Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Jobs für Expats – 7 Tipps zum Arbeiten im Ausland

Neue berufliche Herausforderungen im Ausland anzutreten, ist der Traum vieler Arbeitnehmer/innen. Doch nicht immer soll diese Tätigkeit von Dauer sein: Als sogenannter Expatriate (kurz: Expat) arbeiten Sie meist über einen festgelegten Zeitraum im Ausland, bevor Sie wieder in Ihre Heimat zurückkehren. Dies hat den Vorteil, dass Sie spannende neue Karrieremöglichkeiten antreten und neue Kulturen entdecken können, ohne eine endgültige Entscheidung für Ihr restliches Berufsleben treffen zu müssen. Für all diejenigen, die sich für einen Job als Expat interessieren, geben wir im Folgenden Tipps zur Karriere im Ausland.

Hamburg - Karrieretipps von Engel & Völkers: So gelingt der Start als Expat.

1. Per Entsendung oder selbst initiiert – Karrieremöglichkeiten abwägen!

Grundsätzlich kann zwischen verschiedenen Formen der Expatriation unterschieden werden. Handelt es sich um eine/n Mitarbeiter/in, die/der auf Wunsch des Unternehmens hin eine vorübergehende Tätigkeit in einer ausländischen Zweigstelle annimmt, spricht man von einer sogenannten Entsendung. In einem solch komfortablen Fall brauchen Sie sich natürlich nicht um eine passende Anstellung bemühen. Die Initiative, im Ausland zu arbeiten, kann allerdings auch vom Arbeitnehmer ausgehen. Viele Personen nutzen den Wunsch nach einem Job als Expat deshalb als Chance, sich beruflich neu zu orientieren. In diesem Fall gilt es, eine passende Anstellung bei einem Arbeitgeber im Ausland zu finden. Falls auch Sie im Zuge Ihres Interesses an einem Job als Expat diesen Schritt wagen möchten, sollten Sie deshalb zunächst die gängigen Jobbörsen nach entsprechenden Inseraten durchsuchen. Auch bei Engel & Völkers bieten sich dank des internationalen Markennetzwerks vielfältige Karrieremöglichkeiten im Ausland.

2. Das Zielland besuchen

Bevor Sie sich für eine Karriere im Ausland entscheiden, sollten Sie Ihr potenzielles Arbeitgeberland persönlich besuchen. Verzichten Sie dabei auf typische Tätigkeiten, die Sie als Urlauber vielleicht unternehmen würden und versuchen Sie stattdessen, einen Eindruck davon zu gewinnen, wie Ihr alltägliches Leben als Expat hier aussehen könnte. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch erste Insider-Infos einholen: Wie sieht Ihr zukünftiger Arbeitsweg aus? Gibt es andere Expats vor Ort? Welche Freizeitmöglichkeiten existieren? Informieren Sie sich auch über den lokalen Mietspiegel, um eine Einschätzung vornehmen zu können, wie viel Ihres Gehalts als Expat für Ihre Lebenshaltungskosten benötigt wird, um Ihren potentiellen Lebensstandard einschätzen zu können.

3. Reisepass und andere Dokumente verlängern

Sie haben sich für ein Land entschieden? Dann stehen Ihnen nun einige Behördengänge bevor. Als angehender Expatriate sollten Sie unbedingt Ihren Reisepass verlängern oder gleich gänzlich neu beantragen. Die Beantragung eines solchen Dokuments kann durchaus einige Wochen bis Monate dauern, weshalb Sie diesen Schritt rechtzeitig in die Wege leiten sollten. Überprüfen Sie außerdem, ob weitere Dokumente wie Ihr Führerschein oder Ihr Personalausweis erneuert werden müssen.

