Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Bestellerprinzip – was genau besagt die neue Regelung?

Am ersten Juni 2015 wurde das Mietrechtsnovellierungsgesetz erlassen. Der Entwurf beinhaltet neben der sogenannten Mietpreisbremse auch die Einführung des Bestellerprinzips. Dieses brachte Änderungen in der Frage mit sich, wer für die Provision des eingesetzten Maklers bei der Vermittlung einer Immobilie aufkommt. Bisher war zur Klärung dieser Frage das Wohnungsvermittlungsgesetz heranzuziehen. Gängige Praxis war, dass bei einem Mietvertragsabschluss, an dem der Makler beteiligt war, der Mieter die Courtage zu entrichten hatte.


Dies hat sich mit der Einführung des neuen Gesetzes geändert: Nun soll grundsätzliche derjenige für die Maklerprovision aufkommen, der den Immobilienmakler beauftragt hat. Wird nach dem Bestellerprinzip der Makler für einen Vermieter tätig und findet er einen entsprechenden Mieter, der die Wohnung bezieht, so hat der Eigentümer die Courtage zu zahlen. Eine direkte Weiterberechnung dieser Kosten an den Mieter ist nicht zulässig.

Hanau - KV-4.jpg

Bestellerprinzip bei Makler-Beauftragung durch den Mieter


Anders sieht es aus, wenn die Initiative vom Mietinteressenten ausgeht: In diesem Fall hat der Makler gemäß Bestellerprinzip dem Mieter die Courtage zu berechnen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der Interessent den Immobilienmakler explizit mit der Wohnungssuche beauftragt. Insgesamt stellt das Bestellerprinzip ein Gesetz dar, das die Frage der Provisionszahlung für die beteiligten Parteien fairer und transparenter gestalten soll.


Wichtig anzumerken ist hierbei, dass das Bestellerprinzip beim Verkauf von Immobilien nicht greift. Wer also beispielsweise mithilfe eines Maklers wie Engel & Völkers in Hanau ein Haus kaufen möchte, muss sich darauf einstellen, die Provision bei Vertragsabschluss nach wie vor selbst zu bezahlen. Im Umkehrschluss ist laut dem Bestellerprinzip der Makler bei einem Hausverkauf für den Eigentümer kostenlos, sofern im Maklervertrag eine sogenannte Außenprovision vereinbart wurde.

Lizenzpartnerkontakt

Manja Maier - Büroleitung Hanau

Am Freiheitsplatz 20a | 63450 Hanau
Deutschland
Fax
06181-4282910

Manja Maier - Büroleitung Hanau

Am Freiheitsplatz 20a | 63450 Hanau
Deutschland
Telefon
+49 177 4477744
Fax
06181-4282910

Referenzen

Hauskauf Hanau



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)