Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Franchising wirkt Innovationsverlust in Unternehmen entgegen

Unternehmen im 21. Jahrhundert sehen sich in Anbetracht der Globalisierung, der Digitalisierung und der daraus resultierenden wachsenden Konkurrenz häufig zu defensiv-vorsichtigem Marktverhalten veranlasst. Oft erfolgt eine Rückbesinnung auf das jeweilige Kerngeschäft, Investments und Expansionspläne werden zugunsten der wirtschaftlichen Sicherheit zurückgestellt. Für den Fortschritt und die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ist dies jedoch auf lange Sicht kontraproduktiv. Eine Lösung dieses Problems kann das Franchising darstellen. Engel & Völkers beschreibt, in welchen Situationen Franchisenehmer den Innovationsprozess von Unternehmen vorantreiben können, und warum Franchise-Konzepte gegenüber anderen Spin-Off-Modellen sogar oft im Vorteil sind.

Das Problem: Die Investment-Grundlage für Fortentwicklung fehlt

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass Unternehmen, ob in Produktion, Rohstoffabbau oder Dienstleistungsgewerbe, trotz vermeintlich positiver Umsatzzahlen zu stark restriktivem Marktverhalten neigen. Im Zuge einer solchen Unternehmensphilosophie wird häufig viel Wert darauf gelegt, die Wirtschaftlichkeit des Kerngeschäftes zu erhalten. Gleichzeitig werden Budgets für Neuentwicklungen und Innovationen gekürzt. Auch die Anwendung alternativer Formen von Arbeitsorganisation oder die Expansion an neue Standorte kann betroffen sein. Investments in diesen essentiellen Bereichen sind also nicht mehr ohne weiteres möglich. Dabei sollte technischer, arbeitsorganisatorischer und wachstumsspezifischer Fortschritt von Unternehmen, die auch in Zukunft ihre Konkurrenzfähigkeit erhalten wollen, in deren Finanzplanungen eine wesentliche Position darstellen. Wird diesem Aspekt keine Rechnung getragen, drohen bei weitem nicht nur Marktanteilsverluste: Auch intern führt ein defensiver, von übermäßiger Vorsicht geprägter Managementstil schnell zu Unmut in der Belegschaft. Mangelnde Motivation, sinkende Eigeninitiative und abnehmende Identifikation mit Firma und Führungsriege können folgen.
Eine Möglichkeit, dieser Misere zu entgehen und gleichzeitig den defensiven Kurs des Unternehmens beizubehalten, liegt in der Ausgründung von Franchise-Unternehmen und Spin-Off-Betrieben.

Tochterfirmen ermöglichen Investments dank Transparenz und Unabhängigkeit

Wenn ein wirtschaftlich eigenverantwortliches und von den Vorgängen des Mutterkonzerns unabhängiges Unternehmen gegründet wird, um Innovationen dort voran zu treiben und zu erproben, bietet dies in der Regel zwei wesentliche Vorteile: Erstens bleiben die Prozesse und Strukturen im Mutterbetrieb unberührt, sodass selbst im Falle eines Scheiterns des Spin-Offs das Kerngeschäft trotz finanziellen Verlusts weitergeführt werden kann. Zweitens erhält die notwendige Investmentsumme innerhalb des Tochterunternehmens eine eindeutige Destination, und der Investor läuft dank der so entstehenden Transparenz nicht Gefahr, dass ein Teil des Betrages für andere Unternehmensbereiche genutzt wird.
Doch Neugründungen von Tochterunternehmen bringen oft auch neue Herausforderungen mit sich: Der Bezug einer neuen Unternehmens-Immobilie, das Aufstellen einer neuen Belegschaft und die Strukturierung eines gesamten neuen Unternehmens sind nur einige Beispiele.
Verfolgt das Unternehmen hingegen die Absicht, seine Weiterentwicklung mittels Franchising umzusetzen, können viele dieser Problematiken ausgeklammert werden.

Franchising: Der Königsweg für Spin-Off -Unternehmen

Einige Situationen, insbesondere im Kontext der Standortexpansion, machen es möglich, dass Entwicklungsprojekte eines Unternehmens in Form von Franchise-Konzepten ausgelagert werden. In einem solchen Fall tritt das Mutterunternehmen als Franchisegeber auf, der Franchisenehmer wird mit der Umsetzung des spezifischen Projektes betraut. Die allgemeinen Erfolgsaussichten sind groß:
Das Konzept des Franchising hat mittlerweile nicht nur in den USA, sondern auch in Europa und anderen Regionen der Welt seine Effizienz bewiesen. Studien zufolge sind 92% aller Franchise-Gründungen nach dem fünften Jahr erfolgreich, das jährliche Wachstum liegt im Franchising branchenübergreifend bei rund 20 %. Daraus resultiert, dass Franchisenehmern häufig eher Risikokapital bewilligt wird, als zentral geführten Expansionsprojekten.

Auch die Vielfältigkeit der Einsatzgebiete, in denen Franchising heute üblich ist, bescheinigt, dass es sich um die Organisationsform der Zukunft handelt. Neben dem klassischen Vertrieb, etwa von Lebensmitteln, Verbrauchsgütern oder Immobilien, hat das Franchising mittlerweile auch in Produktion, Telekommunikation und Dienstleistungssparten Einzug gehalten.

Durch die Implementierung eines Franchise-Konzeptes überträgt der Franchisegeber einen Großteil der Verantwortung auf den Franchisenehmer. Die Beschaffung des Investmentkapitals, das Personalmanagement und die Wirtschaftlichkeit sind durch den Franchisenehmer vom Franchisegeber losgekoppelt. – für ihn halten sich die Kosten gering. Durch die Markenstärke und die Adaption bewährter Strategien des Franchisegebers, sowie die großen unternehmerischen Freiheiten, profitiert hingegen auch der Franchisenehmer. Auf diese Weise entsteht ein symbiotisches System, das konstanten Fortschritt bei kalkulierbarem Risiko ermöglicht.

Engel & Völkers versteht sich als Vorreiter des modernen Immobilien-Franchise. Unser weltweites Prestige ist verbunden mit erstklassigem Franchisenehmer-Support und einem wertvollen Kontaktnetzwerk, das unseren Lizenzpartnern einen schnellen und erfolgreichen Markteinstieg verspricht. Haben auch Sie Interesse an einer Franchise-Partnerschaft mit Engel & Völkers? Unter diesem Link erfahren Sie mehr!


Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Franchise
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)