Vor- und Nachteile: Wintergarten, Loggia, Balkon und Terrasse mit Überdachung

Viele Eigenheimbesitzer wünschen sich zum neuen Haus einen geschützten Outdoor-Raum, in dem sie mit Familie, Freunden und Gästen entspannte Stunden verbringen können. Abhängig von der Größe des Grundstücks und dem Stil des Hauses gibt es unterschiedliche Optionen, diesen Traum zu verwirklichen. Die Entscheidung, z. B. zugunsten eines überdachten Balkons oder eines Wintergartens, hängt wesentlich von den persönlichen Vorlieben ab.

Hamburg - Wohnlicher Outdoor-Raum im neuen Eigenheim: Baufamilien haben die Qual der Wahl zwischen Wintergarten, Loggia, Balkon und Terrasse mit Überdachung.

Loggia versus überdachter Balkon

Die Bezeichnung Loggia klingt verführerisch nach Urlaub in Bella Italia und Dolce Vita. Loggias sind in südländischen Ländern fester Bestandteil der klassischen Architektur. Integriert in den Baukörper eines Hauses sind die geschützten Rückzugsorte von drei Seiten von Mauern umgeben. Sie bieten Schutz vor Sonne, Wind und Regen. Loggias können beliebig groß gestaltet werden. Die nach außen gerichtete Seite lässt sich mit einem Geländer, Glas oder einer Kombination aus beiden Elementen gestalten. Balkone hängen am Gebäude und sind nicht Teil des Grundrisses. Während Loggias aufgrund der Ausrichtung nach innen einen guten Schutz vor neugierigen Blicken und Wetterkapriolen bieten, ist ein Balkon exponiert. Bei Regen bereitet der Aufenthalt auf dem Balkon wenig Freude. Eine ausfahrbare Markise, ein Überdach aus Glas und ein erweiterter Dach-Überstand versprechen eine längere Nutzungsdauer. An den Schutz, den eine Loggia bietet, reichen sie nicht heran. Der Vorteil eines Balkons ist, dass keine Quadratmeter wertvoller Wohnfläche geopfert werden müssen und Hauseigentümer Raum gewinnen.

Überdachte Terrasse versus Wintergarten

Terassen-Überdachungen aus Plexiglas und Klarglas schützen vor Regen und starker Sonneneinstrahlung. Im Sommer machen sie die Terrasse zur Freiluftküche und zum beliebten Aufenthaltsort für die ganze Familie. Terrassenmöbel, Grill, Whirlpool und Dekoration bleiben weitestgehend trocken. Wintergärten sind vergleichbar mit einer von allen Seiten verglasten Terrasse. Es gibt sie in beheizter und unbeheizter Ausführung. Im Frühjahr sammeln sich die ersten Sonnenstrahlen in nach Süden ausgerichteten Wintergärten und wärmen sie auf. Perfekt, um vom Winter durchfrorene Glieder aufzuwärmen. Wer einen beheizten Wintergarten sein eigen nennt, muss sich um das Wetter kaum Gedanken machen. In den Oasen für Grünpflanzen können Immobilienbesitzer auch in kalten Monaten das wertvolle Tageslicht in vollen Zügen auskosten. Wer den leichten Sommerwind genießen und der Natur näher sein möchte, öffnet die großflächigen Schiebetüren. Integriert in das Energiekonzept des Hauses kann ein gut geplanter und sorgfältig gebauter Wintergarten die Energiekosten einer Immobilie senken. Gut gedämmte Häuser haben einen geringen Energiebedarf und können die Wärme jedes Sonnenstrahls speichern. Im Sommer verhindert eine automatische bzw. manuell bedienbare Verschattung des Glasdaches ein übermäßiges Aufheizen der Wohnräume.

Die Qual der Wahl für das neue Eigenheim

In der Planungsphase eines neuen Eigenheims sollte eine Baufamilie ihre Lebensgewohnheiten und Wünsche sorgfältig hinterfragen. Wer großen Wert auf Privatsphäre legt, wird sich nicht mit der Wintergarten- und Balkonlösung anfreunden wollen und eine Loggia bevorzugen. Durch eine geschickte Grundrissplanung, z. B. in U-Form, lassen sich Terrassen blickgeschützt in das architektonische Gesamtkonzept integrieren. Für kleine Grundstücke, die kaum Gartenfläche bieten, kann eine komplett bzw. zum Teil überdachte Dachterrasse die perfekte Lösung darstellen. Einige Lagen sind stark windexponiert. Ein Aufenthalt im Freien wird schnell unangenehm. Wintergärten und geschlossene Loggias bieten windgeschützte Rückzugsorte, deren Verglasung sich nach Belieben öffnen lässt. Unentschlossene Bauherren finden Unterstützung bei ihren Architekten. Die Spezialisten erkennen Chancen und schaffen architektonische Meisterwerke, die dem Stil und Energiekonzept des Hauses sowie den Wünschen der späteren Bewohner gerecht werden.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media

Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)