte, ein Ziel – der Verkauf Ihrer Wohnung

1. Individuelle Beratung

2. Kompetente Kaufpreiseinschätzung

3. Exklusive Vermarktung

4. Individuelles Marketingkonzept

5. Optimale Besichtigungsplanung

6. Regelmäßiger Report zum Verkaufsstatus

7. Professionelle Vertragsverhandlung

8. Umfassender After-Sales-Service


Mit uns erreichen Sie die richtigen Kaufinteressenten - weltweit


Maximale Reichweite oder höchste Diskretion – Sie haben die Wahl

Sie entscheiden, welchen Vermarktungsweg wir für Sie einschlagen – und wie wichtig Ihnen das Thema Diskretion dabei ist. Dank der umfassenden Beratungskompetenz unserer Experten können Sie in jedem Fall sicher sein, dass der Verkauf Ihrer Wohnung zu einem Erfolg auf ganzer Linie wird.

Klassische Vermarktung

Die klassische, öffentliche Vermarktung zielt auf eine möglichst zeitnahe Vermittlung Ihrer Wohnung zum bestmöglichen Verkaufspreis.

Die konkurrenzlose Vielfalt unserer Marketingmaßnahmen sichert eine maximale Reichweitenstärke.

Dank der Kombination aus bewährten Offline- und modernsten Online-Marketingtools finden wir zeitnah den besten Käufer.

Diskrete Vermarktung

Unser diskreter Vermarktungsservice eignet sich insbesondere für Prestige-Immobilien in Top-Lagen bzw. Eigentümer, die ihren Verkauf bewusst nicht publik machen wollen.

Das einzigartige Engel & Völkers Netzwerk ermöglicht uns den Zugang zu solventen Kaufinteressenten – um den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Wohnung zu erzielen.

Unsere erfahrenen Berater stehen auf Wunsch ausschließlich in persönlichem Kontakt mit einem handverlesenen Interessentenkreis, um maximale Diskretion zu gewährleisten.


Wohnungen, die wir aktuell für unsere Kunden vermarkten


Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers AG
  • Hübenerstraße 2
  • 20457 Hamburg
  • Telefon +49 40 36 13 10
  • www.engelvoelkers.com
E-Mail

Wie Sie Ihre Wohnung verkaufen

Die Zeit für eine neue Immobilie ist gekommen und Sie möchten sich von Ihrer Wohnung trennen? Die positiven Preisentwicklungen des Immobilienmarktes können diese Entscheidung zu einem lohnenswerten Geschäft machen. Wahrscheinlich gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf: Wie gehe ich am besten vor? Sollte ich einen Immobilienmakler beauftragen? Und was ist meine Wohnung eigentlich wert? Hier finden Sie die ersten Anhaltspunkte für einen erfolgreichen Wohnungsverkauf sowie Tipps und Tricks, wie Sie zu einem optimalen Abschluss kommen.

Besonderheit beim Verkauf von Wohnungen

Beim Verkauf einer Wohnung können Sie mit einer breit gestreuten Zielgruppe rechnen, denn der vergleichsweise niedrige Kaufpreis einer Wohnung bedeutet für Interessenten eine niedrigere finanzielle Hürde. Einige potenzielle Kunden sind auf der Suche nach Wohnungen als Kapitalanlage, um diese zu vermieten. Sofern eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus verkauft werden soll, kommen jedoch wichtige Fragen auf, wie beispielsweise: „Was wird nur mir gehören und worüber muss die Eigentümergemeinschaft entscheiden?“. Von Vorteil ist in diesem Fall eine Immobilienverwaltung, die sich um Organisatorisches, wie Gartenpflege von Gemeinschaftseigentum, Reparaturen usw. kümmert.

Gemeinschaftseigentum oder Sondereigentum?