4. Die Fremdsprache lernen

An diesem Schritt führt kein Weg vorbei. Das Erlernen einer neuen Sprache ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, damit Sie sich in Ihrer Wahlheimat verständlich machen und ins alltägliche Miteinander integrieren können. Das bedeutet nicht, dass Sie die Fremdsprache bereits perfekt beherrschen müssen, wenn Sie Ihren Job als Expat beginnen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die wichtigsten Standardsätze und -fragen, die Sie im Alltag brauchen. Gute Möglichkeiten, um Fremdsprachen zu lernen, sind:

  • Abendkurse an der Volkshochschule – Haben den Vorteil, dass Sie von professionell ausgebildetem Personal geschult werden, das sich auf Ihre Lernbedürfnisse einstellt.

  • Apps zum Sprachenlernen – Haben den Vorteil, dass sie vergleichsweise günstig oder sogar kostenlos sind und Sie dank des Smartphones auch unterwegs die Sprache lernen können.

  • Sprachkurse im Unternehmen – Einige Unternehmen bieten firmeninterne Sprachkurse an. Auch wir bei Engel & Völkers schulen und fördern Personen, die unter der Marke im Ausland tätig sind, mit solchen Weiterbildungsmöglichkeiten.

5. Versicherung als Expat

Als Expatriate sollten Sie rechtzeitig vor Ihrem Wechsel ins Ausland überprüfen, wie es sich in Ihrer neuen Heimat mit Versicherungen verhält. Das bedeutet zum einen, zu schauen, welche Art von Versicherungen Sie neben Ihrer Auslandskrankenversicherung überhaupt benötigen. Viele Länder haben hierbei unterschiedliche Vorschriften und Gesetze. Da Sie nur vorübergehend im Ausland arbeiten werden, sollten Sie zudem beim Abschluss einer neuen Versicherung darauf achten, wie lange die Laufzeit bzw. die Kündigungsfrist ist.

Nicht immer bedeutet ein neuer Job im Ausland, dass Sie die Versicherungen und laufende Verträge in Ihrer Heimat kündigen müssen. Eventuell besteht die Möglichkeit, Verträge für die Dauer des Auslandsaufenthalts zu pausieren. Fragen Sie dazu am Besten bei Ihrem Dienstleister nach.

6. Digitalisieren Sie Ihre Verträge und Abos

Sofern Sie dies nicht ohnehin schon tun, sollten Sie laufende Verträge wenn möglich online verwalten können. Das betrifft beispielsweise Online-Banking, Ihre Kreditkartenabrechnung oder aber Ihren Handyvertrag. Versuchen Sie möglichst sämtliche Abos und Verträge auf die digitalen Kanälen zu verschieben. Auf diese Weise bleiben Sie als Expat flexibel und können langwierigen Briefverkehr vermeiden.

Informieren Sie sich außerdem darüber, inwieweit Sie über Ihr bisheriges Kreditinstitut im Ausland an Bargeld gelangen können. Solche Informationen sind in Ihrem Vertrag mit Ihrer Bank festgehalten. Eventuell kann es sich auch lohnen bei einer hiesigen Bank vorübergehend ein neues Konto zu eröffnen.

7. Überwinden Sie Ihr Heimweh

Früher oder später wird Sie als Expat vielleicht das Heimweh überkommen. Nehmen Sie sich deshalb Zeit dafür, regelmäßig mit Freunden und der Familie in Ihrer Heimat zu kommunizieren. Vergessen Sie dabei aber nicht, auch Ihre neue Heimat kennen und schätzen zu lernen. Neue Bekanntschaften vor Ort zu knüpfen ist ein wichtiger Schritt, damit die Arbeit im Ausland auch auf lange Sicht Spaß macht. Auch deshalb ist das Erlernen der vor Ort gesprochenen Sprache ein wichtiger Bestandteil Ihres Jobs als Expat.

Das Arbeiten als Expatriate ist sicherlich eine große Herausforderung, die viel Mut erfordert. Mit der richtigen Planung kann hieraus jedoch eine einmalige Berufs- und Lebenserfahrung werden. Auf unserem globalen Stellenmarkt entdecken Sie eine Vielzahl spannender Karrieremöglichkeiten rund um die Welt, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Vorbereitung und einen guten Start!

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden


Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)