Engel & Völkers Studie identifiziert die nächste Generation von Luxushausverkäufern in Nordamerika

Engel & Völkers Americas analysiert in der aktuellen Trendstudie „The Next Luxury Home Seller“ das Marktverhalten von Verkäufern von Luxusimmobilien für das kommende Jahr. Dafür hat Engel & Völkers Americas 1.700 Personen in Nordamerika befragt und zusammen mit den Daten des EVI (Engel & Völkers Datenzentrum für Immobilienwirtschaft) evaluiert. Die Studie verdeutlicht unter anderem, dass Hausverkäufer im Luxussegment immer jünger werden: 80 Prozent jener, die planen 2022 ein Haus mit einem Verkaufswert über 1 Millionen US-Dollar zu vermarkten, sind Millennials (Jahrgänge 1981-1998) oder stammen aus der Generation X (Jahrgänge 1965-1980). Laut Statista besitzen knapp 40 Prozent der unter 35-Jährigen in Nordamerika bereits ein Haus, bei den 35- bis 44-Jährigen sind es 61 Prozent. „Seit einigen Jahren übersteigt die Wohnraumnachfrage das Immobilienangebot deutlich, die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch verstärkt“ sagt Anthony Hitt, CEO von Engel & Völkers Nord- und Mittelamerika, und führt weiter aus: „Doch jede Marktsituation bringt andere Motive und somit neue Verkäufer hervor. Der Schlüssel liegt darin, diese zu analysieren, um informative Einblicke in aktuelle Verbrauchertrends zu erhalten und Agents, Kunden sowie Interessenten Handlungsempfehlungen auszusprechen.“

Engel & Völkers Americas beleuchtet im Folgenden drei demografische Gruppen, die 2022 den Luxusimmobilienmarkt maßgeblich beeinflussen werden:

Hamburg - (Bildquelle: Engel & Völkers Miami Coconut Grove)

Wohlhabende Millennials präferieren urbanes Mehrgenerationenwohnen

Die Pandemie hat einen Wandel in der Arbeits-und Wohnkultur eingeleitet. Daraus resultiert insbesondere bei Millennials ein erhöhtes Bewusstsein für die eigenen Wohnbedürfnisse sowie den Wunsch nach mehr Lebensqualität. Laut Engel & Völkers Americas wird im nächsten Jahr fast die Hälfte aller Verkäufe von Luxusimmobilien von wohlhabenden Millennials mit einem Einkommen von jährlich über 250.000 US-Dollar getätigt. 83 Prozent besitzen bereits eine Immobilie in der Stadt. 60 Prozent gaben an, dass sie in der Stadt bleiben und dort wieder kaufen möchten, 40 Prozent planen in das Umland zu ziehen. Das Bewusstsein für Familie sowie Gesundheit ist für Millennials besonders wichtig und wurde durch die Pandemie verstärkt. Die Mehrzahl favorisiert innovative und nachhaltige Wohnformen wie ein Mehrgenerationenhaus: 93 Prozent gaben an, dass ihre Eltern bereits bei ihnen wohnen oder dass sie in Zukunft mit diesen zusammenleben werden. Entsprechend besteht der Wunsch die Wohnsituation anzupassen. Downsizing gilt bei Millennials als überholt, begehrt sind Immobilien mit vielen Zimmern sowie großzügigen Wohn- und Außenflächen.

Millennial Entrepreneurs nutzen Remote Working Optionen

Zwei Drittel der befragten Millennials sind Jungunternehmer, beispielsweise von Start-Ups, und aufgrund der neuen Remote Working Optionen nicht länger an einen festen Arbeitsplatz oder Wohnort gebunden. Diese Gruppe gilt als besonders familienorientiert, sie sind häufiger verheiratet als Gleichaltrige, haben kleine Kinder und sind oftmals für die Betreuung mindestens eines Elternteils verantwortlich. 83 Prozent der Millennial-Unternehmer erwägen daher ihre Wohnsituation zu ändern, um Familie und Arbeit noch besser miteinander verbinden zu können. Millennial Entrepreneurs lieben nach wie vor das Stadtleben, was sich in ihren präferierten Wohnlagen widerspiegelt: Die Mehrheit favorisiert Immobilien in Metropolen, nur 28 Prozent möchten ins Umland ziehen.

Corona-HENRYs legen starken Wert auf Reisen und Erfahrungen 

Das Akronym HENRY "High Earners, Not Rich Yet" bezeichnet junge Berufstätige mit einem jährlichen Haushaltseinkommen zwischen 100.000 und 250.000 US-Dollar, die aber noch nicht über das Kapital von älteren Generationen verfügen welche schon länger im Berufsleben stehen. Corona-HENRYs setzen sich zu 81 Prozent aus Millennials und zu 19 Prozent aus der Generation Z (ab 1998) zusammen, die während der Pandemie Karriere und Vermögen aufgebaut haben. 83 Prozent der HENRYs verfügen bereits über eine eigene Immobilie. Infolge flexibler Arbeitsmodelle und neuer digitaler Unabhängigkeit gab fast die Hälfte der Befragten dieser Gruppe an, ihr Haus verkaufen zu wollen, um die Welt zu bereisen und Erfahrungen zu sammeln. Der Großteil profitiert von der neuen Arbeitswelt und sieht die aktuelle Situation als Chance individuelle Lebensmodelle zu verwirklichen. 

Ausblick: Neue Motive für Hausverkauf sorgen für anhaltende Trendwende

Die neue Trendstudie von Engel & Völkers Americas verdeutlicht, dass sich für viele junge Immobilienbesitzer in Nordamerika die Gründe für einen Verkauf aufgrund der Pandemie verändert haben und eine langfristige Trendwende eingeläutet wird. Vor allem Millennials legen einen besonderen Wert auf ein gemeinsames Zusammenleben mit der Familie und die Verwirklichung eines einzigartigen Lebensstils, die Mehrheit der Befragten möchten zudem weiterhin in der Stadt wohnen bleiben. „Mehr als ein Jahrzehnt lang stammte der Großteil der Hausverkäufer aus älteren Generationen, die ihr Eigenheim zugunsten kleinerer Wohnverhältnisse verkaufen wollten. Wir erleben aktuell mit dem Generationswechsel eine neue Einstellung zum Wohnen und eine daraus resultierende positive Dynamik auf dem Häusermarkt, die das Luxusimmobiliensegment in den nächsten Jahren prägen wird“, sagt Anthony Hitt abschließend.

Über die Studie

Engel & Völkers Nord- und Mittelamerika hat in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Marktforschungsunternehmen Researchscape über 1.700 Personen in ganz Nordamerika am 22. und 23. Juni 2021 befragt. 

Die vollständige Studie „The Next Luxury Home Seller Report 2021/2022“ auf Englisch steht Ihnen hier zum Download bereit. Weitere Informationen finden Sie online auf: https://www.evfranchise.com/the-next-luxury-home-seller

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden
Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)