Was im Wohnungseigentumsgesetz recht kompliziert erklärt wird, bedeutet vereinfacht: Das Sondereigentum bezeichnet die Flächen, die der Wohnungseigentümer alleine nutzen darf – die Wohnung selbst natürlich, aber vielleicht auch eine Garage. Zum Gemeinschaftseigentum zählt alles, was dem gemeinschaftlichen Gebrauch der Wohnungseigentümer dient, wie z. B. das Treppenhaus, das Dach, aber auch Leitungen, die mehrere Wohnungen versorgen. Wie das Gemeinschafts- und Sondereigentum bei Ihnen geregelt ist, lässt sich der Teilungserklärungentnehmen. Über diese Details sollten Sie Interessenten gegenüber auskunftsfähig sein – denn für viele Kaufinteressenten ist es wichtig zu wissen, welche Entscheidungen allein und welche mit der Gemeinschaft getroffen werden müssen. Ihr Immobilienmakler kann Ihnen dabei helfen, solch relevanten Informationen zu bekommen. Entscheidungen aus der Gemeinschaft müssen finanziell mitgetragen werden, auch wenn man selbst dagegen gestimmt hat. Aus diesem Grund ist der Faktor Gemeinschaftseigentum nicht unwichtig, wenn Sie Ihre Wohnung verkaufen wollen und sollte vorab genau analysiert werden.

Was ist Ihre Wohnung wert?

Bei dieser entscheidenden Frage sollten Sie auf einen Fachmann, wie einen Immobilienmakler oder einen spezialisierten Gutachter setzen, der für Sie den Wert Ihrer Immobilie ermittelt. Abgesehen von der Lage entscheiden weitere Faktoren wie der Zustand, die Größe, Ausstattung und das Baujahr über den zu erzielenden Preis. Auch ob Ihre Immobilie vermietet ist und die Höhe der Rücklagen, die die Eigentümerschaft in der Vergangenheit für eventuelle Reparaturarbeiten gesammelt hat, sind hierfür von Bedeutung. Ein professioneller Immobilienmakler wird Ihnen den realistischen Wert Ihrer Wohnung ermitteln.

Wohnung frei oder vermietet verkaufen?

Wollen Sie eine vermietete Wohnung verkaufen, so bedenken Sie bitte, dass dies in der Regel zu einem niedrigeren Preis führt. Das bestehende Mietverhältnis geht unverändert auf den neuen Eigentümer über und kann abgesehen von der Möglichkeit, Eigenbedarf anzumelden, nicht beendet werden. Eine andere Möglichkeit: Bieten Sie Ihrem Mieter an, die Wohnung selbst zu kaufen, oder offerieren Sie eine Ablösesumme für seinen Auszug.

Verschönerungsarbeiten durchführen

Ob eine intensive Renovierung von Nöten ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem Immobilienmakler, denn dies hängt stark von der Wohnung, der Lage der Immobilie und dem Kundenkreis ab. Grundsätzlich gilt: Je gehobener die Wohnung, desto geneigter sind die Käufer, für einwandfrei auf den neuesten Stand gebrachte Objekte zu zahlen. Unter Umständen genügt es auch, nur vereinzelt zu renovieren. Frische Farbe an den Wänden strahlt aber in jedem Fall einen positiven Eindruck aus mit dem Ihre Wohnung bei Interessenten punkten kann.

Unterlagen für den Wohnungsverkauf zusammentragen

Kaufinteressenten erwarten anschauliche und vollständige Unterlagen, deshalb sollten Sie bei Wohnungsbesichtigungen immer alles parat haben. Ihr Immobilienmakler wird die wichtigsten Unterlagen bei Ihnen anfragen und diese für die Interessenten aufbereiten. Neben attraktiven Fotos der Immobilie (im Idealfall von einem professionellen Fotografen) sollten Sie ein ansprechend aufbereitetes Exposé, den Grundbuchauszug, die Teilungserklärung und den Energieausweis vorlegen können. Auch hierum kümmert sich Ihr Immobilienmakler. In der Praxis ist es immer am besten, einen professionellen Makler an seiner Seite zu haben, denn er kann am effizientesten die richtigen Kundenkreise ansprechen und dafür sorgen, dass Sie gekonnt alle Fallstricke umgehen. Die Experten von Engel & Völkers beraten Sie gerne bei dem Verkauf Ihrer Wohnung.

Profitieren Sie von unserem erstklassigen Service!
Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)